Donnerstag , 26 November 2020
ende

Patek Philippe rückt mit der Ref. 6301P erstmals eine Grande Sonnerie in den Fokus

Patek Philippe präsentiert ihre erste Armbanduhr, die eine Grande Sonnerie in den Fokus rückt. Die Patek Philippe 6301P-001 Grande Sonnerie bietet ein Schlagwerk, welches die vollen Stunden und die Viertelstunden automatisch erklingen lässt. Zusätzlich integriert sie eine Petite Sonnerie, eine Minutenrepetition und eine patentierte springende kleine Sekunde. Lediglich vier Uhrmacher bei Patek Philippe besitzen das nötige Know-How für die Herstellung der 6301P-001 Grande Sonnerie.

Das Gehäuse der Patek Philippe 6301P Grande Sonnerie misst 44,8 mm im Durchmesser und 12 mm in der Höhe. Es ist aus 950er Platin gefertigt und ist, wie bei allen Patek Philippe Platinuhren mit einem kleinen lupenreinem Diamanten geschmückt, der sich zwischen den Anstößen bei 12 Uhr befindet. Das Platingehäuse trägt eine konkave Lünette, während die Gehäuseflanken satiniert sind. Das komplexe Uhrwerk kann durch einen Sichtboden betrachtet werden, allerdings wird ein austauschbarer Platinboden mitgeliefert. Die Uhr ist Staub- und feuchtigkeitsgeschützt, jedoch nicht wasserdicht.

Das Zifferblatt besteht aus 18K Gold und trägt schwarzes Grand Feu-Email mit Glanzfinish. Die Zeit wird mit zwei Feuille-Zeigern aus leuchtbeschichtetem Weißgold und aufgesetzten Breguet- Ziffern dargestellt. Bei 6 Uhr befindet sich die kleine Sekundenanzeige, die durch einen patentierten Mechanismus – ähnlich einer Quartzuhr – von Sekunde zu Sekunde springt.

Zwei Gangreserve-Anzeigen ergänzen das Zifferblatt bei 3- und 9 Uhr. Erstere informiert über die Gangautonomie des Schlagwerks (24 Stunden), während sich die Anzeige bei 9 Uhr auf die Reserve des Uhrwerks (72 Stunden) bezieht.

Grande Sonnerie, Petite Sonnerie und Minutenrepetition

Patek Philippe, 6301P_001_DET

Die Patek Philippe 6301P Grande Sonnerie ist die erste Armbanduhr, welche die Grande Sonnerie in den Fokus rückt. Diese aufwendige und komplizierte Funktion lässt zu jeder Viertelstunde zuerst die Stunden, gefolgt von der Anzahl der Viertel erklingen. Patek Philippe hat von Anfang an Schlagwerkuhren gefertigt. Vier Monate nach der Firmengründung, im September 1839, präsentierte die Manufaktur den ersten Zeitmesser mit Repetierwerk. Nachdem Patek Philippe im Jahr 2016 die Grandmaster Chime Referenz 6300 vorgestellt hat, die neben 19 anderen Komplikationen auch eine Grande Sonnerie integriert, präsentiert Patek nun eine Uhr, die sich auf die Schlagwerk-Komplikation konzentriert.

Die Patek Philippe 6301P Grande Sonnerie bietet nicht nur die namensgebende Grande Complication, sondern kombiniert diese mit einer Petite Sonnerie und einer Minutenrepetition. Die Petite Sonnerie lässt die Stunde nur zur vollen Stunde erklingen , während die Minutenrepetition auf Wunsch durch Betätigen des Drückers in der Krone bei 3 Uhr ausgelöst werden kann. Sie schlägt die Anzahl der Stunden, die Viertel und die seit der letzten Viertelstunde verstrichenen Minuten.

Mit dem Schieber bei 6 Uhr kann zwischen „Grande Sonnerie“, „Petite Sonnerie“ und „Silence“ (Stummschaltung) gewählt werden. Der Schlagwerk-Mechanismus erzeugt mit drei Tonfedern – tief, mittel und hoch – die entsprechende Tonfolge. Dank der gespeicherten Energie im Doppel-Federhaus des Schlagwerks können bis zu 1056 Schläge innerhalb von 24 Stunden erfolgen.

Die Mechanik der Patek Philippe 6301P

Das neue Kaliber GS 36-750 PS IRM treibt die Patek Philippe 6301P Grande Sonnerie an. Das Uhrwerk besteht aus 703 Einzelteilen, ist jedoch mit 7,5 mm äußerst flach. Zwei in Reihe geschaltete Doppel-Federhäuser ermöglichen eine Gangreserve von 72 Stunden für das Uhrwerk und von 24 Stunden für das Schlagwerk. Durch Drehen der Krone im Uhrzeigersinn wird das Uhrwerk aufgezogen, wohingegen das Drehen im Gegenuhrzeigersinn das Schlagwerk aufzieht. Um ein Überspannen zu verhindern, besitzen die vier Zugfedern Gleitzäume.

Das Uhrwerk ist mit einer Gyromax-Unruh und einer Spiromax-Spirale aus Silinvar ausgestattet. Die drei Tonfedern mit den Hämmerchen können durch den entspiegelten Saphirglasboden betrachtet werden. Das Uhrwerk ist aufwendig verziert und trägt das hauseigene Patek Philippe Siegel, welches die hohe Qualität der Uhr zertifiziert.

Die Patek Philippe 6301P Grande Sonnerie wird an einem schwarzen Alligatorlederband mit einer Faltschließe aus Platin präsentiert. Die Uhr ist Teil der aktuellen Kollektion und die Fertigung auf eine geringe jährliche Stückzahl begrenzt. Der Preis wird Interessenten auf Anfrage mitgeteilt.

Weiterführende Informationen www.patek.com

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

MARKE: Patek Philippe

MODELL: Grande Sonnerie Referenz 6301P

REFERENZ: 6301P

GEHÄUSE: Platin 950 mit lupenreinem Diamanten zwischen den Anstößen bei 12 Uhr

DIMENSIONEN: Durchmesser: 44,8 mm, Höhe: 12 mm

WASSERDICHTIGKEIT: Feuchtigkeits- und staubgeschützt

ZIFFERBLATT: Zifferblatt aus 18K Gold, schwarzes GrandFeu-Email, aufgesetzte Breguet-Goldziffern

ARMBAND: Alligatorleder mit quadratischen Schuppen, handgenäht, schwarz glänzend, Faltschließe

UHRWERK: GS 36-750 PS IRM

AUFZUG: Handaufzug

GANGRESERVE: Uhrwerk: 72 Stunden, Schlagwerk: 24 Stunden

FREQUENZ: 25.200 A/h (3,5 Hz)

FUNKTIONEN: Stunden, Minuten, springende Sekunde, Grande Sonnerie, Petite Sonnerie, Minutenrepetition, Gangreserve des Uhrwerks, Gangreserve des Schlagwerks 

PREIS: Auf Anfrage

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Fussballlegende Diego Maradona stirbt unerwartet an Herzinfarkt im Alter von 60 Jahren

Der Hublot-Markenbotschafter und Weltfussballer verlässt das Spielfeld für immer. Ein Schock nicht nur für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.