Donnerstag , 2 Juli 2020
ende

Mythos Porsche: der legendäre Carrera-Rennmotor Typ 547 als bewegliches 1:3-Modell

In rund 5 Stunden von Ihnen selbst gebaut. Ein viel bestauntes Highlight auf Ihrem Schreibtisch, in Ihren Wohn- und Geschäftsräumen, …

Der Carrera-Rennmotor vom Typ 547 ist eine Legende der Sportwagenschmiede Porsche.

Das technische Meisterwerk trieb in den 1950er- und 1960er-Jahren Fahrzeuge wie den 356 oder 550 Spyder zu zahlreichen Rennsiegen und bildete so den Grundstein für den Mythos Porsche. Mit diesem Paket bauen Sie in rund sechs Stunden ein transparentes Funktionsmodell des Vierzylinder-Boxermotors aus dem Jahr 1953. Die Königswellen, Kolben und Ventile bewegen sich im realgetreuen Zusammenspiel. Sogar die Zündfunken in den Zylindern werden durch LEDs simuliert. Die durchsichtigen Gehäuseteile lassen die Mechanik des Motors und den Motorenaufbau von außen sichtbar und begreifbar werden. •Mehr als 300 Bauteile

•Originalgetreues Funktionsmodell im Maßstab ca. 1:3

•Original Motor-Sound dank integriertem Soundmodul

•Nur Stecken und Schrauben – ohne Kleben zusammenbauen

•Mit hochwertigem Begleitbuch samt detaillierter Bauanleitung

Bauen Sie den legendären Königswellenmotor

Das transparente Funktionsmodell als Bausatz wurde nach Originalzeichnungen gemeinsam mit dem Porsche Museum entwickelt. Die mehr als 300 zum Teil beweglichen Kunststoffbauteile stecken und schrauben Sie innerhalb von rund sechs Stunden zu Ihrem eigenen Carrera-Rennmotor zusammen. Es ist kein Kleben notwendig – ein angenehmes Modellbauerlebnis ist so garantiert!

Die Königswellen, Kolben und Ventile bewegen sich im realgetreuen Zusammenspiel. Sogar die Zündfunken in den Zylindern werden durch LEDs simuliert.

Die durchsichtigen Gehäuseteile lassen die Mechanik des Motors und den Motorenaufbau von außen sichtbar und begreifbar werden.

Das integrierte Soundmodul mit original Porsche-Motorsound ist ein weiteres Highlight dieser detailgetreuen Nachbildung des technischen Meisterwerks aus Zuffenhausen.

Der erste Porsche-Rennmotor …

Der Carrera-Rennmotor vom Typ 547 war der erste eigens für Renneinsätze entwickelte Motor von Porsche. Das Entwicklerteam unter Leitung von Ernst Fuhrmann konstruierte dieses revolutionäre Aggregat mit besonderem Blickpunkt auf eine kompakte Bauweise bei gleichzeitiger großer Robustheit.

Die anfangs 110 PS und 1,5 Liter Hubraum des Boxermotors trieben seit 1953 verschiedene Porsche-Rennwagen zu zahlreichen legendären Erfolgen.

Der Carrera-Rennmotoren-Bausatz bringt den Königswellenmotor vom Typ 547 als transparentes Funktionsmodell im Maßstab ca. 1:3 auf Ihren Schreibtisch. Mit dem geschraubten und gesteckten Modell wird die Funktionsweise des legendären Fuhrmann-Motors greifbar – ein faszinierendes Technikprojekt für Jung und Alt.

Ein Motorenmodell zum Anfassen und Staunen

Gönnen Sie sich ein Stück Porsche-Rennsportgeschichte für zu Hause! Bauen Sie zunächst den Motor zusammen, und bestaunen Sie anschließend den Detailreichtum und die Funktionsweise der Königswellen und Ventile. Zeigen Sie Ihrer Familie und Ihren Freunden, dass ein Ingenieur in Ihnen steckt, und legen Sie los!

+ Original Motor-Sound dank integriertem Soundmodul

+ Transparentes Gehäuse für einen faszinierenden Blick ins Innere

+ Königswellen, Kolben, Ventile … alles bewegt sich

+ Zündfunken werden mit LEDs simuliert

+ Mit Podest zum Aufstellen

– Modellmaße: 275 mm Breite x 280 mm Höhe x 270 mm Tiefe

– Hergestellt mit Zustimmung der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

– Motor model designed and developed by John Anson.

– Zusätzlich erforderlich: 3x 1,5V-Batterien (Typ AA)

– Für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet!

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Tesla steigt zum weltweit wertvollsten Autobauer auf

Dank des anhaltenden Höhenfluges der Aktie ist Tesla der Autobauer mit dem weltweit höchsten Börsenwert. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.