Montag , 25 Mai 2020
ende
Michel Jordi ruft zur Solidarität auf

UhrSchweizer Michel Jordi fordert «Eine Maske für Alle»!

Der Wahrheit in die Augen sehen und handeln. Der UhrSchweizer Michel Jordi ruft auf zur Solidarität.

Die beigefügte Grafik, die letzte Woche (21.3.20) im Schweizer Fernsehen RTS1 gezeigt wurde, spricht für sich selbst. Die Schweiz steht am Rande der Implosion, im Sog unseres Nachbars Italien. Anderseits scheinen die meisten asiatischen Länder die Pandemie mit einer Abflachung der Kurve unter Kontrolle zu bekommen. Mein Sohn lebt in Hongkong, mit 7,5 Millionen Einwohnern einer der dichtesten Orte der Welt an der Grenze zu China. Bis heute (25.03.20) hat Hongkong 386 infizierte Patienten mit NUR 4 Todesfällen. Dies, ohne ein allgemeiner Lockdown und mit vielen

Restaurants und Fabriken noch in Betrieb. Südkorea hat als eines der ersten stark betroffenen Länder Wege entwickelt, um das Virus einzudämmen und lebt fast normal weiter. Seoul, ihre Hauptstadt und eine Megapolis mit 10 Millionen Einwohnern, ist ein sicherer Ort, an dem es keine Abriegelung gibt. Vielleicht sind die Asiaten disziplinierter als wir, gut, aber vor allem verlassen sie ihr Haus NIEMALS OHNE MASKE ! Durch das Tragen einer Maske schützt man nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Verlassen Sie also NIE ohne Maske Ihr Zuhause. Und versuchen Sie, wenn immer möglich, desinfizierte Handschuhe zu tragen. Türgriffe, Aufzugknöpfe usw. sind voller Bakterien. Was mich schockiert, ist, dass unsere Politiker versuchen, es zu vermeiden, darüber zu sprechen, weil sie sich bewusst sind, dass sie nicht in der Lage sind, sie zu liefern. Genau wie

Toilettenpapier  sind MASKEN hier in Europa zu einer seltenen Ware geworden!  Doch die Statistiken zeigen deutlich die positive Wirkung von Disziplin und Masken tragen. Die Schweiz und alle entwickelten Länder sind hoch industrialisiert mit hervorragendem Know-how. Die Herstellung einer MASKE ist kein hochtechnologischer Prozess und sie müssen nicht in China produziert werden. Es ist an der Zeit, dass die EU ihre Führungsrolle und Unabhängigkeit unter Beweis stellt und einen kohärenten Aktionsplan zum Schutz ihrer Bürgerinnen und Bürger erarbeitet. In der Schweiz verfügen wir über einen Schatz an Industrie und Knowhow im Pharma- und Verpackungssektor, die alle in der Lage sind, schnell Masken zu produzieren, um sich selbst zu versorgen. Aber in einem Bundesstaat muss das Kommando von oben kommen, um dieses wertvolle Netzwerk zu nutzen. Wir befinden uns im Krieg, ja, im Krieg gegen einen unsichtbaren Feind. Dies ist eine große Chance, unsere Solidarität zu zeigen und unsere Kräfte zum Schutz unserer Bevölkerung zu vereinen. Aber uns läuft die Zeit davon, wir müssen JETZT handeln, bevor diese Krise uns ausser Hand gerät.
Die beigefügten Grafiken zeigen  die VERBREITUNG in nur einer Woche, sie sind erschütternd und ALARMIEREND! Entschuldigen Sie, dass ich direkt auf den Punkt gekommen bin, aber solchen herausfordernden Zeiten können nur mit Killerinstinkt und Siegergeist angegangen werden, und zwar SOFORT! Danke Schweiz, Behörden, Bürgerinnen und Bürger aus allen Gesellschaftsschichten, Frauen und Männer, Politiker, medizinisches Personal, Lehrer und Unternehmer, dass sie dieses Land zu einem so wertvollen Ort gemacht haben, und danke Ihnen allen, dass Sie verantwortlich sind  und dass Sie uns diese MASKEN bald zur Verfügung stellen und dass Sie sie tragen werden,  um diesen Virus zu besiegen und die Schweiz weiterhin sicher zu machen. Seien Sie verantwortungsbewusst, bleiben Sie zu Hause und bleiben Sie sicher!

Michel Jordi, www.micheljordi.net, michel@micheljordi.net,
„Der Uhrschweizer, Aufgeben ist keine Option“ , Werd Verlag,
„Ignite That Spark, 10 Commandements of Entrepreneurship“

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Lieber Uhrenliebhaber, wir brauchen Sie, ja Sie sind gemeint!

Werden Sie Teil und Mitglied der grössten Uhren-Revolution seit 20 Jahren. Machen Sie mit bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.