Dienstag , 21 Januar 2020
ende
Home / Uhren / Rolex erhöht die Preise auf Jahreswechsel 2019/2020
Die Daytona in Schwarz, gebrandet von Georges Bamford für exklusiv Tourbillon (Unikat)

Rolex erhöht die Preise auf Jahreswechsel 2019/2020

Seit 2015 waren die Rolex Preise stabil, weswegen schon seit Jahren das Gerücht umgeht, dass die Uhren teurer werden. Jetzt ist es aber so weit: Rolex wird die Preise zum 1. Januar 2020 erhöhen und zwar um 6,8%. Auch Tudor wird mitziehen und die Preise um 2,8% erhöhen.

Auf Anfrage bei Rolex und Tudor Konzessionären in Deutschland wurde uns diese Preiserhöhung bestätigt, Rolex und Tudor hatten auf schriftlichem Wege ihre Konzessionäre über die bevorstehende Preiserhöhung informiert.

Gemäss Chronometrie Beyer an der noblen Zürcher Bahnhofstrasse werden die Preise auch in der Schweiz bei Rolex und Tudor um 3 – 5 % auf Januar 2020 erhöht. „Dies sei auch legitim, denn die Rolex Preise seien seit 2015 stabil geblieben“, so der gewichtige Patron Rene Beyer zu Tick-Talk. Die neuen Rolex Preislisten wollte Beyer jedoch nicht herausrücken.

Die gefragtesten Rolex Modelle und ihre alten und neuen Preise.

Soweit wir wissen, rundet Rolex immer auf die vollen 50€-100€ auf, das heißt bspw. für die “Pepsi”: 8.400€ + 6,8% = 8.971€ wird aufgerundet auf 9.000€. Somit können die hier angegebenen Preise sich um 50-100€ von den ab dem 1.1.2020 gültigen Preisen unterscheiden.

ModellReferenzPreis bis
31.12.2019
Preis ab
01.01.2020
Rolex Submariner „No Date“1140606.8007.300
Rolex Submariner schwarz116610LN7.7508.300
Rolex Submariner „Hulk“16610LV8.2008.800
Rolex Submariner Stahl Gold
(blau und schwarz)
116613LB
116613LN
12.25013.100
Rolex Submariner Gelbgold
(blau und schwarz)
116618LB
116618LN
31.10035.900
Rolex Submariner Weissgold
„Smurf“
116619LB33.60035.900
Rolex GMT-Master II „Pepsi
und „Batman“
126710BLRO
126710BLNR
8.4009.000
Rolex GMT-Master II
„Rootbeer“ Stahl/Gold
126711CHNR12.80013.700
Rolex GMT-Master II
„Rootbeer“ Rosegold „Pepsi“ Weissgold
126715CHNR
126719BLRO
33.40035.700
Rolex GMT-Master II „Pepsi
Weissgold Meteroit“
126719BLRO34.90037.300
Rolex Oyster Perpetual 391143005.1505.500
Rolex Datejust 36 (glatte
Lünette / Jubilee-Armband
kostet etwas 100€ mehr
1262006.2506.700
Rolex Datejust 36 (geriffelte
Lünette) / Jubilee-Armband
kostet etwa 100€ mehr
1262347.3007.800
Rolex Datejust 41 (glatte
Lünette) / Jubilee-Armband
kostet etwa 100€ mehr
1263006.7007.200
Rolex Datejust 41 (geriffelte
Lünette) / Jubilee-Armband
kostet 100€ mehr
1263348.5009.100
Rolex Daytona (Stahl; weisses
oder schwarzes Zifferblatt)
116500LN11.30012.100
Rolex Daytona Oysterflex
(Gelbgold)
116518LN25.00026.700
Rolex Daytona Oysterflex
(Weissgold und Rosegold)
116519LN
116515LN
26.15027.950
Rolex Daytona Stahl/Gelbgold11650315.35016.400
Rolex Daytona Gelbgold1165083160033.750
Rolex Dayton Weissgold / Rosegold116509
116505
34.00036.300
Alle Preise in €

Ob diese Preiserhöhung auch Auswirkungen auf den Graumarkt- und Gebrauchtpreis Auswirkungen haben wird, kann man im Voraus nicht zuverlässig sagen. Für die Modelle, die sehr weit über dem Listenpreis gehandelt werden, wie beispielsweise die Pepsi, Hulk, Batman und Daytona, wird es sich zeigen.
Die Praxis spricht jedoch eine andere Sprache, denn nach oben gibt es keine Grenzen. Solange Russische Geschäftsleute für eine „Pepsi“ bei Lieferung innert 24 Stunden 45.000 CHF bezahlen (Retail 8.500 CHF), ist der Hype noch lange nicht erreicht.

Für Modelle die nicht weit unter dem Listenpreis gehandelt, werden, wird sich der Preis vermutlich leicht nach oben anpassen (wie zum Beispiel für die Oyster Perpetual 39, Ref. 114300).

Ob die Verfügbarkeit begehrter Sport-Stahl-Modelle durch die Preiserhöhung besser wird, bezweifle ich persönlich. Denn man muss davon ausgehen, dass die Verfügbarkeit der Submariner, Pepsi und Daytona weiterhin genauso schwierig bleibt, weil die Preiserhöhung im Vergleich zu den Marktpreisen keinen grossen Unterschied gemacht hat. Möglicherweise werden aber gerade die Modelle, die sich rund um den Listenpreis im Markt bewegen jetzt wieder etwas leichter verfügbar – wie zum Beispiel die Oyster Perpetual 39 oder die Datejust.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Jaquet Droz lanciert eine komplett neue Version seiner Grande Seconde Dual Time

Ich bin fasziniert von Dual- und World-Timern, da ich Sie auf meinen vielen Reisen nutzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.