Donnerstag , 26 November 2020
ende

Wichtige Information für „Flipper“: 2020er-Rolex-Modelle werden schon jetzt auf dem Zweitmarkt weit über dem UVP gehandelt

Zwei Monate nachdem Rolex seine 2020er-„Submariner“-Kollektion aus Edelstahl – mit oder ohne Datum – und die neuen „Oyster Perpetuals“ in verschiedenen Größen und Farben vorgestellt hat, offenbart der Sekundärmarkt, welches die begehrtesten und am schwierigsten zu bekommenden Modelle sind und wie dies die Preise beeinflusst.

Nach dem ersten Run auf die neuen Modelle wurden sie schnell auf Plattformen wie eBay und Chrono24 gelistet, brandneu mit Original-Verpackung und -Papieren – und mit zum Teil verdoppelten Einzelhandelspreisen. Mittlerweile hat sich die Aufregung etwas gelegt. Dennoch wird klar, dass Rolex die Bedürfnisse des Marktes in diesem schwierigen Jahr gut beurteilt hat.

Die „Oyster Submariners“ aus Edelstahl waren mit Sicherheit heiße Anwärter auf die Modelle mit der größten Nachfrage, aber die „Oyster Perpetuals“ in verschiedenen Farben erweisen sich als ebenso begehrt und das 41-Millimeter-Modell in „Tiffany Blue“ liegt derzeit bis zu 70 Prozent über dem UVP.

Die einzige Uhr aus der 2020er-Kollektion, die noch höher gehandelt wird, ist die 41-Millimeter-Version der Stahl-„Submariner Kermit“ mit Datum, die den Besitzer für ein Preis wechselt, der 81 Prozent über dem Einzelhandelspreis liegt.

Erik Boneta, Geschäftsführer der in New York ansässigen Boneta Inc, die über Handelsbüros auf der ganzen Welt verfügt, die autorisierten Uhrenhändlern beim Umgang mit alternden Lagerbeständen helfen, hat die neuesten Preisdaten für WatchPro aus einer Reihe von Quellen zusammengestellt. Boneta betont, dass das Unternehmen nichts dem Geschäftsgebaren sogenannter Flipper zu hat, die neue Uhren nur kaufen, um sie schnellstmöglich gewinnbringend weiterzuverkaufen.

Folgende Preise hat Boneta ermittelt:

„Submariner“

Die „Submariner“ mit einem 41-Millimeter-Durchmesser mit Datum aus Oyster Steel mit schwarzem Zifferblatt, Ref. 1266610LN, wird aktuell für 11.000 bis 11.500 € (Einzelhandel 8.300 €) verkauft (+ 38 %).

Ref. 1266610LN

Die „Submariner“ mit einem 41-Millmeter-Durchmesser mit Datum, Version „Kermit“, aus Oyster Steel mit schwarzem Zifferblatt und grüner Lünette, Ref. 126610LV, wird derzeit für 15.200 bis 15.700 € angeboten (8.700 € UVP ), (+ 81 %).

Das „Submariner“-Modell mit 41 Millimetern Durchmesser ohne Datum aus Oyster Steel mit schwarzem Zifferblatt, Ref. 124060, verkauft sich für 9.750 bis 10.150 € (UVP 7.350 €), (+ 38 %).

„Oyster Perpetual“ 41 mm

Mit „Tiffany Blue“-Zifferblatt verkauft sich die „Oyster Perpetual“ mit 41 Millimetern Durchmesser aus Oyster Steel, Ref. 124300, aktuell für 8.900 € (UVP 5.350 e), (+ 67 %).

 Ref. 124300

Für die „Oyster Perpetual“ mit rotem, grünem oder gelbem Zifferblatt mit 41 Millimetern Durchmesser aus Oyster Steel, Ref. 124300, werden 8.000 € bezahlt (UVP 5.350 €), (+ 51 %).

„Oyster Perpetual“, 36 mm

Die „Oyster Perpetual“ mit „Tiffany Blue”-Zifferblatt mit einem 36-Millimeter-Durchmesser aus Oyster Steel, Ref. 126000, wird aktuell für 8.000 € gehandelt (UVP 5.050 €), (+ 61 %).

Ref. 126000

Mit grünem Zifferblatt wird für die „Oyster Perpetual“ mit einem 36-Millimeter-Durchmesser aus Oyster Steel, Ref. 126000, 6.500 € bezahlt (UVP 5.050 €), (+ 30 %). Die Versionen mit rosafarbenem, gelbem oder rotem Zifferblatt haben eine UVP von 5.050 €, werden aber für 7.600 (+ 53 %), 7.000 (+ 40 %) beziehungsweise 6.800 € (+ 35 €) gehandelt.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Fussballlegende Diego Maradona stirbt unerwartet an Herzinfarkt im Alter von 60 Jahren

Der Hublot-Markenbotschafter und Weltfussballer verlässt das Spielfeld für immer. Ein Schock nicht nur für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.