Donnerstag , 6 Oktober 2022
ende

Bell & Ross und die GMT-Funktion

Uhrentechnisch gesehen wurde die GMT-Funktion zunächst entwickelt, um den Bedürfnissen und Anforderungen von Fliegern und insbesondere Piloten gerecht zu werden. Das Akronym GMT wird verwendet, um eine zweite Zeitzone anzuzeigen, die jedoch nicht unbedingt von Greenwich ausgehen muss. Diese Komplikation wurde inzwischen populär und wird heute häufig von Reisenden verwendet. Bell & Ross hat die Luftfahrt, insbesondere Luftfahrinstrumente, zu seiner Spezialität gemacht. Seine Designs entsprechen sehr oft den von professionellen Anwendern erstellten Spezifikationen.

Im Jahr 2007 lancierte die Marke ihr erstes GMT-Instrument, die BR 03-51 GMT TITANIUM. Zwei Komplikations-Komponenten im Dienste des Langstreckenreisenden: eine zweite Zeitzone und eine grosse Datumsanzeige für opitmale Ablesbarkeit. Die Verwendung von Highttech-Materialien, wie gebürstetes Titan für das Gehäuse und Karbonfaser für das Zifferblatt, optimiert die Leistungen der Uhr. Eine Karbonversion wurde später im Jahr 2013 veröffentlicht.

Diese Komplikation – Kombination wurde anschliessend für die Ausstattung der Vintage-Serie gewählt. Nach der BR V2-93 GMT 24H, die 2018 auf den Markt kam, hat Bell & Ross sein Angebot an Uhren vervollständigt, die sich an moderne Vielreisende – sowohl Profis als auch Zivilisten – richten, die auf der Suche nach einem schicken und funktionalen Zeitmesser sind.

DIE BR V2-93 GMT 24H AUS DEM JAHRE 2018

Die 2020 lancierte BR V2-93 GMT Blue, die von Air France-Piloten ausgewählt wurde, ziert ein galvanisch blaues Sonnenstrahl Zifferblatt als Anspielung auf die Welt der Flugreisen und langen Transatlantikreisen, während das Gegengewicht des Sekundenzeigers subtil in Form eines Flugzeugs gestaltet ist.

DIE BR V2-93 GMT BLUE AUS DEM JAHRE 2020

2021 ist das Jahr, indem die Verbindung mit dem Kerngeschäft und der ersten Leidenschaft, der Luftfahrt, weiter gestärkt wird. Es ist auch das Jahr, indem Bell & Ross sein GMT-Instrument überdenkt und eine neue Version auf den Markt bringt: die BR 03-93 GMT.

DIE BR 03-93 GMT, DIE 2021 LANCIERT WURDE

Getreu dem kultigen, quadratischen Flagschiff löst die neue BR 03-93 GMT die bisherige Version ab. Neu gestaltet, moderner, funktionaler, besser ablesbar. Diese “tool watch” geht zurück zu den Grundlagen in Bezug auf Design und Form, die von zwei Schlüsselwörter beeinflusst wurden: Funktionalität und Ablesbarkeit.

BR 03-93 GMT

Ein unentbehrliches Hilfsmittel für Flugzeugpiloten und ein Verbündeter für Globetrotter, aber auch nützlich für alle, die gerade die Erfahrung machen, mehrere Zeitzonen gleichzeitig im Auge zu behalten. Sicherlich nützlich, wenn Sie zwischen verschiedenen Zeitzonen reisen, ist diese Funktion, wenn ihre Tätigkeit in verschiedenen Zeitzonen stattfindet. Es ist die ultimative “tool watch”, wenn Sie aus der Ferne arbeiten und mit einem Büro in Übersee synchron bleiben wollen oder wenn Sie Meetings über Zeitzonen hinweg planen müssen.

Die BR 03-93 GMT im Telegramm Stil

Uhrwerk: BR-Cal.303. Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug
Funktionen: Stunden, Minuten, zentrale Sekunde, zweite 24-Stunden-Zeitzone und Datum. Schnelle Einstellung des GMT-Zeigers, unabhängig vom Stundenzeiger
Gehäuse: 42 mm breit, Stahl, poliert und satiniert. Beidseitig drehbare Lünette mit 24-Stunden-Skala und zweifarbig, schwarz und rot, eloxiertem Aluminiumring
Zifferblatt: schwarz, Indizes beschichtet mit Super-LumiNova, skelettierte mit Super-LumiNova gefüllte Stunden- und Minutenzeiger und 24-Stunden-Zeiger aus Metall
Glas: Enspiegeltes Saphirglas
Wasserdichtigkeit: 100 Meter
Armband: schwarzes Kalbsleder und hochwiderstandsfähiges schwarzes Synthetikgewebe
Schliesse: Dornschliesse, Stahl, poliert und satiniert
Preis:

SUMMARY

Seit ihrer Entstehung hat Bell & Ross nur ein Ziel: Die Herstellung von zuverlässigen und besonders widerstandsfähigen Zeitmessern, die auch den höchsten Anforderungen von Extremsportlern oder Berufen wie Astronauten, Minenräumern, Piloten und Tauchern gerecht werden. Dieses Ziel haben die Gründer Bruno Belamich und Carlos Rosillo absolut erreicht. Heute ist Bell & Ross offizieller Ausrüster der französischen Luftwaffe, des Einsatzkommandos der französischen Polizei und der Mission Space Lab.

Mit der Unterstützung des deutschen zwischenzeitlich verstorbenen Uhrmachers Helmut Sinn kreierte das Duo eine hochwertige Multifunktionsuhr, das speziell auf die Bedürfnisse von Cockpit Piloten und Astronauten ausgerichtet war. Die Entwicklung, Montage und Einstellung der Uhren wird daher auch im schweizerischen La Chaux-de-Fonds vorgenommen. Die mechanischen Uhren überzeugen durch erstklassige Swiss Made Qualität. Einige der Uhrwerke bauen auf die Sellita Uhrwerke und ETA Uhrwerke auf.

In Tat und Wahrheit werden die Bell & Ross Uhren von Roventa Henex SA – einem Private Label Dienstleister seit 1959 – in Biel hergestellt. Bell & Ross besitzt keine eigene Produktion, dies obwohl Bell & Ross dies immer wieder kommuniziert. Am Thema Lohnfertigung, neudeutsch OEM genannt, führt in der Uhrenindustrie aus vielen Gründen kein Weg vorbei. Und so unterhalten gar nicht so wenige Marken ganz bewusst nur geringe oder auch gar keine eigenen Produktionskapazitäten. Stattdessen vertrauen sie auf die Kompetenz einschlägig erfahrener Uhren-Fabrikanten wie dem renommierten Hersteller Roventa Henex SA aus Biel. Das erforderliche Kapital kommt von der Familie Wertheimer mit einem Vermögen von 34,5 Milliarden Euro. Die Familie Wertheimer steuert auch die Chanel-Gruppe. Die Chanel-Gruppe begann zu diversifizieren, insbesondere Uhrmacherei oder Dessous in Zusammenarbeit mit den Marken Bell & Ross oder Eres.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

BR 05 Cooper Brown: Ist Kupfer das Gold von morgen!

Inspiration zur neuen “BR 05 Cooper Brown” war die Dreizeigeruhr aus der erfolgreichen BR 05 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.