Dienstag , 31 März 2020
ende
Home / Uhren / H. Moser & Cie.: Wenn Fumé alles sagt

H. Moser & Cie.: Wenn Fumé alles sagt

Vor fünf Jahren präsentierte H. Moser & Cie. sein erstes puristisch-minimalistisches Concept-Modell mit einem Zifferblatt, das weder Indizes noch Logo aufweist. Angetrieben von dem Wunsch, zum Wesentlichen zurückzukehren, definierte die Schaffhauser Manufaktur neu, was luxuriöse, menschengerechte Uhrmacherkunst ist. Dafür verzichtete sie auf alles Entbehrliche und fokussierte nicht nur auf die Anzeige der Zeit, sondern auf die Verkörperung echter Emotionen.

Die Concept-Linie wurde so erfolgreich, dass H. Moser & Cie. beschloss, sie in die Kollektion aufzunehmen. Das Fumé-Zifferblatt wiederum ist zum Markenzeichen der Manufaktur geworden – auch ganz ohne Logo – und dies so sehr, dass der Begriff „Fumé“ mittlerweile automatisch mit H. Moser & Cie. assoziiert wird. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Concept-Linie bringt die Manufaktur im Jahr 2020 drei neue Modelle heraus. Sie sind in verschiedenen Versionen erhältlich, allesamt limitiert und alle mit einem Concept-Fumé-Zifferblatt versehen.

Die Endeavour Centre Seconds Concept ist der absolute Gegenpol zu Zeitmessern mit überladenen Zifferblättern und entbehrlichen Funktionen. Sie ist eine philosophische Reflexion, die ursprünglich als Konzeptmodell präsentiert wurde. Die überwältigend positiven Reaktionen bewiesen, dass es wirklich an der Zeit war, zu den Wurzeln und dem innersten Wesen der Uhrmacherkunst zurückzukehren. So präsentierte H. Moser & Cie. sein Markenzeichen, das berühmte Fumé-Zifferblatt, fortan immer wieder ohne Verzierungen, Indizes oder Logos und machte die beispiellos minimalistische „Concept“-Ästhetik zu einem integralen Bestandteil der Identität und Designsprache der Kollektion Endeavour. Dabei legt die Manufaktur den Schwerpunkt auf luxuriöse Verarbeitung und exzellentes Know-how – Eigenschaften, die durch aggressives Marketing allzu oft in den Hintergrund gedrängt werden. So erinnert sie uns daran, dass hinter einem Logo Menschen stehen: meisterhafte Uhrmacher und Zifferblatt-Spezialisten. Und zugleich bewies H. Moser & Cie., dass ein echtes Luxusprodukt auch ohne ein sichtbares Logo sofort erkennbar ist.

Heute ist diese entschieden minimalistische Ästhetik zum besonderen Erkennungsmerkmal von H. Moser & Cie. geworden, zusammen mit den Fumé-Zifferblättern in kühnen und überraschenden Farben. Damit zeigt die Schaffhauser Manufaktur die traditionelle Uhrmacherkunst von einer anderen Seite. Sie kreiert neue Trends und schafft Zeitmesser, die klassisch, aber niemals konventionell sind, mit einem Design, das eingefahrene Vorstellungen umstösst.

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Concept-Linie hat H. Moser & Cie. nun drei neue Modelle in verschiedenen Versionen geschaffen, die elegante Proportionen, harmonische Formen und hochwertige Finissierungen mit 100 % Swiss Made-Manufakturkalibern verbinden. Die neuen Modelle präsentieren sich im Endeavour-Gehäuse und sind in 5N Rotgold, Weissgold oder Stahl, in einer Drei-Zeiger-Version oder mit Tourbillon-Uhrwerk erhältlich. Auf dem berühmten Fumé-Zifferblatt spielt die Manufaktur mit unterschiedlichen Farbtönen: dem legendären Funky Blue sowie einer Farbe, die bislang in der Endeavour-Familie noch nicht vertreten war und zu Recht die Bezeichnung Burgundy trägt. Beim 38-mm-Modell vereint sich die Farbe Burgundy mit der erhabenen Brillanz von Diamanten, die die Lünette zieren. Mit einem Ansatz, der mehr Wert auf Substanz statt auf Logos und Marken legt, beweist H. Moser & Cie. einmal mehr, dass Schlichtheit sowohl überraschend zweckmässig als auch unerwartet kraftvoll sein kann.

TECHNISCHE MERKMALE – ENDEAVOUR TOURBILLON CONCEPT

Referenz 1804-0221, Modell aus Weissgold, Zifferblatt Funky Blue Fumé, Armband aus grauem Alligatorleder, limitierte Auflage von 50 Exemplaren

Referenz 1804-0400, Modell aus Rotgold 5N, Zifferblatt Funky Blue Fumé, Armband aus braunem Alligatorleder, limitierte Auflage von 50 Exemplaren

Referenz 1804-1208, Modell aus Stahl, Zifferblatt Funky Blue Fumé, Armband aus grauem Alligatorleder, limitierte Auflage von 50 Exemplaren

Gehäuse

18-karätiges Rotgold 5N, Weissgold oder Stahl

Durchmesser: 40,0 mm

Höhe: 10,7 mm

Transparenter Saphirglasboden

Krone verziert mit dem Buchstaben „M“

Zifferblatt

Funky Blue Fumé mit Sonnenschliff

Blattförmiger Stunden- und Minutenzeiger

Uhrwerk

Manufakturkaliber HMC 804 mit automatischem Aufzug

Durchmesser: 32,0 mm bzw. 14 1/4 Linien

Höhe: 5,5 mm

Frequenz: 21’600 A/h

28 Rubine

Automatischer bidirektionaler Klinkenaufzug

Schwungmasse mit eingraviertem H. Moser & Cie. Logo

Gangreserve: mindestens 3 Tage

Original Double Hairspring

Modulares, fliegendes Moser Minutentourbillon bei 6 Uhr mit skelettierten Brücken

Mit Moser Streifen veredelt

Funktionen

Stunden und Minuten

Armband

Handgenäht aus braunem oder grauem Alligatorleder

Dornschliesse aus Stahl, 18-karätigem, massivem Rotgold 5N oder Weissgold mit eingraviertem Moser Logo

TECHNISCHE MERKMALE – ENDEAVOUR CENTRE SECONDS CONCEPT

Referenz 1200-0215, Modell aus Weissgold, Zifferblatt Funky Blue Fumé, Armband aus grauem Alligatorleder, limitierte Auflage von 100 Exemplaren

Referenz 1200-0409, Modell aus Rotgold 5N, Zifferblatt Funky Blue Fumé, Armband aus braunem Alligatorleder, limitierte Auflage von 100 Exemplaren

Referenz 1200-1218, Modell aus Stahl, Zifferblatt Funky Blue Fumé, purpurfarbener Sekundenzeiger, Armband aus grauem Alligatorleder, limitierte Auflage von 50 Exemplaren

Gehäuse

18-karätiges Rotgold 5N, Weissgold oder Stahl

Durchmesser: 40,0 mm

Höhe: 10,7 mm

Transparenter Saphirglasboden

Krone verziert mit dem Buchstaben „M“

Zifferblätter

Funky Blue Fumé mit Sonnenschliff

Blattförmiger Stunden- und Minutenzeiger

Uhrwerk

Manufakturkaliber HMC 200 mit automatischem Aufzug

Durchmesser: 32,0 mm bzw. 14 1/4 Linien

Höhe: 5,5 mm

Frequenz: 21‘600 A/h

27 Rubine

Automatischer bidirektionaler Klinkenaufzug

Schwungmasse mit gravierter H. Moser & Cie. Firmenpunze

Gangreserve: mindestens 3 Tage

Original Straumann® Spirale oder Doppelspirale beim Stahl-Modell

Blaue Unruhbrücke beim Stahl-Modell

Mit Moser Streifen veredelt

Funktionen

Stunden und Minuten

Zentrale Sekundenanzeige

Armband

Handgenäht aus braunem oder grauem Alligatorleder

Dornschliesse aus 18-karätigem Rotgold 5N, Weissgold oder Stahl

TECHNISCHE MERKMALE – ENDEAVOUR CENTRE SECONDS DIAMONDS CONCEPT

Referenz 1200-1208, Modell aus Stahl, diamantbesetzte Lünette, Zifferblatt Burgundy Fumé, Armband aus grauem Alligatorleder, limitierte Auflage von 100 Exemplaren

Gehäuse

Stahl, Lünette besetzt mit 60 Diamanten im Brillantschliff (1,13 Karat)

Durchmesser: 38,0 mm

Höhe: 10,3 mm

Saphirglas

Transparenter Boden mit Saphirglas

Krone verziert mit dem Buchstaben „M“

Zifferblatt

Fumé Burgundy mit Sonnenschliff

Blattförmiger Stunden- und Minutenzeiger

Uhrwerk

Manufakturkaliber HMC 200 mit automatischem Aufzug

Durchmesser: 32,0 mm bzw. 14 1/4 Linien

Höhe: 5,5 mm

Frequenz: 21‘600 A/h

27 Rubine

Automatischer bidirektionaler Klinkenaufzug

Schwungmasse mit gravierter H. Moser & Cie. Firmenpunze

Gangreserve: mindestens 3 Tage

Original Straumann® Spirale

Mit Moser Streifen veredelt

Funktionen

Stunden und Minuten

Zentrale Sekundenanzeige             

Armband

Handgenähtes Armband aus grauem Alligatorleder

Dornschliesse aus Stahl mit eingraviertem Moser Logo

REFERENZEN & FOTOS

Die drei limitiert aufgelegten neuen Concept-Modelle

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Sotheby’s lanciert neues Auktionsformat «Watches Weekly»

Neues und dynamisches wöchentliches Angebot als Reaktion auf die Bedürfnisse der Sammler und auf den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.