Montag , 17 Mai 2021
ende

Luminor Chrono GoldtechM Blu Note: Panerai’s Chronographen-Interpretation

Die sportliche Komplikation in einer luxuriösen und raffinierten Ausführung. Chronograph nach Panerai: eine Rückkehr zur Form mit einem Modell, das nicht unbemerkt bleibt.

Die Zeit bändigen, epische Wettkämpfe messen, heroische Missionen synchronisieren: Es sind gewichtige Aufgaben, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden, und deshalb müssen sie Instrumenten mit fortschrittlicher Mechanik anvertraut werden. Es ist eine Welt der Präzision und Leistung, in der sich Panerai seit den 1940er Jahren auszeichnet.

Heute bekräftigt die Marke ihre Rolle bei der Herstellung von Chronographen.

Panerai begann bereits 1943 mit der Perfektionierung seines Know-hows in dieser Kategorie, dem Jahr des Projekts Mare Nostrum, einem Modell speziell für Deckoffiziere der italienischen Marine, das nur bis zum Prototypenstadium entwickelt wurde, von denen einer sorgfältig im Panerai-Museum in Florenz aufbewahrt wird. Mit der Einführung einer Reihe von effizienten und leistungsstarken neuen eigenen Kalibern, entwickelt von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Neuenburger Manufaktur, dem legendären Laboratorio di Idee, einem Zentrum für Innovation und avantgardistische Vorstellungskraft, setzt die Marke ihre Expertise im 21. Jahrhundert fort.

Die sportliche Komplikation par excellence – die Rückkehr von Panerai in die Welt der Chronographen wird veredelt durch das kostbare Panerai GoldtechTM, eine Goldart, die sich durch einen hohen Anteil an Kupfer und Platin und dank diesen Metallen durch eine intensive Farbe und hohe Oxidationsbeständigkeit auszeichnet. Die Legierung verleiht der Luminor Chrono GoldtechTM Blu Notte (PAM01111) eine ästhetische Dimension und mechanische Eigenschaften, die nicht unbemerkt bleiben.

Ein Exemplar mit einer luxuriösen und raffinierten Essenz, ausgeglichen durch das kraftvolle Profil des ikonischen Luminor-Gehäuses. Zu seinen sportlichen Merkmalen gehören die Chronographendrücker, die jetzt links am Gehäuse sitzen, eine Ergänzung der Kronenschutzbrücke und eine Tachymeterskala auf dem Höhenring zur Berechnung der Durchschnittsgeschwindigkeit über eine vordefinierte Strecke, in Kilometern oder Meilen.

Hinter einem Fenster am Gehäuseboden aus getrübtem, durch ein Metallisierungsverfahren mit einem Wellenmuster verzierten Saphirglas sitzt das solide und zuverlässige, neue Kaliber P.9200. Der Chronograph mit Automatikaufzug verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden, die Energie wird in einem einzigen Federhaus gespeichert.

Die bis 5 bar (etwa 50 Meter Tiefe) wasserdichte Luminor Chrono GoldtechTM Blu Notte ist mit einem tiefblauen Armband aus Alligatorleder mit trapezförmiger Dornschließe aus gebürstetem Panerai GoldtechTM versehen. Ein zusätzliches Armband aus synthetischem Kautschuk, ebenfalls in Tiefblau, vervielfacht zusammen mit dem Schraubendreher für das Auswechseln des Armbands und Entfernen der Schließe die Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung des Modells.

Technische Beschreibung

LUMINOR CHRONO GOLDTECHTM BLU NOTTE PAM01111

UHRWERK: Mechanisches Automatikuhrwerk, Kaliber P.9200, 13 ¼ Linien, 6,9 mm stark, 41 Steine, 28,800 Halbschwingungen/Stunde, GlucydurTM-Unruh, IncablocTM-Stoßsicherung, ein Federhaus.

FUNKTIONEN: Stunden, Minuten, kleine Sekundenanzeige, Chronograph.

GANGRESERVE: 42 Stunden.

GEHÄUSE: Gehäuse aus gebürstetem GoldtechTM, Durchmesser 44 mm, Höhe 15,1 mm. Polierte Lünette. Safety Lock-Kronenschutz (markenrechtlich geschützt), Hebel, Krone und Chronographendrücker aus gebürstetem GoldtechTM. Saphirglas. Zwölffach verschraubter Gehäuseboden aus poliertem GoldtechTM, mit Saphirglasboden, durch ein Metallisierungsverfahren verziert mit Wellenmuster und appliziertem „OP“-Logo.

ZIFFERBLATT: Blu Notte mit Sonnenschliff, Sandwich-Struktur, mit arabischen Ziffern und Indizen in weißem Super-LumiNovaTM, grün leuchtend. Sekunden bei 9 Uhr, Chronographen-Minutenzähler bei 3 Uhr, zentraler Chronographen-Sekundenzeiger, Tachymeterskala auf dem Höhenring. Goldene Zeiger.

ARMBAND: Alligatorleder, tiefblau, mit trapezförmiger Dornschließe aus satiniertem GoldtechTM. Zusätzliches Kautschukarmband, tiefblau.

WASSERDICHTIGKEIT: 5 bar (~50 Meter).

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Claude Meylan setzt bei «Lionne Sheherazade» auf Skelettierung sowie Individualisierung

Skelettierte Uhren gelten als die hohe Kunst der Uhrmacherei. Um das faszinierende Zusammenspiel von Zahnrädchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.