Sonntag , 25 September 2022
ende

Wo wurde die Uhr getestet?

Auf den ersten Blick sieht die Uhr aus wie eine “Pepsi” mit 40 Millimeter von Rolex. Doch völlig falsch. Der Hersteller Armand Nicolet in Tramelan spielt mit bekannten gelernten Mustern und “verbessert” sie, ein Meister des Deja-vu! Er belegt damit eine Produkte-Nische, die von niemanden belegt wurde.

Der Durchmesser der GMT JS9-44 Automatic ist mit 44 Millimetern imposant ausgefallen, die Krone ist umgeben von Kautschuk, um so die Bedienung wesentlich zu verbessern. Angetrieben wird die Uhr mit einem ETA 2893 Klon, dem Sellita Kaliber SW-330 mit 42 Stunden Gangreserve.

Wo wurde die Uhr getestet? In dem ehemaligen Fischerort befindet sich die Sommer-Residenz eines “neuen” Königs, er leibt Bayern, der in der letzten Zeit in den Boulevard Medien für Schlagzeilen sorgte.

Teil der Sommer-Ressidenz des neuen Königs

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Jean Arnault will die LVMH Marke DANIEL ROTH reanimieren

Der mit 23 Jahren jüngste Spross von Bernard Arnault, Jean Arnault, arbeitet an der Renaissance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.