Donnerstag , 22 April 2021
ende

Massgeschneidertes Porsche Design Timepiece für Hans-Joachim Stuck

Hans-Joachim Stuck feiert 70. Geburtstag mit besonderem Zeitmesser: Anlässlich des 70. Geburtstags der Motorsport-Legende fertigt Porsche Design einen ganz besonderen Chronographen: Der von Hans-Joachim Stuck individuell konfigurierte Zeitmesser steht sinnbildlich für seine erfolgreichsten Jahre mit Porsche im Motorsport.

„Glücklich und stolz blicke ich auf 70 Jahre voller aufregender Sport-Momente zurück. Als Symbol dieser besonderen Zeit habe ich mir mit dem Porsche Design custom-built Timepieces Programm einen Chronographen konfiguriert, mit dem ich eine persönliche Geschichte verbinde und der die DNA einer Marke widerspiegelt, die mich beinahe mein ganzes Leben begleitet hat“, sagt Hans-Joachim Stuck.

Das exklusive Geburtstags-Geschenk des Rennfahrers an sich selbst ist ein in höchstem Maße individualisierter Chronograph, den er eigens im custom-built Timepieces Konfigurator aus einer unendlichen Vielzahl an Möglichkeiten gestaltet hat.

„Hans-Joachim Stuck ist seit Jahrzehnten eine wahre Institution im Rennsport. Für einen erfolgreichen Rennsportler ist die Zeit ein entscheidender Faktor. Es ist uns eine Ehre, dass Stuck sich als Andenken für diese besonderen Jahre für einen unserer hoch-individualisierten Chronographen entschieden hat“, so Jan Becker, CEO Porsche Design Group.

Porsche Design Timepiece Hans-Joachim Stuck

Hommage an 70 Jahre Sportgeschichte

Der von ihm kreierte custom-built Chronograph ist von „seinen“ Farben abgeleitet: das leuchtende Speedblau zitiert die Lackierung des Porsche 962 C, mit dem der Langstrecken-Weltmeister auch zwei Mal das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewinnen konnte, sowie seinen mit weißen Sternen verzierten Helm.

Die Tachymeter-Lünette und der Performance-Zeigersatz als Designelemente mit klarem Rennsportbezug schlagen eine optische Brücke zur Karriere des Sportlers. Für das Gehäuse entschied sich Stuck für eine schwarze Titancarbid-Beschichtung. Das edle und zugleich sportliche Modell verfügt zudem über mattschwarze Zeiger, sowie einen Farbring in Carraraweißmetallic.

Die Wahl des Bandes fiel ebenfalls auf die Farbe Speedblau, gefertigt aus echtem Porsche Fahrzeugleder, mit Ziernähten aus Porsche Fahrzeuggarn in GT-Silbermetallic.

Der Aufzugsrotor des mechanischen Porsche Design Chronographenkalibers WERK 01.100 ist in Form eines Porsche Rads gestaltet – eine Hommage an Stucks privates Lieblingsfahrzeug, den legendären 911.

Weitere Informationen zum custom-built Timepieces Programm sowie die Konfiguration von Hans-Joachim Stuck, finden Sie hier: www.porsche-design.com

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille RM 21-01 TOURBILLON AERODYNE: Von der Luftfahrt inspiriert

• Verbindung aus Carbon TPT® und Rotgold 5N • Platine aus Haynes® 214® mit blauer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.