Montag , 25 Mai 2020
ende
Die Breitling Chronometrie in La Chaux-de-Fonds war seit 19. März geschlossen und soll morgen trotz Corona wieder geöffnet werden.

Handelt Breitling wirklich verantwortungsvoll?

Die Breitling Chronometrie, die seit 19. März wegen der Corona-Pandemie geschlossen wurde, öffnet montags erneut, dies obwohl die Fallzahlen in der Schweiz nicht am Sinken sind.

Mit grosser Besorgnis habe ich die Nachricht auf WatchPro.com gelesen, dass Breitling am Montag ihre Manufaktur in La Chaux-de-Fonds wieder öffnen wird. Von der Produktion in Grenchen wurde nicht gesprochen.

Zur aktuellen Situation, Bundesrat Berset. «Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Inland steigt weiter. Bisher sind mindestens 621 Personen in der Schweiz an der Lungenerkrankung Covid-19 verstorben. Corona kann man nicht negieren».

«Wir sind mit Sicherheit noch nicht an einem Peak angelangt, wo wir daran denken könnten, einige Massnahmen zu verändern», sagte Daniel Koch, Cronona Delegierter vom BAG. Eine Lockerung der Lockdown-Massnahmen ist also keine in Sicht.

Herr Kern, wenn Sie dies lesen, überdenken Sie bitte, was Sie tun. Bitte denken Sie an die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter, Ihres Teams und Ihres Squad.

Entgegen dem unerschütterlichen Glauben einiger Journalisten Kollegen sowie dem Vertrauen bei der LVMH Watch Division, bleibe ich bei meiner konservativen Haltung, nicht nur weil ich selbst als 69-Jähriger schwer Erkankter zur Risikogruppe zähle.

Ich wünsche niemandem ein Unglück und ich würde mich wirklich freuen, wenn Breitling so schnell als möglich wieder zur Normalität zurückkehrt, wenn die Zeiten wieder sicher sind, ein paar tolle Uhren herstellt und jeden Verkaufsrekord der Welt bricht.

Glauben Sie mir Herr Kern, ich verstehe Sie. Ich möchte auch wieder zur Normalität zurückkehren, so rasch als möglich, jedoch nur wenn ich es verantworten kann.

Die Realität ist jedoch so, dass wir keine Tage, sondern wirklich Wochen von einer vernünftigen Rückkehr zur Normalität entfernt sind.

Wir alle wollen wieder aus der vom Staat verordneten Isolation, normal arbeiten, glücklich werden. Das wünschen wir auch der Breitling.

Gute Gesundheit.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Lieber Uhrenliebhaber, wir brauchen Sie, ja Sie sind gemeint!

Werden Sie Teil und Mitglied der grössten Uhren-Revolution seit 20 Jahren. Machen Sie mit bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.