Mittwoch , 28 September 2022
ende
Der Krieg von Russland in der Ukraine trifft auch die Schweizer Uhrenbranche und ihren grössten Vertreter Swatch. Während die Läden der verschiedenen Marken der Gruppe in Russland offen bleiben, werden die Lieferungen von Uhren für den Moment gestoppt. (Archivbild)

Swatch stoppt Export von Uhren nach Russland

Der Krieg von Russland in der Ukraine trifft auch die Schweizer Uhrenbranche und ihren grössten Vertreter Swatch.

Während die Läden der verschiedenen Marken der Gruppe in Russland offen bleiben, werden die Lieferungen von Uhren in das Land für den Moment gestoppt.  

Die Swatch Group, zu der Marken wie Omega, Longines oder eben Swatch gehören, beobachte und analysiere die Lage in der Konfliktregion genau, teilte der Konzern am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP mit. Der Betrieb der russischen Tochter Swatch Group Russia laufe mit all ihren Angestellten weiter. Dabei bleiben alle Geschäfte im Land geöffnet. 

Allerdings würden aufgrund der momentan schwierigen Gesamtsituation keine Uhren mehr nach Russland exportiert, schreibt Swatch weiter. Wie viele Shops mit wie vielen Angestellten die Gruppe in Russland betreibt, ist nicht bekannt. Der Konzern macht auch keine Angaben zur Umsatzentwicklung in einzelnen Ländern. 

Links im Bild: Sehr häufig greift der Russische Präsident Wladimir Putin zur Blancpain Aqua Lung Grande Date und verschenkt diese 11.000 EUR teure Taucheruhr auch gerne mal spontan an Arbeiter. So geschehen im Jahr 2009, als Putin einen Rüstungsbetrieb in Sibirien besuchte und von einem Schlosser um ein Souvenir gebeten wurde. Blancpain ist eine Marke der Swatch Group. Der angeschlagene Präsident ist momentan der geeignete Influencer der Swatch Group. Er besitzt offiziell eine Uhrensammlung im Wert von 700’000 Euro, inoffiziell liegt der Wert aber bei 20 Mio. Euro.

Rechts im Bild eine weitere Lieblingsuhr von Putin von Patek Philippe.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Panerai bringt erste Luminor mit Mondphasenanzeige auf den Markt

Mit ihren schlanken Proportionen und einem klaren Design interpretiert die Luminor Due die ikonische Luminor-Kollektion …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.