Dienstag , 26 Oktober 2021
ende

Die neue Armin Strom Gravity Equal Force Ultimate Sapphire

Die Schweizer Luxusuhren-Manufaktur Armin Strom, bekannt für die visuell markante, transparente Mechanik ihrer Uhren, lanciert eine rare und atemberaubende neue Version ihrer Gravity Equal Force. Mit ihrem dezentrierten graugetönten Saphir-Zifferblatt bietet die auffallend coole monochrome Uhr aussergewöhnliche Einblicke in das exquisit gefertigte Manufakturwerk und befeuert den Ruf der Marke für ihre unbändige, kompromisslose Unabhängigkeit.

Die 2019 lancierte Gravity Equal Force von Armin Strom hat bei Uhrenliebhabern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Und das aus gutem Grund: Sie ist die erste Automatikuhr der Welt mit konstanter Kraftübertragung, das Ergebnis ist eine durchgehende Leistungsabgabe an die Unruh. So wird sichergestellt, dass die Uhr jederzeit fehlerfreie gleichbleibende Präzision gewährleistet. Das ASB19 Kaliber bietet eine Gangreserve von 72 Stunden.

Der Zeitmesser hebt sich nicht nur durch seine bahnbrechende Technologie ab, sondern auch durch sein Design und die Handwerkskunst, die in die Herstellung eingeflossen ist. Mit der Lancierung der Gravity Equal Force Ultimate Sapphire bekräftigt Armin Strom sein Bekenntnis zur transparenten Mechanik, die seit den Anfängen der Marke in der Branche für Begeisterung sorgt. Die Uhr zeichnet sich gleichermassen durch ihre technischen und ästhetischen Innovationen aus:

Die schwarze Platine des Werks wurde von dem berühmten finnischen Uhrmacher Kari Voutilainen, einem engen Freund der Gründer von Armin Strom, von Hand mit einem feinen Guilloche-Muster verziert.

Das dezentrale graugetönte Saphirglas-Zifferblatt bietet einen ungehinderten Blick auf die faszinierende Mechanik im Inneren und betont die Leidenschaft von Armin Strom für transparente Mechanik, die im Zentrum der Designphilosophie der Manufaktur steht.

Die Brücken sind mit dunkelgrauem Ruthenium beschichtet, das Federhaus und der Mikrorotor sind mit Rhodium beschichtet.

Das Werk der Gravity Equal Force ASB19 umfasst einen «Stoppwerk»-Mechanismus, der die vollständige Entspannung der Hauptfeder verhindert, sodass nur der Teil des Entspannungsprozesses der Hauptfeder genutzt wird, der die konstanteste Kraftübertragung sicherstellt.

Die Stahlzeiger mit Super-LumiNova®-Füllung werden von Armin Strom hergestellt und wie alle sichtbaren Teile des Werks akribisch intern von Hand veredelt.

Die Armin Strom Gravity Equal Force Ultimate Sapphire ist mit einem klassischen 41 mm Edelstahl-Gehäuse und einem schwarzen Stoffarmband mit hellgrauen Ziernähten ausgestattet, um das entschieden monochrome Farbschema der Uhr zu bewahren.

Claude Greisler

Claude Greisler, Mitbegründer und Uhrmachermeister von Armin Strom, unterstreicht, dass das neue monochrome Design der Uhr, das schlichte, kühle Eleganz ausstrahlt, Fans der Design-Philosophie der Marke ansprechen wird: «Wir haben die Gravity Equal Force neu interpretiert, um unsere Leidenschaft für transparente Mechanik noch besser zum Ausdruck zu bringen und sie gleichzeitig um ästhetisch ansprechende Details ergänzt, um das einzigartige Erscheinungsbild dieser Uhr zu unterstreichen.»

Serge Michel

Serge Michel, Gründer von Armin Strom: «Diese Spezialversion unserer Gravity Equal Force wurde in frühen Präsentationen von Sammlern äusserst gut aufgenommen, daher hoffen wir, im nächsten Jahr zusätzlich zu den 15 in diesem Jahr gefertigten Uhren noch weitere 30 produzieren zu können. Aufgrund unserer begrenzten Kapazitäten und da diese Uhr ihren Seltenheitswert bewahren soll, könnte dies allerdings ein etwas ehrgeiziges Ziel sein. Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden, für die Hälfte aller künftig hergestellten Uhren eine Warteliste zu erstellen, auf die zuerst jene Kunden gesetzt werden, die als Erste eine Anfrage über unsere Website stellen.»

Die Armin Strom Gravity Equal Force Ultimate Sapphire: exquisites Design und Produktion aus eigenem Haus

Die atemberaubende neue Gravity Equal Force wurde in der Manufaktur der Marke in Biel designt und produziert. Wie jeder Zeitmesser von Armin Strom wurde das Werk zweimal zusammengebaut. Nach dem ersten Zusammenbau wurde es akribisch wieder auseinandergenommen und jedes Einzelteil wurde gesäubert, getrocknet, erneut zusammengesetzt und geölt, bevor es sorgfältig reguliert, getestet und erneut in das Gehäuse eingesetzt wurde.

Die Gravity Equal Force setzt neue Massstäbe in der Uhrmacherei

Der 2019 eingeführte Zeitmesser ist ein echter Meilenstein für Armin Strom und eine Demonstration des Kernprinzips der Manufaktur: Innovation für jede Uhr. Er kombiniert die zelebrierte Leidenschaft der Marke für transparente Mechanik und ein unverwechselbares Design sowie die Verpflichtung, mit jedem Produkt neue Massstäbe in der Uhrmacherei zu setzen.

Die Gravity Equal Force Ultimate Sapphire wird ab Oktober 2021 in einer limitierten Stückzahl von 15 Uhren für das Jahr 2021 verfügbar sein. Aufgrund der limitierten Produktionskapazität, wird die spezielle Uhr anschliessend in sehr geringen Stückzahlen pro Jahr verfügbar sein.

Technische Daten: Gravity Equal Force Ultimate Sapphire

Ref. AS/ID – ST21-GEF.SA.VE.M.30

Anzeigen: Stunden, Minuten, Sekunden, Gangreserve-Anzeige

Werk: Armin Strom Manufaktur Kaliber ASB19

Automatikaufzug mit Mikrorotor, Federhaus mit gleichmässiger Antriebskraft dank Malteserkreuz-Hemmung, dezentriertes Zifferblatt mit kleiner Sekunde

Regulierung: Unruh mit vier Regulierschrauben

Gangreserve: Durch Malteserkreuz-Hemmung begrenzt auf 72 Stunden

Abmessungen: 35,52 mm x 11,67 mm

Frequenz: 3,5 Hz (25,200 vph)

Veredelung: Nach höchsten Standards von Hand dekoriert

Anzahl Rubine: 28

Anzahl der Komponenten: 202

Gehäuse: Edelstahl

Glas und Gehäuseboden aus antireflexbeschichtetem Saphirglas

Durchmesser: 41 mm

Höhe: 12.65 mm

Wasserfestigkeit: 3 ATM

Zifferblatt: Graugetöntes dezentrales Saphirglas-Zifferblatt mit Hilfszifferblatt

Zeiger: Hergestellt von Armin Strom, von Hand veredelter Stahl, mit Super-LumiNova®-Füllung

Armband: Ausgeliefert mit einem schwarzen Stoffarmband mit hellgrauen Ziernähten und Edelstahl-Doppelfaltschliesse

Preis: CHF 22,900 / EUR 20,000 / USD 22,900

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Wird der Richemont-Konzern seine digitale Strategie endgültig begraben?

Richemont wollte das Luxus-Uhren Portfolio wie z.B. IWC, Lange & Söhne, Jaeger-LeCoultre etc. mit viel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.