Montag , 26 September 2022
ende

Vollelektrischer Genesis GV60 kommt nach Europa

Startschuss für die Elektrifizierung der Premium-Marke der Hyundai Gruppe 

Erstes reines Elektroauto baut auf speziell entwickelter E-GMP Plattform auf 

GV60 in Kürze vorbestellbar 

Die Vorbestellungen für den neuen Genesis GV60 starten in Kürze: Das erste reine Elektroauto, das im weiteren Jahresverlauf auf den Markt kommt, erweitert das europäische Produktportfolio der koreanischen Premium-Marke um ein sechstes Modell. 

Der neue Genesis GV60 basiert auf der speziell entwickelten Elektroplattform E-GMP (Electric-Global Modular Platform). Mit einer vollelektrischen Reichweite von bis zu 517 Kilometern unterstreicht die Premium-Marke ihre Zusage zu maximaler Reichweite und erstklassiger Leistung auf dem Weg in die Elektrifizierung.

Für den GV60 stehen grundsätzlich drei Optionen zur Verfügung*: 

  • GV60 Premium – mit einem 168 kW starken Elektromotor, Hinterradantrieb und dem Fokus auf Reichweite  
  • GV60 Premium mit Sport Paket – mit Allradantrieb, gespeist von zwei Elektromotoren (160 kW hinten / 74 kW vorn) 
  • GV60 Premium mit Sport Plus Paket – als besonders leistungsstarke Version mit zwei jeweils 160 kW starken Motoren und Allradantrieb, einem einzigartigen Drift-Modus sowie einem Boost-Modus, der während zehn Sekunden für zusätzliche 40 kW sorgt und so das dynamischste Fahrerlebnis garantiert.   

Der Genesis GV60 fährt serienmäßig mit zahlreichen Technologien der nächsten Generation vor: Neben fortschrittlichen Sicherheitssystemen sind unter anderem ein 12,3 Zoll großes Infotainment-Display und eine kabellose Ladeschale für Smartphones an Bord. Wie bei allen Genesis-Modellen können Kunden darüber hinaus aus verschiedenen Optionen mit Extras wie Sitzheizung, Panoramadach, einem Bang & Olufsen Premium-Audiosystem und digitalen Rückspiegeln wählen.  

Genesis ist seit Sommer 2021 mit ebenso dynamischen wie vielseitigen Premium-Modellen in Deutschland und Europa vertreten. Zu den direkt zum Marktstart angebotenen Limousinen G80** und G70** sowie den SUV-Modellen GV80** und GV70** gesellt sich seit November auch der G70 Shooting Brake*.  

Als Teil seiner Future Vision Strategie erweitert Genesis sein Modellportfolio bis zum Jahresende um drei reine Elektroautos. Ab 2025 werden alle neuen Modelle über einen rein elektrischen Antrieb verfügen, und bis 2030 wird Genesis eine Null-Emissions-Marke sein. Zusätzlich konzentriert sich Genesis auf weitere Innovationen, um das Unternehmen bis 2035 klimaneutral zu machen. 

********

* Weitere Informationen zu Preisen, Ausstattung und Bestellstart des neuen Genesis GV60 sowie länderspezifische Informationen werden in Kürze bekanntgegeben. 

** Die Modelle und Motorisierungen weisen die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissionswerte auf: 

Kraftstoffverbrauch für den Genesis G70 (kombiniert nach WLTP): 9,6 – 6,3 l/100 km. CO2-Emission (kombiniert nach WLTP): 217 – 166 g/km. 

Kraftstoffverbrauch für den Genesis G70 Shooting Brake (kombiniert nach WLTP): 9,6 – 6,8 l/100 km. CO2-Emission (kombiniert nach WLTP): 217 – 177 g/km. 

Kraftstoffverbrauch für den Genesis GV70 (kombiniert nach WLTP): 10,1 – 7,1 l/100 km. CO2-Emission (kombiniert nach WLTP): 230 – 185 g/km. 

Kraftstoffverbrauch für den Genesis G80 (kombiniert nach WLTP): 9,3 – 6,3 l/100 km. CO2-Emission (kombiniert nach WLTP): 210 – 164 g/km. 

Kraftstoffverbrauch für den Genesis GV80 (kombiniert nach WLTP): 11,1 – 8,5 l/100 km. CO2-Emission (kombiniert nach WLTP): 248 – 220 g/km. 

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte sind auf Grundlage des weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ermittelt. Für seit dem 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP. Weitere Informationen zum Messverfahren WLTP finden Sie unter https://www.genesis.com/de/de/wltp.html

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Jean Arnault will die LVMH Marke DANIEL ROTH reanimieren

Der mit 23 Jahren jüngste Spross von Bernard Arnault, Jean Arnault, arbeitet an der Renaissance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.