Sonntag , 22 Mai 2022
ende

Bell & Ross liess sich vom Marketing der Kubanischen Uhrenmarke “Cuervo y Sobrinos” inspirieren

Nachdem Zenith eine Kooperation mit Kubanischen Zigarrenhersteller “Cohiba” einging, Hublot mit Dominikanischen “Carlos Fuente”, Cuervo y Sobrinos die Wurzeln in Kuba hat – die Liste liesse sich fortsetzen – will Bell & Ross pünktlich zu den Uhrenmessen in Genf, ein auf 250 Stück limiertes Modell – die BR 05 CHRONO EDICIÓN LIMITADA – lancieren, die Zigarren-Aficionados ansprechen soll und bediente sich bei Cuervo y Sobrinos.

Carlos A. Rosillo und Bruno Belamich sind seit ihrem 15. Lebensjahr eng befreundet (?) – fast “verheiratet” – und gründeten 1992 die Uhrenmarke Bell & Ross. Heute sind sie die Pioniere der Militäruhren. Und für immer “beste” Freunde.

Beide Protagonisten kenne ich seit Jahren. Insbesondere Carlos ist mir geblieben, als er mich, als ich Ihn fragte ob er das vierteljährlich in zwei Sprachen seit 2005 erscheinende Print-Objekt TOURBILLON MAGAZINE in der Mediaplanung berücksicht, mir die Antwort gab: “Was ich mir denn eigentlich einbilde, ihn auf der Baselworld mit solchen Fragen zu belästigen!” Und er streckte mir sein Hinterteil provokativ entgegen.

Finanziert wird die Marke durch die Gebrüder Wertheimer (Chanel etc.). 

Mit Roventa-Henex SA, die 1959 gegründet wurde, hat Bell & Ross einen zuverlässigen Full-Service Partner gefunden, der “Swiss made” Qualität produzieren kann. Rowenta-Henex ist ein Private Label Hersteller, der von der ersten Skizze, bis zur Distribution und Lagerhaltung alles anbietet. Also von wegen Manufakturkaliber etc..

Dass Bell & Ross keine eigenen Ideen hat, ist klar. Dass sich das Unternehmen deshalb bei anderen Marken bedient, ist unverständlich.

Die BR 05 Chrono Edición Limitada ist die jüngste Ergänzung der Bell & Ross Kollektion, inspiriert von der Welt der Zigarren. Dieser attraktive Chronograph hat eine starke Persönlichkeit, die duftenden Locken von Havanna sind fast um ihn herum sichtbar. Der spanisch klingende Name auf dem Zifferblatt ist eine Anspielung auf Kuba, die Insel der Zigarren.

Die Edición Limitada basiert auf der BR 05, der sportlich-schicken Uhr der französisch-schweizerischen Maison. Dieses 2019 lancierte Modell begleitet den urbanen Abenteurer überall hin. Als Weiterentwicklung der ikonischen BR 03 behält die Kollektion die gleichen Designdetails bei – ein quadratisches Gehäuse mit vier Schrauben an den Kanten -, wobei die abgerundeten Ecken weichere Linien ergeben. Schließlich sind das Gehäuse und das integrierte Armband zu einer Einheit verschmolzen.

Die 42 mm große BR 05 Chrono Edición Limitada ist eine noch ausgefallenere Variante des BR 05 Chronographen. 

TECHNISCHE DATEN 

BR 05 Chrono Edición Limitada, Ref: BR05C-LDA/SSG, auf 250 Stück Limitierte Edition. 

Uhrwerk: Kaliber BR-CAL.301. Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug. 

Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde bei 3 Uhr und Datum. Chronograph: 30-Minuten-Zähler bei 9 Uhr, Chronographensekunde in der Mitte. 

Gehäuse: Breite 42 mm. Höhe 12,40 mm. Stahl und Roségold, 18 Karat, poliert und satiniert. Verschraubte Krone. Kronenschutz. Saphirboden mit 360°-Schwungmasse. 

Zifferblatt: Braun. Applizierte, vergoldete Ziffern. Applizierte Indizes, vergoldet und gefüllt mit Super-LumiNova®. Skelettierte Stunden- und Minutenzeiger aus Metall, gefüllt mit Super-LumiNova®. Kastanienbrauner Höhenring mit 60 Minuten-Teilung und roségoldener Markierung. 

Glas: Entspiegeltes Saphirglas.  

Wasserdichtigkeit: 100 Meter. 

Armband: Zweifarbig, Stahl und Roségold, 18 Karat. 

Schließe: Faltschließe. Stahl, poliert und satiniert. 

Preis: 12’500,00 Schweizer Franken

 

SUMMARY

Der Schweizer (ehemals kubanischer) Uhrenhersteller Cuervo y Sobrinos hat eine klare Positionierung: Kubanische Kultur und Schweizer Präzision. Die Marke wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts auf Kuba gegründet, deren eigenwillige Modelle einen ganz eigenen Charme aussstrahlen. Cuervo y Sobrinos produziert seit 1882 eigene Uhrenkollektionen in La Chaux-de-Fonds und hatte bisher seinen Sitz in Lugano. Eigentümer der Marke war der erfolgreiche Spanische Geschäftsmann Marzio Villa.

Mit der Übernahme der Marke durch Massimo Rossi, dem ehemaligen CyS CEO wurde der Firmensitz kurzfristig nach Le Noirmont in den Jura verlegt. Rossi bringt die Philosophie auf einen Punkt: “We’ve got Latin soul and a Swiss heart!” 

Die legendären Partys von Cuervo y Sobrinos bleiben mir unvergesslich. Kubanischer Son, Mojitos und edle Zigarren. Eine unnachahmliche Atmosphäre, die nur von Cuervo authentisch präsentiert wird.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richemont erholt sich vom Corona-Einbruch und zahlt hohe Dividende

Der Schmuck- und Uhrenkonzern Richemont hat die Coronakrise abgeschüttelt und im Geschäftsjahr 2021/22 Umsatz und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.