Dienstag , 28 September 2021
ende

Werenbach will „The Rocket Watch“ mit Kickstarter zum Fliegen bringen

Patrick Hohmann baut aus rezykliertem Schrott von russischen Weltraum-Raketen Uhren, die eine besondere Geschichte erzählen – und für die Fans aus ganz Europa nach Zürich pilgern.

Patrick Hohmann, der Mann hinter Werenbach

Am letzten Samstag des November 2017 sah es auf dem Trottoir vor der Stauffacherstrasse 178 in Zürich aus wie vor einem Apple Store, wenn gerade ein neues iPhone in die Läden gekommen ist. Hier standen die Leute aber nicht für ein elektronisches Gadget Schlange, sondern für eine Uhr, die sie auf Kickstarter mitfinanziert hatten. Eine Uhr aus Zürich, für die Menschen im Regen draussen eine Stunde warten?

Tatsächlich, die Marke mit dem wenig spektakulären Namen Werenbach bietet etwas, das man sonst nirgends bekommt: ein Stückchen Raumschiff am Handgelenk.

Patrick Hohmann freut sich über seinen „Fund“

Nun startet Patrick Hohmann mit einem neuen Abenteuer. Er will „The Rocket Watch“ zum Fliegen bringen. Die Kickstarter Community soll ihn dabei unterstützen. Mehr dazu im Film.

KOMMENTAR

Ich bewundere Menschen die Visionen haben und diese dann umsetzen. Aber eine Uhr gefertigt aus dem Material von Raumschiffen, das ist ziemlich weit her geholt und gewöhnungsbedürftig. Ich finde auch, dass die Uhrenindustrie und die Raumfahrt keineswegs zusammenpassen. Aber dies ist nur meine persönliche Meinung. Jedoch in der heutigen Zeit gibt es für alles und jeden einen Markt. Was für mich zählt ist die Vision und deren konsequente Umsetzung, das sind die Gründe, weshalb Sie hier diesen Bericht lesen.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Agent 007: No time to buy!

Daniel Craig hatte keine Zeit sich die neue Omega zu kaufen, da er an der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.