Dienstag , 28 September 2021
ende

Zweite Neuauflage des Retro-Modell’s „Mido Ocean Star Decompression Timer 1961“ limited Edition

Ein außergewöhnliches Modell für alle Liebhaber der Uhrmacherkunst

Nach dem großen Erfolg einer ersten Neuauflage der Ocean Star Skin Diver Watch von 1961 im Jahr 2020 präsentiert Mido eine mit Spannung erwartete neue Version der Ocean Star Decompression Timer 1961. Ein poliertes 40,5-mm-Gehäuse, eine bunte Skala mit den Dekompressionszeiten, ein Saphirglas im Box-Shape-Stil und eine drehbare Lünette: Die markanten Gestaltungselemente des früheren Modells werden von Sammlern der Mido-Modelle besonders geschätzt und bekommen durch die Neuauflage neues Leben eingehaucht. Das Zifferblatt der neuen Ocean Star Decompression Timer 1961 ist in Silberweiß gehalten – so gleicht sie dem Original optisch noch mehr. Zusammen mit der Lünette in Türkisblau sorgt es für einen unwiderstehlichen und erfrischenden Vintage-Look. Das ausgezeichnete Kaliber 80 stattet dieses ebenso nostalgische wie moderne Modell mit einer beeindruckenden Gangreserve von bis zu 80 Stunden aus. Ästheten werden an den drei leicht austauschbaren Armbändern Gefallen finden. Nach Belieben kann diese außergewöhnliche und auf 1.961 Exemplare limitierte Ocean Star mit einem Armband aus geflochtenem, poliertem Edelstahl, türkisblauem Textil oder patiniertem Leder getragen werden.

Eine Architektur, die Wind und Wellen standhält

Im südlichsten Punkt Europas wacht ein sturmerprobtes architektonisches Bauwerk seit 1841 unerschütterlich über die Meerenge von Gibraltar: der Leuchtturm Europa Point Lighthouse. Zwischen Atlantik und Mittelmeer dient sein mächtiger Lichtstrahl Seeleuten auf dem oftmals windgepeitschten Wasser als Orientierung. Die Kollektion Ocean Star wurde 1944 von Mido entworfen und zeichnet sich durch ihre Zuverlässigkeit aus. Eine Eigenschaft, die sie mit diesem Bauwerk, das errichtet wurde, um die Menschen sicher durch ihre Meeresexpeditionen zu leiten, gemeinsam hat.

1961 – 2021: Hommage an die ersten Freizeittaucher

Die Ocean Star Skin Diver Watch von 1961 steht für eine ganze Epoche, die vom Aufschwung des Sporttauchens geprägt ist – einem bis dato Profisportlern vorbehaltenen Sport. Um die Berechnungen vor und während des Tauchgangs zu erleichtern, zeigte das Originalmodell die Dekompressionszeiten 6 Meter unter der Wasseroberfläche an. Die Zeiten ließen sich anhand der in Kontrastfarben gehaltenen Kreise äußerst einfach ablesen: Gelb entsprach einer Tauchtiefe von 25 bis 29 Metern, Grün 30 bis 34 Metern, Rosa 35 bis 39 Metern und Blau 40 bis 44 Metern. Vor dem Tauchen musste der Minutenzeiger einfach in die 12-Uhr-Position gebracht werden, um anschließend während des Tauchgangs die Informationen auf der Tabelle ablesen zu können. Die drehbare Lünette diente zur Messung der Tauch- oder Dekompressionszeiten.

Als Hommage an das historische Modell greift Mido die leuchtenden Farben der Originaltabelle auf dem silberweißen Zifferblatt der neuen Ocean Star Depression Timer 1961 auf – ein rein ästhetischer Verweis, der keinesfalls den Anspruch erhebt, die modernen Skalen und Messinstrumente des Tauchsports zu ersetzen. Die Tauchtiefe wird bei 12 Uhr angegeben: in Metern und in Fuß. Dank Super-LumiNova® sind die diamantgeschliffenen Stunden- und Minutenzeiger sowie die polierten Indexe auch tief unter Wasser gut ablesbar. Der weiße Zifferblattgrund ist mit dem ursprünglichen polierten und applizierten Mido-Logo versehen, das auch in den Gehäuseboden, die Krone und die Armbandschließen eingraviert ist.

Ein modernes Retro-Modell für Kenner

Ein Glas im typischen Box-Shape-Stil, jedoch in einer modernen Version aus luxuriöserem und kratzfesterem Saphirglas, betont das Vintage-Design der Ocean Star Decompression Timer 1961. Für noch mehr Glanz ist das runde 40,5-mm-Gehäuse aus robustem, poliertem Edelstahl gefertigt. Ein großer Punkt aus naturfarbener Super-LumiNova® bei 12 Uhr dient auf der kannelierten, einseitig drehbaren Lünette in Türkisblau als Orientierungspunkt. Als Symbol für die Kompetenz des Schweizer Uhrenherstellers im Bereich der Wasserdichtigkeit ist der Gehäuseboden aus Edelstahl neben der Seriennummer der einzelnen Exemplare mit einem Mido-Seestern versehen. Die verschraubte Krone und der verschraubte Gehäuseboden erhöhen die Widerstandsfähigkeit der Uhr, die bis zu einer Tiefe von 200 Metern (20 bar/660 ft) wasserdicht ist, während das Kaliber 80 ihr eine außergewöhnliche Gangreserve von bis zu 80 Stunden beschert.

Jedes der 1961 Exemplare wird in einer besonderen Schatulle mit individuellem Zertifikat über die limitierte Auflage sowie mit drei eleganten Armbändern angeboten: eines vielseitig einsetzbar aus geflochtenem, poliertem Edelstahl, eines in einer klassischeren Version aus patiniertem Leder sowie eine sportlichere Variante aus türkisblauem Textil, das mit Nähstichen in den Farben der Tabelle versehen ist. Ein System mit Wechselfedersteg ermöglicht einen schnellen und einfachen Austausch des Armbands.

Mit der Ocean Star Depression Timer 1961 von Mido können Enthusiasten und Sammler in die mitreißende Atmosphäre der ersten Sporttauchgänge der Sixties eintauchen.

#OceanStar #Midowatches

TECHNISCHE ANGABEN

Uhrwerk: Automatik Mido Kaliber 80 (Basis ETA C07.621), 11½’’’, Ø 25,60 mm, Höhe: 5,22 mm, 25 Steine, 21 600 A/H. Uhrwerk Qualitätsstufe „Elaboré“, hochwertig verziert, Schwungmasse dekoriert mit Genfer Streifen und Mido-Logo. Funktionen: HMSD+Tag. Für hohe Präzision auf 3 Positionen reguliert. Bis zu 80 Stunden Gangreserve.

Gehäuse: Edelstahl, poliert, einseitig drehbare Lünette mit türkisblauem Aluminiumring, großer Punkt aus naturfarbenem Super-LumiNova® bei 12 Uhr, Ø40,5 mm, 2-teilig, Saphirglas in „Glass-Box“-Bauweise, polierte verschraubte Krone mit original Mido-Logo und verschraubter Gehäuseboden mit poliertem Seestern-Relief, Seriennummer + begrenzte Stückzahl eingraviert, wasserdicht bis 20 bar (200 m / 660 ft).

Armband: Edelstahlgeflecht, poliert, Schließe gebürstet mit original Mido-Logo und Sicherheitsklappe. Wechselfedersteg für den schnellen Armbandwechsel

Weiteres Armband 1: Türkisblaues Textil mit Applikation und Schlaufe aus Leder. Vier gehäuseseitige Einzelstiche in den Farben der vier Kreise der Dekompressionsskala auf dem Zifferblatt. Polierte Dornschließe mit aufgestempeltem original Mido-Logo. Wechselfedersteg für den schnellen Armbandwechsel

Weiteres Armband 2: Hellbraunes Leder mit „Patina-Veredelung“ und vier beigefarbenen Stichen an der Gehäuseseite. Polierte Dornschließe mit aufgestempeltem original Mido-Logo. Wechselfedersteg für den schnellen Armbandwechsel

Zifferblatt: weiß-silberfarben, polierte Indexe mit naturfarbener Super-LumiNova®-Beschichtung, Datum bei 3 Uhr. Poliertes, appliziertes original Mido-Logo. Dekompressionsskala, dargestellt durch vier Farbkreise (gelb, grün, rosa und blau).

Zeiger: Stunden- und Minutenzeiger flach diamantgeschliffen mit naturfarbener Super-LumiNova®-Beschichtung, flach diamantgeschliffener Sekundenzeiger.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Agent 007: No time to buy!

Daniel Craig hatte keine Zeit sich die neue Omega zu kaufen, da er an der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.