Mittwoch , 8 Dezember 2021
ende

RM 07-01 bunte Keramik: die neue DNA von Richard Mille

Farbenfrohe Capsule-Kollektion mit grafischen Elementen und Tradition im Herzen.

Der unangefochtene weibliche Star der Richard Mille Kollektion, die RM 07-01, sorgt mit jeder neuen Variante für Aufsehen. Drei neue limitierte Sondermodelle aus hochtechnischer Keramik, mit leuchtenden Guilloché-Zifferblättern aus mehreren Materialien, spiegeln perfekt den kompromisslosen Anspruch an Ästhetik und Leistungsfähigkeit der RM 07-01 wider: Sie vereinen mechanische Uhrmacherkunst, raffinierte Werkskonstruktion und handveredeltes Dekor auf höchstem Niveau.

Jedes der drei neuen, auf je 50 Stück limitierten RM 07-01 Coloured Ceramics Modelle besticht mit einer brandneuen Gehäusefarbe und grafischen Zifferblattelementen. Die RM 07-01 Pastel Blue, RM 07-01 Pastel Pink und RM 07-01 Pastel Lavender versprühen echte Sommerlaune, verpackt in farbige Keramikgehäuse und angetrieben vom automatischen Manufakturkaliber CRMA2. Das mehrteilige Zifferblatt in der Mitte setzt sich aus Keramikeinsätzen, geometrisch gemustertem Kautschuk und – erstmals bei Richard Mille – Guillochierung von Hand zusammen.

Die Guillochierung, auch Guilloché genannt, ist eine dekorative Technik, deren Wurzeln bis in das 16. Jahrhundert zurückreichen. In ihrer ursprünglichsten Form besteht sie aus einzelnen, sich wiederholenden Linien, die auf einer Drehbank von Hand gezogen werden. Diese Linien kreuzen und überlappen sich und ergeben so ein grafisches Muster. Die Guillocheure, die sich dieser Kunst verschrieben haben, verfeinern ihre Fertigkeiten mitunter jahrzehntelang, bis sie als wahre Meister ihres Fachs gelten.

Eben diese Technik, die heute noch bei Uhren im klassischen Design zu finden ist, wollte Cécile Guenat, Creative and Development Director, in eine Richard Mille Uhr übertagen, allerdings mit einer einzigartigen, frischen Dynamik. So greifen die RM 07-01 Coloured Ceramic Modelle in typischer Richard Mille Manier diese jahrhundertealte Technik mit einer Kreativität auf, die einmal mehr die Fähigkeit der Marke unter Beweis stellt, etablierte Vorstellungen auf den Kopf zu stellen.

Das rhodinierte, rotgoldene Zifferblattelement im Zentrum jeder RM 07-01 ist Teil eines großen Ganzen – ein Motiv, das teils botanisch, teils Sonnenschliff, teils Art déco und dabei ganz und gar Richard Milleist. Seine Linien werden subtil von den schwebenden Stundenmarkierungen auf dem Höhenring aus feingestrahltem Titan aufgegriffen. Das guillochierte Zifferblattsegment wird von geometrisch geformten Elementen aus Keramik und Kautschuk gesäumt, die perfekt auf das Keramikgehäuse und die zweifarbigen Kautschukarmbänder abgestimmt sind und so das Leitmotiv der Kreation in Szene setzen: Modernität, die mit Tradition verschmilzt.

Die RM 07-01 Coloured Ceramics Kollektion bietet drei Farbvarianten: zart rosafarbene TZP-Keramik mit himmelblau-fliederfarbenem Kautschukarmband, lilafarbene TZP-Keramik mit korallenrot-orange farbenem Kautschukband sowie blaue TZP-Keramik mit oliv-aquamarinfarbenem Kautschukband. Bei der Entscheidung über Farben und Texturen für diese neuen Modelle erarbeiteten Cécile Guenat und ihr Team mehrere Versionen, bevor die endgültige Konfiguration feststand. „Ich habe mich von der Art-déco Architektur inspirieren lassen, die man in Miami findet, von diesen Pastellfarben und markanten Mustern, die so unverwechselbar sind und eine so tolle Stimmung und Haltung vermitteln.“

Der Einsatz von farbiger Keramik setzt bei diesen Neuzugängen der RM 07-01-Familie vor allem eine verspielte und dynamische Note, gründet aber zugleich auf ihrer außergewöhnlichen Leistungsfähigkeit als Gehäusematerial. TZP-Keramik ist dank ihrer Zirkonoxid-Zusammensetzung und aufgrund des Sinterverfahrens bei ihrer Fertigung leicht, hypoallergen, langlebig und nahezu kratzfest. Diese Leistungsfähigkeit passt perfekt zum hauseigenen Automatikkaliber CRMA2, das aus feingestrahltem und elektroplasmabehandeltem Titan gefertigt ist und seine Kraft von einem Rotor mit variabler Geometrie aus Rotgold 5N bezieht, der jederzeit für einen optimalen Aufzug sorgt.

Zusammen mit den leuchtstarken zweifarbigen Kautschukarmbändern und dem handveredelten Glanz der goldenen Guilloché-Zifferblätter machen die Keramikgehäuse diese neuen RM 07-01 Modelle zu drei herrlich unbeschwerten Richard Mille Uhren.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Giuseppe Santoni, der Schuh-Papst

Wie der italienische Traditionsschuhhersteller Santoni ans Handgelenk von Schweizer Luxusuhren kam

Bei einem Panerai Produkte Launch vor circa 25 Jahren auf Sardinien in Porto Rotondo, zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.