Montag , 16 Dezember 2019
ende
Home / Life & Style / Millionäre horten Geld in der Schweiz

Millionäre horten Geld in der Schweiz

Angesichts der anhaltenden Unruhen ziehen immer mehr Millionäre ihr Vermögen aus Hongkong ab und transferieren es – unter anderem in die Schweiz. Tausende Kunden haben laut „Financial Times“ Konten in Singapur eröffnet, wovon auch weltweit tätige Grossbanken wie die UBS und Credit Suisse profitieren. Auch Privatbanken wie, Julius Bär, Pictet, Vontobel oder die EFG International dürften Nutzniesser dieser Entwicklung sein.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Auftragssschreiber und PR-Agenten unterwandern die NZZ

Immer mehr Auftragssschreiber und PR-Agenten unterwandern und verschmutzen das redaktionelle Umfeld von renommierten Zeitungen. In …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.