Sonntag , 29 März 2020
ende
Home / Uhren / Jacob & Co. entzieht der Baselworld 2020 sein Vertrauen und wechselt zu „Watches & Wonders“ Genf

Jacob & Co. entzieht der Baselworld 2020 sein Vertrauen und wechselt zu „Watches & Wonders“ Genf

Jacob & Co. hat beschlossen, der Baselworld „Good Bye“ zu sagen. Sämtliches Marketing Budget wird für die „watches & wonders“ in Genf eingesetzt. Es ist das erste Mal dass Jacob & Co. an der watches & wonders Genf teilnimmt.

Die Teilnahme von Jacob & Co ist für watches & wonders finanziell ein Erfolg. Imagemässig sieht es anders aus, ist doch der Inhaber Jacob Arabo ein mehrmals vorbestrafter Geschäftsmann.


Der „King of Bling“ wurde 2008 wegen Geldwäsche zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Strafmaß wurde damals von Richter Avern Cohn von ursprünglich 37 bis 46 Monaten auf 30 Monate herabgesezt, da der Juwelier für seine Wohltätigkeits- und Spendenarbeit bekannt war.

Erstmalig verhaftet wurde der Russischstämmige Arabo allerdings schon 2006 in seinem New Yorker Juweliergeschäft. Laut  Angeklage soll er 270 Millionen Dollar Drogengeld für die in Detroit ansässige Black Mafia Family (BMF) bzw. deren Begründer Terry Flenory gewaschen haben.

Er war einer der „Leidtragenden“, die nach siebenjähriger Steuerfahndung verhaftet wurden. Beschlagnahmt wurden während der Razzien und Verhaftungen auch ein paar Gramm Kokain (1100 Pfund) und etwas Kleingeld (19 Millionen Dollar).

Arabo wurde am 25. März wegen guter Führung in den offenen Strafvollzug verlegt und konnte im September mit einer vollständigen Entlassung rechnen. Bis dahin musste er jedoch noch jede Nacht im Trakt übernachten.  Tagsüber kann er sich aber wieder seiner Firma „Jacob & Co.“ und seiner Frau Angela widmen.

Courtney Love

Nach seinem zweijährigen Gefängnisaufenthalt gerät Arabo erneut in die Schlagzeilen.

In der Zeitung The New York Daily News wird davon berichtet, dass Arabo der ehemaligen Rocksängerin Courtney Love vorwerfe, ihm einige mit Diamanten besetzte Ketten und Ohrringe im Gesamtwert von 114.000 US-Dollar entwendet zu haben. Laut eines Statements seiner Firma Jacob & Company soll die Sängerin der Aufforderung nicht nachgekommen sein, Schmuckstücke auszuhändigen, die sie sich im September diesen Jahres auslieh.

Momentan hat er Ärger mit seiner Schweiz Distribution, weil er seine Rechnungen nicht bezahlt.

An der Baselworld wäre er in bester Gesellschaft mit Vischer und Konsorten gewesen, dort könnte er noch einiges Lernen.

Jacob Arabo kam erst kürzlich im Netflix Streifen „uncated gems“ auf Deutsch „Schwarzer Diamant“ zu ungeahnten Ehren, denn die Handlung mit Hauptdarsteller Adam Sandler, der den immer klammen Juwelier spielt, enthält biographische Inspirationen von Arabo.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Diesen Firmen droht jetzt der Untergang

Die Corona-Krise erhöht das Risiko, dass Unternehmen, die schon vorher auf wackligen Beinen standen, das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.