Sonntag , 29 März 2020
ende
Home / Life & Style / Der Swatch Group fehlt der Durchblick – auch mit Brille
Auch Omega macht in Brille

Der Swatch Group fehlt der Durchblick – auch mit Brille

Nach Longines stellt eine weitere Marke der Swatch Group einen Sonnebrillen-Kollektion vor. Das Design entstand ebenfalls in Zusamennarbeit mit Marcolin Eyewear. Die Brillen für Damen und Herren ziert jedoch das Logo von Omega.

Dabei haben sich die Gestalter die Uhren der Schweizer Marke zum Vorbild genommen. Sei es bei den Materialien, die für die Rahmen verwendet werden, oder bei den Elementen, die an die Kronen und Lünetten der Zeitmesser erinnern.

Raynald Aeschlimann, Präsident & CEO von Omega kommentiert den Launch so: „Omega steht seit eh und je für Exzellenz und Mode. Die neue Brillenkollektion führt diese Tradition mit moderner Kreativität und modernem Stil weiter. Die Designs erinnern an alle bekannten Elemente unserer ikonischen Armbanduhren, und ich bin sehr stolz darauf, dass sie nun im Handel erhältlich sind.“

Die Brillen sind nicht nur bei Omega-Händlern, in den eigenen Boutiquen und im Onlineshop der Marke erhältlich, sondern auch bei unabhängigen Boutiquen. Außerdem ist die komplette neue Sonnenbrillenkollektion über das Vertriebsnetzwerk von Marcolin erhältlich.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Tailor’s Project: „By appointment only“

Zürich hat eine neue Adresse für Massanzüge: Tailor’s Project, gegründet von Kevin Merkli und Mensur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.