Donnerstag , 22 April 2021
ende

Omega legt nach: „Constellation“ mit kleiner Sekunde und neuer Größe

Seit 1952 schmückt die „Constellation“ die Handgelenke der Damenwelt. Der heute bekannte Look, mit den charakteristischen „Krappen“ und Halbmondfacetten stammt jedoch aus dem Jahr 1982 und ist auch Teil des Designs des jüngsten Neuzugangs der Kollektion, der zudem mit funkelnden Diamanten auf sich aufmerksam macht.

Die Uhren mit kleiner Sekunde in der neuen Größe von 34 Millimetern werden wahlweise in 18-karätigem Sedna-Gold, Edelstahl oder als Bicolor-Variante angeboten. Die Lünetten sind entweder mit gravierten römischen Ziffern oder 38 full-cut Diamanten versehen.

Im Einklang mit der 2018 präsentierten 5. „Constellation“-Generation werden alle gebürsteten Komponenten der Uhr durch polierte Abschrägungen entlang des Gehäuses und des Armbands ergänzt, während eine polierte Krone ebenfalls zum schlanken Look beiträgt. Das wichtigste Merkmal aber sind die berühmten „Griffes“ oder Krappen, die poliert und abgeschrägt sind und sich nahtlos um die Seiten des Gehäuses legen.

SUMMARY

Ich kann mich noch gut erinnern, als der verstorbene Swatch Group Gründer Nicolas G. Hayek die Marke Rolex kaufen wollte, und Rolex aber nicht zu haben war. Hayek Sen. war ein sehr impulsiver Mensch und reagierte dementsprechend darauf: wir machen aus der Swatch Group Marke Omega eine Rolex. Gehäuse, Bänder, Preisgestaltung, alles erinnert an diesen damaligen Entschluss. Ob Hayek Jun. mit 66 Jahren auch daran festhält, dazu gibt es leider kein Statement.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille RM 21-01 TOURBILLON AERODYNE: Von der Luftfahrt inspiriert

• Verbindung aus Carbon TPT® und Rotgold 5N • Platine aus Haynes® 214® mit blauer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.