Montag , 26 September 2022
ende

Zur Feier der Rückkehr von «Les Voiles de Saint Barth» RM 032

DIE 11. AAUSGABE WIRD VOM 17. BIS 23. APRIL AUSGETRAGEN
FREITAUCH-WELTMEISTER ARNAUD JERALD IST SCHIRMHERR DER VERANSTALTUNG 2022
DIE RM 032 VOILES DE SAINT BARTH FEIERT AN DER REGATTA IHRE PREMIERE

Der mit Spannung erwartete Beginn der 11. Les Voiles de Saint Barth Richard Mille Regatta am 17. April markiert den Auftakt zu sechs aufregenden Tagen in der Karibik. Die diesjährige Ausgabe unter der Schirmherrschaft von Freitauch-Weltmeister Arnaud Jerald und dem Präsidenten der International Maxi Association (IMA), Benoît de Froidmont, ist zugleich die dritte Etappe der Caribbean Maxi Challenge, einem neuen karibischen Wettkampf, der allen Maxis über 60 Fuß offen steht.

Wenige Tage vor Beginn der Veranstaltung bereiten sich die Organisatoren auf ein außergewöhnliches Starterfeld vor. 700 Segler in 71 Teams haben sich für die Regatta angemeldet. Maxis, Super Maxis, Multihulls, Spinnaker und Melges 24 werden um einen Platz auf dem Podium kämpfen. Der Gesamtsieger – in der Kategorie Maxi – erhält eine RM 028 Taucheruhr aus Titan. Keine Frage: Nach einer zweijährigen Pause wird Les Voiles de Saint Barth Richard Mille 2022 sicher ein so denkwürdiges wie emotionales Ereignis werden.

Die Marke Richard Mille, die 2010 an der Entstehung der Regatta beteiligt war und seit 2019 ihr Titelpartner ist, wird auch in diesem Jahr wieder vor Ort dabei sein, diesmal in Begleitung ihres Freitauch-Partners Arnaud Jerald. Der vierfache Weltrekordhalter und amtierende Weltmeister im Freitauchen ist stolz darauf, Teil dieses international renommierten Wettkampfs zu sein: «Unsere Disziplinen stehen für Leistung, Respekt, Solidarität und Selbstüberwindung, und ich fühle mich geehrt, Schirmherr der diesjährigen Les Voiles de Saint Barth Richard Mille zu sein. Ich bin selbst in meiner Jugend gesegelt und liebe dieses Gefühl. Ich freue mich darauf, spannende Einblicke zu gewinnen und mich mit echten Kennern auszutauschen. Segeln und Freitauchen sind außerdem beides Sportarten, in denen Erfahrung zählt, daher werde ich bei dieser Veranstaltung bestimmt viel lernen.»

Arnaud wird von Benoît de Froidmont flankiert, dem Präsidenten der IMA, die die Caribbean Maxi Challenge ins Leben gerufen hat. Luc Poupon und François Tolède, die Organisatoren von Les Voiles de Saint Barth Richard Mille, ist es eine Freude und eine Ehre, an der neuen Veranstaltung teilzuhaben: «Von der IMA als Teil der Caribbean Maxi Challenge ausgewählt worden zu sein, ist eine fantastische Anerkennung sowohl der Professionalität unserer Organisation auf See als auch der Qualität unserer Veranstaltung an Land.»

Diese 11. Ausgabe bietet der Marke zudem die perfekte Gelegenheit, ihre neue RM 032 Voiles de Saint Barth zu präsentieren, eine hochtechnische Kreation, die entsprechend der ISO-Norm 6425 für Taucheruhren einem Druck von 30 bar (300 Meter) standhält. Die auf 120 Exemplare limitierte Voiles de Saint Barth, die von Arnaud Jerald in der Titanversion getragen wird, zeichnet sich durch ihre zweifarbige Kombination aus karibisch blauem und weißem Quarz TPT® aus.

Das ständige Streben nach optimaler Wasserdichtigkeit und Langlebigkeit hat dazu geführt, dass diese Elemente vollständig in ein Gehäusemittelteil aus Grade-5-Titan integriert wurden. Im Gegensatz dazu sind die Bandanstöße, die Einsätze und der Gehäuseboden aus Carbon TPT® mit Drückern aus Grade-5-Titan kombiniert, mit denen sich der Chronograph bedienen und die Drehlünette arretieren lässt – eine komplexe Konstruktion, die auf der Rückseite das Siegel von Les Voiles de Saint Barth Richard Mille trägt.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Jean Arnault will die LVMH Marke DANIEL ROTH reanimieren

Der mit 23 Jahren jüngste Spross von Bernard Arnault, Jean Arnault, arbeitet an der Renaissance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.