Dienstag , 28 September 2021
ende

Imagination, die einzige physische Uhren- und Schmuck-Ausstellung im Jahre 2021 in der Schweiz

Nun ist es sicher, die Imagination, die internationale Ausstellung der Uhrenhersteller findet vom 1. bis 6. September 2021 in Neuenburg statt. TOURBILLON Magazine und die digitale TOURBILLON Plattform TICK-TALK sind strategische Medien-Partner dieser internationalen wichtigen Plattform in der Schweiz.

Neuchatel

In Neuenburg, der Wiege der Uhrmacherei, werden Uhren-, Schmuck-, Edelstein- und Schreibgerätemarken Anfang September 2021 mit der Teilnahme von mehr als einhundert Ausstellern ihren internationalen Event mit dem Namen IMAGINATION haben. Nach dem Ende der Baselworld und der verschiedenen Initiativen der grossen Uhrenfirmen, war es notwendig, dass sich die anderen Marken mobilisierten, um dank eines internationalen Schaufensters von den Augen der Welt gesehen zu werden.

Das wurde über die Lancierung der ersten Ausgabe der Ausstellung IMAGINATION – OneWorld OneVision in Neuenburg am kommenden 1. bis 6. September möglich. Diese wird von der von Carlo E. Naldi mitgegründeten Swiss Creative Events organisiert, die bereits unabhängige Marken miteinander vereint hat.

Carlo N. Naldi, Mitinitiator der Imagination 2021

»Wir konnten keine 500 unabhängigen Marken im Stich lassen« sagt Naldi. »Ich kenne sie zu lange, um sie in dieser delikaten historischen Phase, in der wir uns befinden, tatenlos zu sehen. Daher haben wir uns mit dem Mitbegründer André Colard entschlossen, aktiv zu werden und IMAGINATION zu lancieren, weil wir alle die wesentliche Rolle kennen, die die handwerklich und industriell gefertigten Marken bei der Förderung der uhrmacherischen Kreativität einnehmen. «

Warum Neuenburg?

«Mit all seiner Geschichte der Hochpräzision ist das Drei-Seen-Land die Wiege der Uhrmacherei» erklärt Naldi. «Hier finden wir alle Akteure der Uhrenindustrie, vom Lieferanten bis zu den Marken. Die Uhrmacherei ist in dieser Gegend eine Familienangelegenheit. Männer und Frauen haben ihre Liebe zur Uhrmacherei und ihr Fachwissen von Generation zu Generation weitergegeben. Damit handelt es sich also um ein berechtigtes Zurückkehren zu den Wurzeln, das dank der sehr herzlichen Aufnahme durch die Behörden der Stadt und des Kantons Neuenburg möglich wurde, die sofort ihre Begeisterung und Unterstützung zum Ausdruck gebracht haben.»

»Die Uhrmacherei ist in all ihren Facetten in Neuenburg zuhause,« sagt Frau Violaine Blétry-de Montmollin, Gemeinderatsvorsitzende der Stadt Neuenburg. »Gastgeber dieser Ausstellung zu sein, ist eine angemessene Würdigung des Savoir-faire unserer Region und seines dynamischen Sektors des Handwerks, der Industrie und der Wirtschaft. «

Die Unterstützung durch die Gemeinde und den Kanton hat es uns ermöglicht, alle nötigen offiziellen Genehmigungen zu erhalten. IMAGINATION findet also im prestigeträchtigen Hotel Esplanade Léopold-Robert, zwischen dem Beaulac Hotel und  dem Place du Port am Ufer des Neuenburgersees. Das gesamte Hotel Beaulac wird vollständig für die persönlichen Zwecke bereitgestellt, um die Versammlungsräume, Restaurants und Zimmer nutzen zu können.

Der Event wird also im Innen- wie im Aussenbereich stattfinden. Im Aussenbereich werden die Zelte mit Ständen ausgestattet sein, deren Grundstruktur einheitlich sind, damit sich alle Marken gleichbehandelt fühlen. »In dieser ersten Ausgabe wird es 130 Plätze für die Marken geben« erklärt Naldi. »Aufgrund unserer Kontakte mit vielen von ihnen, haben wir kaum Zweifel an unserer Fähigkeit, die Stände bei dieser Ausgabe 2021 zu füllen. Alle haben darauf gewartet zu erfahren, wann und wo die Ausstellung stattfinden würde, bevor sie ihre Anwesenheit bestätigt haben. Ab 2022 können wir über die aktuelle Fläche hinausgehen und bis zu 400 Aussteller aufnehmen. «

Was die Besucherzahlen anbelangt, so erwarten wir 10.000 bis 15.000 Personen. »Wir wissen, dass durch die Lockerung der Hygienevorschriften in Europa bis September internationales Reisen wieder möglich sein wird« erklärt Naldi. «Das wird auch das erste Mal seit langer Zeit sein, dass sich „unsere Welt“ wieder begegnen können. Das ist nicht wenig, denn alle wollen sich wiedersehen und die neuen Kreationen, unabhängig von der Grösse der Markenfirmen, entdecken!» Ein Hygieneplan wird ausgearbeitet werden, um dafür zu sorgen, dass alle aktuell geltenden Richtlinien für den Event genau eingehalten werden.

Warum trägt der Name »Imagination« den Zusatz «OneWorld OneVision»?

«Weil dieser Name keine Grenzen hat und vor allem, weil er die grenzenlose Kreativität dieser Uhrmacherfirmen und aller Innovationen verkörpert, die im Bereich Technologie, Design und Ästhetik stattgefunden haben und im Salon willkommen sein werden.» «OneWorld OneVision» erinnert uns daran, dass die Uhrmacherei, Schmuck, Edelsteine und Schreibgeräte dieselbe einzigartige Welt ist, die eine gemeinsame Vision hat, die es zu  teilen gilt: Sie ist, dank des Talents der Uhrmachermeistern, Ingenieure, Mikromechaniker, Designer und all dieser jungen Menschen, die aus den Berufsschulen, Uhrmacher- und Ingenieurschulen kommen, von Mut und der Fähigkeit geprägt, sich den schwierigsten Herausforderungen zu stellen. Imagination geniesst die Unterstützung von schweizerischen und internationalen Fachverbänden, wie dem Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie, France Horlogerie sowie der Zünfte und Schulen.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Agent 007: No time to buy!

Daniel Craig hatte keine Zeit sich die neue Omega zu kaufen, da er an der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.