Sonntag , 23 Januar 2022
ende

Aston Martin DBX : jede Menge Raum, Kraft und Durst

Was lange währt, wird endlich gut. Nun steht der erste SUV von Aston Martin vor meiner Haustüre zur Ausfahrt bereit, was für einiges Aufsehen in meiner verwöhnten Nachbarschaft sorgt. Dann wollen wir mal.

Der neue Aston Martin DBX 2021 sieht zunächst nicht so elegant aus wie das Konzept. Ohne Zweifel man erkennt aber sofort das klassische Aston Martin-Styling. Die Designer haben großartige Arbeit geleistet, um die Stilelemente der Sportwagen des Unternehmens an die SUVs anzupassen.

Die Modellstudie des DBX 2021

Mich erinnert der neue DBX an ein gestrecktes DB11-Modell. Bewusste oder unbewusste Formensprache? Was auch immer, nur die Form ist anders. Die ikonische Form des Frontgrills des Unternehmens dominiert die Frontverkleidung.

Aston Martin DB11

Die Scheinwerfer sind einzigartig und attraktiv. An den Seiten zeigt der neue DBX eine Spitze der Lichter und Rücklichter. Hinter den vorderen Kotflügeln können Sie L-förmige Chromblenden erkennen. Ein Dachflügel und ein Spoiler sorgen für eine sportliche Atmosphäre. Hinten kommt DBX mit Auspuffauslässen, die in die Stoßstange integriert sind. Insgesamt ist es ein sehr edler und sportlicher SUV, der auf der Straße sicherlich die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

Das Interieur des brandneuen Aston Martin DBX 2021 hat uns alle überrascht. Es sieht stilvoll und modern aus, das wissen wir alle. Der Hersteller wird jedoch so viele verschiedene Pakete anbieten. Genauer gesagt umfasst das Angebot bis zu 11 Pakete. Dazu gehören Pakete wie Touring, Snow und Bike. Jedes der Pakete enthält wichtige Geräte, die kein anderer Autohersteller zu bieten hat. Ungewöhnlicher Schritt von Aston Martin, müssen wir zugeben. Der Laderaum beträgt 22,3 Kubikfuß mit Rücksitzen. Wir warten noch auf offizielle Informationen zum neuen DBX. Sie müssen sich jedoch nicht um die High-Tech-Ausstattung und den Premium-Look kümmern. Ja, Innenarchitektur ist leicht zu erkennen, ein klassischer Aston Martin-Zug. Dieser Crossover-SUV ist jedoch überhaupt kein typischer Aston.

Unter der Haube verbirgt der Aston Martin DBX 2021 einen 4,0-Liter-V8-Motor. Dieser Twin-Turbo-Ausgang treibt auch die Modelle Vantage und DB11 an. In DBX erzeugt dieser Motor jedoch 542 PS und 516 lb-ft Drehmoment. Wenn Sie mehr Leistung wünschen, sollte auch ein 5,2-Liter-V12 im Angebot sein.

Dieser Motor leistet bis zu 630 PS und 516 lb-ft Twist. Einige Berichte erwähnen sogar eine dritte Antriebsstrangoption. Viele Fans glauben, dass Aston Martin plant, DBX zu elektrifizieren oder eine Art Hybrid anzubieten.

Ein 9-Stufen-Automatikgetriebe leitet die Kraft über ein Mitteldifferenzial mit variabler Kraftverteilung und ein elektronisches Sperrdifferenzial an die Hinterachse.

Eine Luftfederung lässt die Passagiere sanft auch über schlechte Straßen gleiten. Für die passende Fahrdynamik sorgt eine aktive Wankstabilisierung.

Der V8-Biturbo kommt – wie schon beim Vantage – von AMG. Daimler hat sich bekanntlich an Aston Martin beteiligt. Neben den 550 PS Leistung bietet der neue DBX ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern.

Aus dem Stand sprintet der 2.245 Kilo schwere DBX in nur 4,5 Sekunden auf Tempo 100.

Die maximale DBX-Geschwindigkeit liegt bei 291 km/h.

TECHNISCHE DATEN:

Aston Martin DBX 2021

Motor: V8-Zylinder-Turbobenziner

Hubraum: 3982 cm³

Leistung: 405 kW/550 PS

Drehmoment: 700 Nm bei 2200 U/min

Beschleunigung: 4,5 s auf 100 km/h

Höchstgeschwindigkeit: 291 km/h Spitze

Verbrauch: 14,3 l Super Plus/100 km, 269 g CO₂/km

Maße: L 5,04 / B 2,00 / H 1,68 m

Kofferraum: 632 l (+ 62 l Unterfach)

Leergewicht: 2.245 kg

Preis: ab 171.921.00 €

Das von Aston Martin Frankfurt zur Verfügung gestellte Modell hatte einen Endpreis von 213.041.00 €

Bye, bye, DBX – back to Frankfurt – see you soon! Im Transport nach Frankfurt zurück – von Haustüre zu Haustüre – ein Super Service! Vielen Dank.

SUMMIT_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Rolex «Satter Preissprung und endlose Wartezeiten»

Nach zwei Jahren Preisstabilität hat die Marke mit der Krone die Preise erhöht, und zwar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.