Donnerstag , 6 Oktober 2022
ende

Watchfinder & Co. Expansion in die Schweiz

Vor gut zwei Jahren hat der in Genf domizilierte Richemont Luxusgüterkonzern den britischen Occasionsuhren-Spezialisten Watchfinder gekauft. Jetzt beginnt die Expansion.

Johann Rupert mit Sohn Anton: Die starken Männer bei Watchfinder. Quelle: Getty Images

Watchfinder & Co., der Spezialist für Uhren aus zweiter Hand (CPO certified pre-ownd watches), ist ab September 2020 auch in der Schweiz. Anzutreffen im Showroom und in der Boutique im Bongénie Genf, Rue du Marché 34, 1204 Genf

Watchfinder erweitert sein bereits beeindruckendes E-Commerce-Angebot, das Uhrenliebhabern Zugang zu über 5’000 Luxusuhren von über 70 verschiedenen Marken aus dem Luxussegment bietet, und eröffnet am 23. September 2020 sowohl einen Luxus-Showroom als auch eine Boutique im renommierten Bongénie in Genf.

Die physische Präsenz von Watchfinder in der Schweiz bietet Schweizer Uhrenkäufern Zugang zu einer beeindruckenden Auswahl begehrter und ansonsten nicht erhältlicher Luxusuhren, darunter Rolex, Patek Philippe, Cartier, Audemars Piguet, IWC und Jaeger-LeCoultre, um nur einige wenige zu nennen.

Im Erdgeschoss des Bongénie in Genf können Kunden aus einer speziell kuratierten Uhrenkollektion, einschliesslich Bestsellern und ikonischen Uhren, bis hin zu eklektischen Vintage- und Limited Edition-Stücken kaufen. Alle Uhren werden vom Uhrmacher-Expertenteam von Watchfinder in Europas grösstem unabhängigen Servicezentrum, das von 19 weltweit führenden Uhrenherstellern zertifiziert wurde, sorgfältig geprüft, authentifiziert und aufbereitet. Für zusätzliche Sicherheit sorgt eine 12-monatige Watchfinder-Garantie, die standardmässig für jede Uhr ausgestellt wird.

Watchfinder ist ein Hybrid: eine Kombination von on- und offline

Neben den im Geschäft erhältlichen Uhren steht das Watchfinder-Team Kunden auch bei der Bestellung von Tausenden von Uhren zur Verfügung, die über die globale Website erhältlich sind. Alle Uhren können nach Hause geliefert oder mit dem Click & Collect-Service im Geschäft abgeholt werden.

Zusätzlich zur Boutique im Erdgeschoss öffnet Watchfinder nach Terminabsprache im 6. Stock des Bongénie in Genf die Türen zu seinem privaten Showroom für private Besichtigungen, aber auch für einen Verkauf oder eine Inzahlungnahme. Der Showroom steht aber auch Kunden zur Verfügung, die ihre Uhrenkollektion begutachten lassen oder auffrischen möchten.

Mitbegründer and CEO der Watchfinder & Co., Matt Bowling.

„Vor 18 Jahren haben wir in Grossbritannien das ultimative Kauferlebnis für gebrauchte Uhren geschaffen und sind heute einer der erfolgreichsten Einzelhändler weltweit für Uhren aus zweiter Hand. Unser Netzwerk von Boutiquen und Showrooms umfasst bereits New York, Hongkong, München, Paris und London. Wir freuen uns sehr, nun auch in der Uhrenhauptstadt Genf zu Hause zu sein,“ sagte der Mitbegründer and CEO der Watchfinder & Co., Matt Bowling.

„Wir sind stolz darauf, anders zu sein. Wir sind kein Marktplatz; Wir besitzen und garantieren für jede einzelne Uhr unserer von Experten kuratierten Sammlung. Kunden können eine Auswahl unserer Luxusuhren im Geschäft begutachten oder von den über 5’000 Uhren bestellen, die wir online anbieten. Sie können diese Zeitmesser auch in einem unserer Showrooms oder einer unserer Boutiquen ansehen oder sich nach Hause liefern lassen. Zusätzlich zur intuitiven Technik, einem erstklassigen Concierge-Service, Lieferung am selben Tag und einem Programm für die Inzahlungnahme, stellen wir sicher, dass die Traumuhr eines jeden Kunden genau so ausgewählt, aufbereitet und geliefert wird, wie er sie haben möchte”, fasst Bowling zusammen.

„Wir freuen uns sehr, Watchfinder & Co. diesen September im Bongénie begrüssen zu dürfen. Wir haben eine starke Nachfrage nach gebrauchten Uhren verzeichnet und die Partnerschaft mit dem etabliertesten Akteur auf dem Markt wird im Herzen der Welthauptstadt der Uhrenindustrie eine neue Dynamik in Gang setzen. Die ausserordentliche Uhrenkollektion aus dem Luxussegment von Watchfinder und ihr massgeschneiderter Kundenservice machen ihn zur perfekten Ergänzung unseres Genfer Geschäfts“, sagte Pierre Brunschwig, Partner bei der Brunschwig-Gruppe.

Pierre Brunschwig, Partner bei der Brunschwig-Gruppe. Quelle REUTERS/Denis Balibouse

Weitere Informationen zu Watchfinder in der Schweiz erhalten Sie im Showroom und in der Boutique im Bongénie Genf, Rue du Marché 34, 1204 Genf, Schweiz, auf der Website oder per E-Mail.

Kommentar

Das sogenannte CPO-Business («Certified pre-owned») ist mindestens so gross wie der Markt für neue Uhren, wenn nicht grösser. Insgesamt gehen Branchenkenner von einem Marktvolumen von mindestens 20 Milliarden Dollar aus, einzelne Beobachter schätzen das Geschäft fünf bis fünfzehn Mal grösser ein. In den Schubladen von Uhrenbesitzern weltweit schlummern Schätze der Haute Horlogerie im Wert von 500 Millarden Dollar. Zwar suchen nicht alle Besitzer dieser Uhren nach einem Käufer, viele aber schon.

Einen weiteren Vorteil, den man sich bei Richemont durch den Kauf wohl erhofft, ist die Eindämmung bzw. Kontrolle des Graumarktes.

Auch Francois-Henry Bennahmias von Audemars Piguet hatte bereits mit diesem Argument gepunktet. Immerhin könnte man so mehr Kontrolle über Preise im Secondhand-Markt und damit auch im Geschäft mit neuen Uhren haben und den Wert der eigenen Marken schützen. Wie viele Hersteller und Marken hier noch folgen werden, bleibt offen. Klar ist aber schon heute, dass der Secondhand- oder Vintagemarkt boomt wie die Schweizer Uhren-und Schmuck-Fachhandelskette Bucherer, der weltweit grösser Uhren-und Schmuck-Händler, beweist, der auch erst kürzlich im CPO-Markt eingestiegen ist.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

BR 05 Cooper Brown: Ist Kupfer das Gold von morgen!

Inspiration zur neuen “BR 05 Cooper Brown” war die Dreizeigeruhr aus der erfolgreichen BR 05 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.