Donnerstag , 2 Juli 2020
ende

Patek Philippe beginnt das Jahr 2020 mit einer limitierten Calatrava Sonderedition

Patek Philippe präsentiert seine erste Neuheit dieses Jahr, eine limitierte Auflage der Calatrava in Stahl, eine Hommage die an die Eröffnung des neuen Patek Philippe Manufakturgebäudes „PP6“ am Hauptsitz der Marke, der Plan-les-Ouates in Genf erinnert.

Das 600 Millionen Schweizer Franken Gebäude, unter dessen Dach sich nun die gesamte Produktion befindet wurde 2015 begonnen und 2019 fertiggestellt

Pateks Zeitplan wurde durch die Covid-19-Pandemie völlig auf den Kopf gestellt. Die Produktionsstätten mussten für zwei Monate geschlossen werden, die Baselworld wurde verschoben und dann abgesagt, kleinere regionale Lancierungsveranstaltungen wurden in Betracht gezogen und dann storniert, die Lancierung der neuen Modelle für 2020 wurde auf das nächste Jahr verschoben, und dann wurde angekündigt, dass dadurch eine begrenzte Anzahl von Modellen im Jahr 2020 lanciert werden könnte.

Die heutige Produktevorstellung ist daher von großer Bedeutung und wird wahrscheinlich die Uhrenliebhaber in aller Welt davon träumen lassen, was dieses Jahr noch auf sie zukommen wird.

Im Moment kann Patek nur die neue Ref. 6007A-001 Calatrava aus poliertem Stahl, die in einer limitierten Auflage von 1000 Stück hergestellt wird, vorlegen.

Die 40-mm-Durchmesser Stahl-Gehäuse hat auf der Vorder- und Rückseite kratzfestes Saphirglas, das das Automatikwerk des Kalibers 324 S C schützt, und ein grau-blaues Zifferblatt mit weißen Zeigern und Markierungen. Das zentrale Merkmal des Zifferblatts ist ein karierter Kreis, der wie ein blau-grauer Carboneinsatz aussieht. Die Referenz 6007A-001 wird, wenn überhaupt erhältlich, rund 25.000 Euro kosten.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Junghans “Kleine Automatic”- Reminiszenz an die Anfänge der Max Bill Linie

Natürliche Farben und die wahre Grösse des Originals verleihen der neuen max bill Kleine Automatic …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.