Sonntag , 20 Juni 2021
ende

CEO Julien Tornare will mit Zenith in eine neue Liga aufzusteigen

Im Interview von Rob Corder von WatchPro UK spricht der seit 2017 amtierende Zenith CEO – ein JCB-Zögling – über die zurückliegende Pandemiezeit und sein Ziel, Zenith nach der Krise noch mehr Aufwind zu verleihen. Auch der damalige CEO Thierry Nataf – ich erinnere mich gut daran als ob es gestern gewesen wäre – wollte für Zenith die Sterne vom Firmament holen, er wurde jedoch im Mai 2009 von LVMH abgesetzt. Parallelen von zwei Selbstdarstellern, die bei mir ein Déjà-vu Erlebnis auslösen.

Demnächst auf diesem Channel!

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Schweizer Uhrenexporte erholen sich markant

Die Ausfuhren von Schweizer Uhren sind im Mai im Vergleich zum Vorjahr wie erwartet in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.