Mittwoch , 28 September 2022
ende

Hat sich Czapek & Cie. mit der “California Dreamin” bei Patek Philippe inspirieren lassen?

Die verhältnismässig junge Genfer Uhrenmarke Czapek & Cie präsentiert den Neuzugang in der “Faubourg de Cracovie” Chronographenkollektion, inspiriert von der allerersten modernen Uhr der Marke.

Die “California Dreamin” verfügt über ein “kalifornisches” Zifferblatt mit Grené-Finish und wird mit einem 5 Hz betrieben COSC-zertifizierten Czapek Kaliber SXH3 angetrieben.

Das kalifornische Zifferblatt ist eine ungewöhnliche Wahl für eine moderne Uhr, deren Herkunft Teil der „Geheimnisse“ der Uhrmacherei ist: Niemand weiß wirklich, warum diese Art von Zifferblättern nach dem US Westen Küstenstaat benannt ist. Eine Theorie besagt, dass es so bezeichnet wird, weil dies ein spezielles Design war. Andere wiederum spekulieren, dass dieses Zifferblatt in den 30er und 40er Jahren im US-Bundesstaat Kalifornien außerordentlich beliebt war. Kirk Rich, berühmter Zifferblattfinishers aus Los Angeles, der mit dem Design einige beliebte Zifferblätter in den 1970ern herstellte, ist derselben Meinung, jedoch nichts ist jedoch engültig.

„Wir haben begonnen mit nichts anderem als unserem Mut, unserer Intuition, unserem Flair und lediglich 15.000 Dollar. Natürlich haben wir uns darauf verlassen Freunde, die uns beraten und das Unternehmen beim Kauf dieser Uhr unterstützen. Es ist nun an der Zeit, einige wenige Uhrenliebhaber, mit diesem Chronographen einen Teil unserer Geschichte besitzen.“

Xavier de Roquemaurel, Mitbegründer und CEO von Czapek & Cie.

„Das ursprüngliche Design dieser Uhr war das eines puren, sportlichen und Vintage-Chronographen. Wir wissen, dass er seine Fans hat, aber wir haben es bisher geheim gehalten … Es ist jetzt an der Zeit, unserer Diskretion in Sachen einzigartiger Ursprünge Tribut zu zollen“, sagt Xavier de Roquemaurel, Mitbegründer und CEO von Czapek & Cie.„ Wir haben begonnen mit nichts anderem als unserem Mut, unserer Intuition, unserem Flair und lediglich 15.000 Dollar. Natürlich haben wir uns darauf verlassen Freunde, die uns beraten und das Unternehmen beim Kauf dieser Uhr unterstützen. Es ist nun an der Zeit, einige wenige Uhrenliebhaber, mit diesem Chronographen einen Teil unserer Geschichte besitzen. “

Der Faubourg de Cracovie California Dreamin wird von einem automatischen SXH3-Kaliber mit integriertem Chronographenwerk angetrieben, das COSC-zertifiziert ist. Das Manufakturwerk mit einem Federhaus gewährleistet eine Gangreserve von 65 Stunden.

Die “Faubourg de Cracovie California Dreamin” ist auf 18 Exemplare weltweit limitiert und ist bei offiziellen Markenhändlern, in der Boutique (Rue de la Corraterie 18) oder bei czapek.com zu einem Preis von CHF 28’000.– erhältlich.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Panerai bringt erste Luminor mit Mondphasenanzeige auf den Markt

Mit ihren schlanken Proportionen und einem klaren Design interpretiert die Luminor Due die ikonische Luminor-Kollektion …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.