Freitag , 21 Februar 2020
ende
Home / Uhren / Uhren von U-Boat: Gehobene Schätze

Uhren von U-Boat: Gehobene Schätze

Wie ein erfolgreicher Schatzsucher mag sich der italienische Designer Italo Fontana gefühlt haben, als er im Jahr 2000 alte Uhrenentwürfe seines Großvaters entdeckte: Der Ingenieur Ilvo Fontana hatte 1942 den Auftrag erhalten, eine Uhr für italienische Marine- und Luftwaffenoffiziere zu entwerfen und herzustellen.

Italo Fontana

Der Zeitmesser sollte bei allen Licht- und Wetterlagen leicht lesbar und zugleich möglichst unzerstörbar sein. Das Projekt wurde nie durchgeführt, doch die Pläne dafür warteten seitdem in der italienischen Stadt Lucca (Toskana) auf ihre Entdeckung. Als Italo Fontana in den Unterlagen seines Großvaters über die Skizzen stolperte, war er sofort Feuer und Flamme: Der Gedanke an die großen, martialischen Armbanduhren ließ ihn nicht mehr los. Aus diesem Grund schuf der charismatische Designer kurz darauf die Marke U-Boat unter dem Motto “Eine neue Dimension von Zeit”.

Es war einmal …

Italo Fontana wurde im Jahr 1965 in Lucca geboren, wo die Firma U-Boat heute nach wie vor ihren Sitz hat. Bereits in jungen Jahren begeisterte er sich für das Design, war seine Familie doch in der Textilbranche tätig. Daneben liebte der italienische Designer seit jeher den Ozean, dessen Urgewalten er sich in zahlreichen Wassersportarten stellte. Die markanten Uhrenmodelle von U-Boat scheinen der logische Schluss aus Italo Fontanas Liebe zur Gestaltung und seiner Leidenschaft für die Urkräfte der Natur zu sein.

 Die von ihm gegründete Firma machte sich rasant einen Namen in der Luxusuhren-Branche und erfüllt bis heute eine Vorreiterrolle, wenn es um innovative Ideen und ausgefallene Designs geht. Die ersten Uhren von U-Boat waren hauptsächlich mit Myota Quarz-Uhrwerken ausgestattet und beeindruckten durch ihr auffälliges Design. Inzwischen begeistern die U-Boat-Zeitmesser auch wahre Connaisseure unter den Uhrenliebhabern, denn auf der Welle des Erfolgs entschied Italo Fontana seine Uhren fortan durch ein luxuriöses Innenleben zu veredeln. So ticken mittlerweile mechanische Uhrwerke aus der Schweizer Manufaktur ETA SA im Herzen aller U-Boat-Uhren, die auch namhafte Hersteller wie Breitling, Omega oder Tag Heuer beliefert. Alle Kollektionen werden in Italien von Uhrmachermeistern mit technischem Gespür und Liebe zum Detail handgefertigt.

Technisch und optisch: Note 1

Die U-Boat-Zeitmesser erfüllen höchste technische Standards und beeindrucken optisch durch ihre imposanten Ausmaße. Heute führt die Uhrenmanufaktur sieben verschiedene Kollektionen: U-42, Chimera, Black Swan, U-1001, Flightdeck, Classico und Thousands of Feet. Die extreme Belastbarkeit der Modelle und ihr innovatives Design unterscheiden die U-Boat-Zeitmesser von den Modellen anderer Luxusmanufakturen. Davon sind auch prominente Fans wie Victoria und David Beckham oder Sylvester Stallone überzeugt.

 Mit einem Durchmesser von bis zu 55 Millimetern sind die U-Boat-Uhren allesamt sehr groß, was eine weitere Besonderheit erfordert: Die Krone ist bei allen Modellen auf der linken Seite angebracht. So liegen die Uhren von U-Boat trotz ihrer Ausmaße ganz vorne in Sachen Tragekomfort. Das Design der gewaltigen Zeitmesser ist eher zurückgenommen, sodass die Farben und Formen auf dem Ziffernblatt eine entscheidende Rolle spielen. In den Uhren von U-Boat spiegelt sich die einzigartige Persönlichkeit von Italo Fontana wieder. Sie eignen sich insbesondere für Träger, die mit ihrer Uhr zugleich Kraft und Stil demonstrieren möchten. Bei watch.de finden Sie einige ausgefallene Modelle aus den Kollektionen von U-Boat, die wir Ihnen hier näher vorstellen möchten.

Back to the roots

U-Boat U-42 Unicum, Limited Edition

Eine Reminizenz an Ilvo Fontana ist die Kollektion U-42 aus dem Hause U-Boat. Denn ohne Ilvo, der durch seine Entwürfe indirekt den Anstoß zu der Firmengründung gab, gäbe es die italienische Uhrenmanufaktur heute nicht. So handelt es sich bei der U-Boat Italo Fontana U-42 Unicum um eine Uhr, die technisch auf dem neuesten Stand ist, jedoch optisch im alten Gewand daherkommt. Das braune Ziffernblatt verzichtet auf jeglichen Schnickschnack: Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger treffen sich in der Mitte und sind im Vintage-Look designt. Das Gehäuse aus Titan (Durchmesser ohne Krone: 53 Millimeter, Höhe: 19 Millimeter) schützt ein automatisches Uhrwerk, Kaliber U-28, bei seinem täglichen Dienst. Die Funktion eines Stopps zur sekundengenauen Einstellung der Uhrzeit dürfte auch Freunde der Pünktlichkeit glücklich stimmen. Eine Besonderheit der U-42 Unicum ist die Krone, die sich ausklappen lässt und so bequem und einfach zu bedienen ist – auch mit Handschuhen. Die U-42 Unicum ist ein echtes Sammlerstück aus hochwertigsten Materialien und bei watch.de aktuell mit der Limitierungsnummer “26” erhältlich.

U-Boat_Chimera

U-Boat Chimera 46 Chronograph Carbonio Watch Limited Edition

Nach der historisch bedeutsamsten kommen wir zu der beliebtesten Serie aus der italienischen Uhrenschmiede: Die U-Boat Chimera. Die Uhren aus dieser Serie beeindrucken durch ihre Kraft, Männlichkeit und Individualität. Bestes Beispiel dafür ist die U-Boat Italo Fontana Chimera Silber, an der auch ambitionierte Uhrenliebhaber nicht ohne einen zweiten Blick vorbeikommen. Das Gehäuse des 46 Millimeter großen Zeitmessers besteht aus 925er Silber. Die Exklusivität der Materialwahl wird auch bei dem Armband nicht gebrochen: Es besteht aus flexiblem, schwarzen Krokodilleder. Das farblich darauf abgestimmte Ziffernblatt ist mit beigen arabischen Ziffern, Indexen sowie Zeigern versehen und erhält durch eine spezielle, zweilagige Technik eine dreidimensionale Optik. Seine Power zieht der Chronograph aus einem automatischen Uhrwerk, Kaliber Valjoux 7750 mit 25 Steinen, das im Boden der Uhr durch Safirglas sichtbar ist. Bei drei Uhr liegt eine kleine Sekundenanzeige mit Stoppfunktion, ihr gegenüber wird die Datumsanzeige von einer kleinen Glaslupe vergrößert.  Luxusverwöhnte Herren werden von der Exklusivität des Zeitmessers beeindruckt sein, denn er ist weltweit auf nur 300 Exemplare limitiert (bei uns erhältlich mit der Limitierungsnummer „028“).

U-Boat_Classico

U-Boat Classico

Die charakteristische Krone mit Spezialschutz fehlt bei der Chimera ebenso wenig wie bei der U-Boat Italo Fontana Classico 925 Silber. Mit ihrem robusten, militaristischen Design und dem ausladenden Ziffernblatt verkörpert sie die Essenz des legendären Stils von U-Boat. Alle Metallelemente der Uhr bestehen aus 925er Silber und verleihen dem sportlichen Chronographen einen luxuriösen Touch. Das Gehäuse hat eine Höhe von 18,10 Millimetern und einen Durchmesser von 48 Millimetern ohne Krone. Diese wiederum ist mit einem speziellen, schraubbaren Kronenschutz versehen, der sich auch bei extremen Belastungen nicht löst. Auf die rechte Gehäuseflanke und die Faltschließe ist das Herstellerlogo geprägt. Das cognacfarbene Lederarmand harmoniert mit dem Ziffernblatt, das in einem dezenten Beige gehalten ist. Abwechslung für das Auge bieten die schwarzen Ziffern und Zeiger sowie drei Skalen auf dem Ziffernblatt, die unter anderem für die Möglichkeit zur sekundengenauen Einstellung der Uhrzeit sorgen. Natürlich haben die Uhrmachermeister auch die Datumsanzeige nicht vergessen. Sie befindet sich auf neun Uhr. In den Boden der Uhr ist ein kleines Sichtfenster eingelassen, durch das sich die Funktion der Unruh (Bauteil des Uhrwerks) prüfen lässt. Ein automatisches Uhrwerk, Kaliber U-77, sorgt für absolute Verlässlichkeit des ungewöhnlichen Chronographen. Qualitativ und optisch überzeugt die Classico 925 Silber in jeder Hinsicht. Die auf 150 Exemplare limitierte Edition veredelt das Handgelenk jedes Uhrenliebhabers. Bei watch.de erhalten Sie die besondere Uhr mit der Limitierungsnummer “141”.

Für die Tiefsee geeignet: Die U-1001 Blu Titan

U-Boat_Classico_U-1001 Blu Titan

Galten die Uhren von Italo Fontana früher in erster Linie als Designobjekte, halten mittlwerweile – zumindest ausgewählte Modelle – auch den Anforderungen des Wassersports stand. Dazu zählt die limitierte U-Boat Italo Fontana Classico U-1001 Blu Titan. Das solide Titangehäuse ist 55 Millimeter breit und 18,2 Millimeter hoch und hält das automatische Uhrwerk, Kaliber U28 mit 25 Steinen, bis zu einer Wassertiefe von 1001 Metern trocken. Analog dazu ist das Modell auf 1001 Exemplare weltweit limitiert und bei watch.de mit der Limitierungsnummer “198” versehen. Bei dem schlichten Ziffernblatt haben sich die Designer ganz klar auf das Wesentliche konzentriert und außer einer schnell verstellbaren Datumsanzeige keine Extras eingebaut. Optisch reizvoll sind die teils leuchtend blauen, teils grauen Ziffern und die schwarz-blauen Zeiger. Wie bei den bereits vorgestellten Modellen sitzt die Krone auf der linken Seite und ist mit einem schraubbaren Schutzmechanismus versehen. Zusätzlich zu dem braunen Lederarmband, ist ein wasserabweisendes Kautschukarmband im Lieferumfang enthalten. Auch darin zeigt sich die Liebe zum Detail, die jeder einzelnen U-Boat-Uhr zuteil wird: Die Armbänder der Uhren werden in Italien von Hand aus unterschiedlichen, hochwertigen Materialien gefertigt und legen sich geschmeidig um jedes Handgelenk.  Kein Wunder, dass die extrem belastbaren Uhren von U-Boat mittlerweile weltweite Anerkennung genießen.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Baselworld 2020 kann termingerecht stattfinden

Die Vorbereitungen zur Baselworld laufen auf Hochtouren. Alle Vorkehrungen gegen die Verbreitung des Coronavirus sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.