Mittwoch , 28 September 2022
ende

Louis Erard erfindet sich neu

Pünktlich zu den Geneva Watch Days 21 präsentiert Louis Erard eine neue atemberaubende Kollektion.

Das neue Regulatoren-Trio

Wieder einmal betritt Louis Erard Neuland und kombiniert zeitgenössisches Design mit hochprofessionell gefertigten Zifferblättern aus Halbedelsteinen und handgefertigtem Glas, geologischer Zeit mit mechanischer Präzision und die äußeren Zeichen von Luxus mit schöner, erschwinglicher Uhrmacherkunst.

Drei Varianten in limitierten Auflagen von 99 Stück.

Die Schöpfer aus den Freibergen haben das historische Modell des Hauses, „Le Régulateur“, gewählt, um aus dem Rohmaterial eine neue Uhrenfamilie zum Thema Steine und Mineralglas zu gestalten.

Der Excellence Régulateur Aventurine, der Excellence Régulateur Lapis-Lazuli und der Excellence Régulateur Malachite. Drei Modelle. Drei Farben. Drei Stimmungen. Jede dieser drei Editionen ist auf 99 Stück limitiert, jede Uhr ist jedoch ein Unikat, da jedes Zifferblatt aus Stein gefertigt ist, der die Spuren der Jahrmillionen in sich trägt, die ihn geformt haben oder ein einzigartiges

Zusammenspiel gesprenkelter Filamente.

Die Schlichtheit des Designs versetzt diese Teile des Planeten Erde ins 21. Jahrhundert. Aufeinanderprallen der Zeiten. Kraft der Kontraste. Präzision der Ausführung. Ästhetische Verschmelzung. Stein oder Glas zu bearbeiten, die so dünn wie ein Zifferblatt sind, erfordert ein besonderes Know-how der feinen Uhrmacherkunst. In diesem Fall besteht die doppelte Schwierigkeit darin, dass das Zifferblatt zwei Ebenen hat und das Material so geschliffen ist, damit der doppelte azurierte Opalin-Zähler des Regulators sichtbar wird. Oben werden die Stunden angezeigt, unten die Sekunden und in der Mitte befindet sich der große Minutenanzeiger in charakteristischer Tannenform. Diskrete, silberglänzende Indexe unterstreichen den technischen Charakter des Regulators.

Der Excellence Régulateur Aventurine ist der Nachtschwärmer in dieser Serie zum Auftakt. Aventurin zeichnet sich durch seine glänzenden Einschlüsse aus. Der Name des Steins kommt von italienisch „aventura“, was Abenteuer oder Glück bedeutet und wurde angeblich im 17. Jahrhundert von venezianischen Glasbläsern geschaffen. Geschätzt für seinen himmlischen Charme nimmt der Aventurin einen besonderen Platz in der Welt des Luxus ein, faszinierend wie ein Sternenmeer in einer klaren Nacht über den Höhenzügen des Juragebirges.

Die Farbe des Excellence Régulateur Lapis-Lazuli ist das tiefe Blau eines anbrechenden Morgens, der Blauen Stunde zwischen der Nacht und dem neuen Tag. Ein Hauch von Yves-Klein-Blau am Handgelenk. Muss noch erklärt werden, was Lapislazuli ist?

Ein mit Silikateinschlüssen durchsetztes, tiefblaues, metamorphes Gestein. Der Stein des inneren Friedens. Außerdem ein Schmuckstein, der Jahrtausende alt ist und aus dem die Menschheit lange Zeit ein ultramarinblaues Pigment gewann, das wertvoller als Gold war.

Der Excellence Régulateur Malachite ist wieder bodenständiger. Ein Hauch von bewaldeter Weide umgibt die vom deutschen Künstler Gerhard Richter gebürstete Uhr. Dieser Stein, dem nachgesagt wird, dass er positive Energien verstärkt, ist charakteristisch für die Luxusuhrmacherei der 1960er-Jahre, nimmt hier jedoch einen sehr modernen Charakter an. Vertraut wie ein Vintage-Stück, gleichzeitig erschwinglich, zeitgemäß, leicht und natürlich. Es ist, als ob die Verhüllung in Silber und Stahl dem Malachit seine etwas angestaubte Assoziation mit Luxus nimmt, um seine lebendige und natürliche Schönheit hervorzuheben.

Jede Uhr verfügt über ein Armband aus Nubuk-Kalbsleder mit farblich abgestimmten Nähten. „Deep“-Blau bei dem Excellence Régulateur Aventurine. „Oceania“-Blau bei dem Excellence Régulateur Lapis-Lazuli. „Basilico“-Grün bei dem Excellence Régulateur Malachite. Mit Dornschließe aus poliertem Edelstahl und Wechsel-Federachsen, um ein schnelles Austauschen des Armbands zu ermöglichen.

Und schließlich, wie üblich, der schockierende Preis: 2900 Franken. Für Uhren, die auf einem solchen Niveau mechanisches Können mit Design und Handwerk vereinen, ist dies eine völlige Neuheit. Wieder einmal stellt sich Louis Erard der Herausforderung, zu zeigen, was echte Uhrmacherkunst ist.

Excellence Régulateur Aventurine Ref. 85237AA32

Limitierte Auflage von 99 Stück

Empfohlener Verkaufspreis: CHF 2’900.—

Uhrwerk Regulator-Automatikuhrwerk, Kaliber Sellita SW266-1, 11½’’’, Ø25,60 mm, Höhe: 5,60 mm, 31 Steine, 28.800 Halbschwingungen/Stunde (4Hz), Uhrwerk der Qualitätsstufe „élaboré“, speziell durchbrochene Schwungmasse mit Louis[1]Erard-Symbol, ca. 38 Stunden Gangreserve

Funktionen Stunden, Minuten, Sekunden

Zähler mit Stundenzeiger bei 12 Uhr, zentraler Minutenzeiger, Zähler mit Sekundenzeiger bei 6 Uhr

Gehäuse Polierter Edelstahl, Ø42 mm, Ansatzbreite: 22 mm, Horn zu Horn: 49,60 mm, Höhe: 12,25 mm, 3 Teile, beidseitig entspiegeltes, bombiertes Saphirglas, Uhrwerk durch den transparenten Gehäuseboden sichtbar, wasserdicht bis zu einem Druck von 5 Bar (50 m / 165 ft), Krone mit Tannen-Signatur, Gravur „Limited Edition 1 of 99“ auf dem GehäusebodenZifferblatt Blauer, durchbrochener Aventurin, doppelter azurierter Opalin-Zähler (matter Silberton), silbern glänzende Indexe, Zähler mit anthrazitfarbenen Aufschriften und weiße Aufschriften auf dem Aventurin

Zeiger Rhodinierte Zeiger in charakteristischer Tannenform

Armband Nubuk-Kalbsleder in „Deep“-Blau mit farblich abgestimmten Nähten, Dornschließe aus poliertem Edelstahl, Wechsel[1]Federachsen, um ein schnelles Austauschen des Armbands zu ermöglichen

Maße: Breite 22/20 mm, Länge 80/115 mm

Excellence Régulateur Lapis-Lazuli Ref. 85237AA35

Limitierte Auflage von 99 Stück

Empfohlener Verkaufspreis: CHF 2’900.—

Zifferblatt Durchbrochener Lapislazuli, doppelter azurierter Opalin-Zähler (matter Silberton), silbern glänzende Indexe, anthrazitfarbene

Aufschriften auf den Zählern und weiße Aufschriften auf dem Lapislazuli

Armband Nubuk-Kalbsleder in „Oceania“-Blau mit farblich abgestimmten Nähten, Dornschließe aus poliertem Edelstahl, Wechsel[1]Federachsen, um ein schnelles Austauschen des Armbands zu ermöglichen

Maße: Breite 22/20 mm, Länge 80/115 mm

Excellence Régulateur Malachite Ref. 85237AA39

Limitierte Auflage von 99 Stück

Empfohlener Verkaufspreis: CHF 2’900.—

Zifferblatt Durchbrochener Malachit, doppelter azurierter Opalin-Zähler (matter Silberton), silbern glänzende Indexe, Zähler mit anthrazitfarbenen Aufschriften und weiße Aufschriften auf dem Malachit

Armband Nubuk-Kalbsleder in „Basilico“-Grün mit farblich abgestimmten Nähten, Dornschließe aus poliertem Edelstahl, Wechsel[1]Federachsen, um ein schnelles Austauschen des Armbands zu ermöglichen

Maße: Breite 22/20 mm, Länge 80/115 mm

LOUIS ERARD – DIE GESCHICHTE EINER MARKE FÜR KENNER

Louis Erard hat seinen Sitz in den Bergen des Jura, die als Wiege der Uhrmacherei gelten. Das Unternehmen ist Sinnbild der Werte Schweizer Mechanik, die ihre Versprechen hält. Die unabhängige Marke verbindet Luxus, Zeitlosigkeit und Eleganz und ist berühmt für ihre mechanischen Uhren und insbesondere ihre legendären Regulatoren. Eine Kollektion, die die Marke, die 1929 durch Louis Erard gegründet wurde, berühmt macht.

Heute setzt das Haus das Werk seines Gründers fort und erweist der Uhrmachertradition die Ehre, indem es die verschiedenen Elemente auf moderne Art und Weise neu interpretiert. Louis Erard bleibt ihren Werten treu und positioniert sich mehr als je zuvor als Gegenentwurf zu den Massenmarken. Sie ließ sich von der hohen Uhrmacherkunst inspirieren und nutzt ihre Codes, um ihre mechanischen Zeitmesser zu verstärken.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Panerai bringt erste Luminor mit Mondphasenanzeige auf den Markt

Mit ihren schlanken Proportionen und einem klaren Design interpretiert die Luminor Due die ikonische Luminor-Kollektion …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.