Dienstag , 28 September 2021
ende
Joachim Ziegler nimmt den Hut bei Les Ambassadeurs

Joachim Ziegler: Per sofort nicht mehr an der Spitze von Les Ambassadeurs

Der Schweizer Luxusuhrenhandelskette Les Ambassadeurs bekommt einen neuen Chef. Der Bisherige geht per sofort. Welche Rolle spielt hierbei der ehemalige leitende Bayerische Regierungsschuldirektor bei dieser Personalie?

Wechsel an der Spitze der Schweizer Uhren-Boutiquenkette Les Ambassadeurs: Joachim Ziegler, seit April 2011 Chef des «leading house of leading names», so die Eigenwerbung, verlässt das Unternehmen per sofort, wie Tick-Talk aus zuverlässiger Quelle weiss. Die Belegschaft wurde darüber Ende letzter Woche per Videokonferenz informiert.

DER JUGENDLICHE PHILIPP BUDIMAN VERSPRICHT FRISCHEN WIND BEI LES AMBASSADEURS, HAT ER NICHT ZUVIEL VERSPROCHEN?

Nachfolger von Ziegler wird Philipp Budiman, Chef von Montredo. Montredo startete 2012 als Onlineplattform für Luxusuhren. Es hatte mit Les Ambassadeurs auch eine Zusammenrbeit gegeben, bevor Les Ambassadeurs Anfangs 2019 ihre Pre-Owned-Aktivitäten über die Plattform die Watchbox abwickelte. Hinter Montredo steht auch der ehemalige leitenden Regierungsschuldirektor der Regierung Oberbayern und Budiman Buddy, Gisbert L. Brunner, der die Plattform mit bewusst tendenziösen Content beschickt. Ob er auch noch finanziell beteiligt ist, konnten wir nicht herausfinden. Brunner ist auch Gründer und Kopf des in der Branche umstrittenen Uhrenjournalisten Syndikats WWMG World Watch Media Guild, das in Sachen Uhrenjournalismus internationale Absprache führt.

Inhaber von Les Ambassadeurs soll Abdullah M. al-Rayes. Der saudische Scheich verstärkt sein Engagement hierzulande. Der Scheich ist nicht nur Eigentümer der Uhrenboutique-Kette «Les Ambassadeurs» (Zürich, Genf, Lugano, St. Moritz), er ist auch Inhaber seines Family Office, der Excellence Holding AG in Rapperswil-Jona. Die Gruppe beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und erwirtschaftet einen Umsatz von CHF 100 Millionen. Verwaltungsratspräsident und CEO ist Dr. Renato A. Vanotti.

Die Holding hat die 1858 gegründete Uhrenmarke Vulcain im Dezember 2009 von dem PMH SA in Le Locle zu einem unbekannten Preis erworben. Vulcain, bekannt für ihre Armbanduhren mit Wecker-Funktion, wurde 2002 neu lanciert und beschäftigt in Le Locle 12 Mitarbeiter. Zwischenzeitlich wurde die Marke von der Excellence Holding an einen Luxemburgischen dubiosen Bauunternehmer verkauft.

Auch Jaermann & Stübi, die Marke ist unter Golfern bekannt, wurde von der Excellence Holding akquiriert, die japanische Misuzu Corporation hat die Uhrenmarke Jaermann & Stübi im Juli 2017 vom bisherigen Eigentümer, der Excellenz Holding AG, 2017 übernommen.

Die Excellence Holding will kleinere Firmen der Schmuck- und Uhrenindustrie unter einem Dach vereinen, so damals Vanotti. Der Schuss ging jedoch nach hinten los.

Zudem ist es ein offenes Geheimnis, dass Les Ambassadeurs mit Boutiquen in Genf, Zürich und Lugano unter den Folgen der Corona-Pandemie stark gelitten hat.

SUMMARY_DER LACK IST AB BEI LES AMBASSADEURS UND WIRD AUCH NIE WIEDER KOMMEN. VORBEI SIND DIE BOOMENDEN LES AMBASSADEURS ZEITEN VON PATRICK FRISCHKNECHT.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Agent 007: No time to buy!

Daniel Craig hatte keine Zeit sich die neue Omega zu kaufen, da er an der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.