Dienstag , 31 März 2020
ende
Home / Life & Style / Uwe Schramm: „Die Freiheit der Wurst“

Uwe Schramm: „Die Freiheit der Wurst“

„Wertvolle Wochenend-Grüsse“ von Uwe Schramm, Internationaler Fotokonzept-Künstler, der mit seiner Fotografie neue Wege geht. Inspiriert von Kultur und Philosophie versucht er abseits bekannter Schemata zu denken und zu fotografieren. Im Vordergrund stehen Konzept und Idee, die für die künstlerische Arbeit als gleichwertig erachtet werden. Seine Fotografie ermöglicht es, Gedankensprünge zu machen und auf die Suche nach geistigen Abenteuern zu gehen. So wird er zum Erzähler des Unerwarteten. Es sind die alltäglichen Dinge, die hier ins Bild gesetzt werden, die Assoziationsketten anstoßen und Geschichten in Gang bringen. Diese Fotografie will nicht argumentativ überzeugen, sondern den Betrachter dazu anregen, seiner eigenen Erinnerung und Fantasie zu folgen.

Und hier nochmals in voller Grösse, „die Freiheit der Wurst“ ist auch käuflich

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Sotheby’s lanciert neues Auktionsformat «Watches Weekly»

Neues und dynamisches wöchentliches Angebot als Reaktion auf die Bedürfnisse der Sammler und auf den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.