Dienstag , 28 September 2021
ende

Die Luxusuhren der Rocklegenden

Mit welcher Uhr führt Paul McCartney eine monogame Beziehung, wer besass eine der seltensten Vintage-Rolex-Uhren aller Zeiten und hat Keith Richards eine Totenkopf-Uhr? Diese und weitere luxuriös-kuriose Details finden Sie im anliegenden Text. Er stammt von Hessel Ruijgh, Country Manager Germany bei Watchfinder & Co, dem Spezialisten für gebrauchte Luxusuhren.

Was macht eine alternde Rocklegende mit ihrer Zeit und ihrem Geld, wenn sie Groupies, Drogen, Saufen und Fernseher aus den Fenstern von Hotelzimmern werfen aufgegeben hat? Die meisten von ihnen würden lieber zu Hause in ihren Landhäusern bleiben und eine Tasse Darjeeling schlürfen, als um die Welt zu touren und ihre grössten Hits zu schmettern.

Damit sie sich trotzdem nicht zu sehr langweilen, greifen sie auf ruhigere Hobbys und Interessen zurück. The Who’s Roger Daltrey zum Beispiel besitzt seine eigene Forellenfischerei, während Rod Stewart gerne mit seiner Modelleisenbahn spielt – zweifellos in bequemen Hausschuhen und mit einem Becher Horlicks. Der pudelhaarige Queen-Gitarrist Brian May scheint sein Leben der Rettung der britischen Dachspopulation gewidmet zu haben.

Alles ist weit entfernt von den Tagen, als sein Bandkollege Freddie Mercury Partys veranstaltete, auf denen nackte Zwerge den Gästen Kokain auf Silbertabletts servierten.

Hellraiser der Horologie

Und dann gibt es diejenigen, die ein Interesse an feinen Zeitmessern entwickeln. Wählen Sie eine Rock’n’Roll-Ikone mit knorrigen Gesichtern aus den letzten dreissig Jahren und die Chancen stehen gut, dass sie eine erstklassige Uhrenkollektion hat.

Von anzugtragenden Smoothies wie Bryan Ferry bis hin zu ehemaligen Radaubrüdern wie Keith Richards von den Rolling Stones sind sie alle dabei.

Jemand wie Ferry – mit seinen Savile Row-Anzügen und handgefertigten Schuhen – würde immer unglaubliche Uhren in seiner Schublade haben. Und wir sprechen hier nicht von Hublots und auch nicht von diamantgesprenkelten Daytonas.

Bryan Ferry wurde unter anderem mit einer zweifarbigen Rolex Datejust gesehen

2015 half er bei der Gestaltung eines Zeitmessers für die ultra-luxuriöse Schweizer Marke H. Moser & Cie, einer eleganten Uhr in einem runden Roségoldgehäuse. Er wurde auch in der Vergangenheit mit einer zweifarbigen Rolex Datejust und Explorer (Ref. 1016) gesehen. In der Tat eine Stilikone und ein Vermittler des guten Geschmacks.

Keiths Cartier und Pauls Patek

Man könnte meinen, sein Gegenstück, Keith Richards, hätte mindestens eine Uhr mit einem Totenkopf und gekreuzten Knochen, um seinen berühmten Ring widerzuspiegeln. Eine aus dem Cyber-​​Skull-Sortiment von Bell & Ross wäre perfekt.

Die Art von Uhr, die Keith Richards tragen könnte – es aber nicht tut

Aber der ergraute Stones-Star hat einen überraschend klassischen Geschmack. Er wurde im Laufe der Jahre unzählige Male mit seiner kleinen Panthere de Cartier sowie einer IWC Portugieser Chrono gesehen.

Das Heavy-Metal-Outfit von Guns n‘ Roses aus LA wird unterdessen von ihrem Gitarristen Slash vertreten, der mit einer Breitling Chronomat (Ref A13050) und einer Rolex Submariner ‚Hulk‘ (Ref. 116610LV) gesehen wurde.

Eine Patek Philippe Aquanaut 5165A, wie sie von Paul McCartney getragen wird

Der ehemalige Beatle Paul McCartney hingegen scheint eine monogame Beziehung zu seiner Patek Philippe Aquanaut 5165A zu haben. Und Eric Clapton besass einst eine der schönsten und seltensten Vintage-Rolex-Uhren aller Zeiten – eine Cosmograph Daytona „Albino“ (Ref. 6263) mit ganz silbernem Zifferblatt. Diese wurde 2015 für etwas mehr als eine Million Pfund versteigert, und der Preis hatte wahrscheinlich wenig damit zu tun, dass Clapton sie trug.

Phil und Mille

Und schliesslich ist da noch Phil Collins, dessen Geschmack angesichts seines geschätzten Nettovermögens von 300 Millionen Dollar erfrischend Mainstream ist. Unter den vielen Uhren mit denen er gesehen wurde, sind eine Panerai Luminor Marina (Ref PAM00051) und eine Rolex Yachtmaster (Ref 16622). Alles leicht erhältliche und relativ erschwingliche Stücke – ein Mann des Volkes.

Phil Collins besitzt mehrere Uhren, darunter eine Panerai Luminor

Allerdings besass er eine Richard Mille RM 11 03, bis seine Ex-Frau Anfang einige seiner Uhren bei einer Auktion in Florida verkaufte (ebenfalls unter dem Hammer waren Phils Rolex GMT Pepsi Master II Meteorite und eine roségoldene Patek Philippe Nautilus).

Marken-Mitgründer Richard Mille möchte, dass seine Uhren sozusagen „in situ“ getragen werden. Daher wäre die Idee, dass Phil mit seiner RM in perkussiver Raserei auf sein Schlagzeug schlägt, für Mille ein kleiner Coup gewesen. Ein Wunsch, der wahrscheinlich so weit weg ist, wie seine begehrten Stücke für einen Normalsterblichen.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Agent 007: No time to buy!

Daniel Craig hatte keine Zeit sich die neue Omega zu kaufen, da er an der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.