Donnerstag , 2 Juli 2020
ende
Emma Watson

Luxusgigant Kering holt sich Hollywood-Glamour ins Board

Neben dem ehemaligen Credit-Suisse-Chef stossen Hollywood-Star Emma Watson und Didi Chuxing-Präsidentin Jean Liu ins Spitzengremium von Kering.

Tidjane Thiam wurde an der Generalversammlung des Luxsugiganten Kering in den Verwaltungsrat gewählt. Thiam wird dabei zum Vorsitzenden des Prüfungsausschusses. Neben dem Banker stossen auch Hollywood-Star Emma Watson und Didi Chuxing-Chefin Jean Liu ins Aufsichtsgremium des Gucci-Mutterkonzerns.

Im Kering-Aufsichtsrat soll die britische Schauspielerin neben zwei anderen Mitgliedern zum “Chair of the Sustainability Committee” gehören.


Hollywood Schauspielerin Emma Watson wechselt ins „seriöse“ Fach
R. Vaz Palma – Iris Productions – Majestic Filmproduktion – Rat Pack Filmproduktion / DR COLONIA de Florian Gallenberger 2015 ALL. avec Emma Watson historique, 70 s, Chili

In den vergangenen Jahren machte sich Emma Watson vor allem als “UN Goodwill Ambassador” für Nachhaltigkeits- und Gleichberechtigungsfragen einen Namen (unter anderem rief sie die Kampagne “HeForShe” ins Leben, die Männer zu mehr Einsatz für Geschlechter-Gleichheit motivieren will, und ist das Gesicht der App “Good On You”, mit der man die Nachhaltigkeitsangaben von Modemarken überprüfen kann). Für den Konzern Kering, der 2017 verkündete, bis 2025 seinen ökologischen Fußabdruck um 40 Prozent reduzieren zu wollen, ist sie insofern nicht nur eine qualifizierte Beraterin, sondern auch eine, die dem Unternehmen helfen wird, eine junge Zielgruppe zu erreichen und deren Anliegen richtig einzuschätzen.

Kering-Chef François-Henri Pinault zeigte sich erfreut über die Wahl der drei prominenten Zugänge: «Ihr jeweiliges Wissen und ihre Kompetenzen sowie die Vielfalt ihrer Hintergründe und Perspektiven werden für den Verwaltungsrat von Kering von unschätzbarem Wert sein».

François-Henri Pinault hat ein Faible für Hollywood, ist der französische Milliardär doch mit der Schauspielerin Salma Hayek verheiratet.

Zum Modekonzern mit Sitz in Paris gehören Modelabels wie Gucci, Saint Laurent, Bottega Veneta, Balenciaga, Alexander McQueen oder Brioni. Seinen Uhrenbereich, der bisher vor allem aus Gucci bestand, baut Kering seit einigen Jahren stark aus: 2012 kaufte der Konzern die Sowind Group, die aus den Uhrenmarken Girard-Perregaux und Jeanrichard sowie der Werkeschmiede Sowind Manufacture besteht. Eine weitere wichtige Neuerwerbung war die Marke Ulysse Nardin, die seit 2014 zu Kering gehört.

Ulysse Nardin Freak neXt

Kering ist einer der weltweit drei grossen Luxusiganten – neben LVMH und Richemont.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Tesla steigt zum weltweit wertvollsten Autobauer auf

Dank des anhaltenden Höhenfluges der Aktie ist Tesla der Autobauer mit dem weltweit höchsten Börsenwert. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.