Mittwoch , 15 Juli 2020
ende

Patek Philippe stellt neuen Weltrekord auf

Eine Grandmaster Chime von Patek Philippe löst nach einem Bietergefecht Paul Newmans Rolex Daytona als teuerste Armbanduhr ab.

Eine Uhr von Patek Philippe wurde bei einem Wohltätigkeitsverkauf von Christie’s in Genf für 31 Millionen Dollar verkauft, dem bisher höchsten Preis für eine Armbanduhr in einer Auktion.

Die Grandmaster Chime kam nach einem 5-minütigen Bieterkrieg in einem überfüllten Raum mit mehr als 300 Personen unter den Hammer. Die Uhr schlug damit den vorherigen Rekord. Dieser war von einer Rolex Daytona aufgestellt worden, die einst Paul Newman gehört hatte. 2017 brachte dieses Stück 17,8 Millionen Dollar ein

20 Sonderfunktionen

Die Patek Philippe verfügt über zwei Zifferblätter (eines auf der Rückseite) und 20 Sonderfunktionen. Sie wurde am Samstag bei einer Veranstaltung namens «Only Watch» verkauft, bei der Uhrmacher einzigartige Uhren anbieten, um Geld für die Erforschung der Duchenne-Muskeldystrophie zu sammeln.

Luc Pettavino hat die Only Watch 2005 ins Leben gerufen

„Only Watch“ wurde 2005 von Luc Pettavino, dem ehemaligen CEO der Monaco Yacht Show, gegründet. Sein Sohn starb an Muskeldystrophie.

1950er-Patek kommt in Hongkong unter den Hammer

In den letzten Jahren gab es mehrere Rekorde bei Uhrenauktionen: 2010 lag der Höchststand noch bei 5,7 Millionen Dollar.

Christie’s veranstaltet am Montag in Genf seine jährliche Auktion von Uhren und wird Ende dieses Monats eine seltene Patek Philippe aus den 1950er-Jahren in Hongkong anbieten. Dieses Stück hat eine Schätzung von bis zu 14 Millionen Dollar.

About Karl Heinz Nuber

Ist langjähriger Uhren Journalist und began seine Karriere in den frühen 80er Jahren und war der erste ernsthafte Uhren Journalist weltweit. Er ist Gründer des vierteljährlich bilingual erscheinenden TOURBILLON Magazins, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Patek zum Zweiten: Drei auf einen Streich

Thierry Stern, CEO von Patek Philippe hat Wort gehalten. Anlässlich der kürzlichen Eröffnung des neuen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.