Dienstag , 16 August 2022
ende
Jean-Claude Biver (Dean Schneider & Ben Küffer), will er seinen Hubot Erfolg bei Norqain wiederholen?

Wird aus der start-up Marke “Norqain”eine Hublot?

Norqain ist eine Uhrenmarke ohne Tradition, ein rein Marketing-driven brand, wie dies Hublot immer war. Mit Jean-Claude Biver an Bord des Norqain Verwaltungsrats besteht die Gefahr dass durch die stärker kommerzielle Ausrichtung die Identität des start-ups von Norqain verwässert und nicht mehr erkennbar wird. Indizien zeigen wo die Reise von Norqain hingeht.

Die Schweizer Uhrenmarke in Familienbesitz präsentiert ihre hochwertige und zugleich erschwingliche Independence 22 Skeleton aus Edelstahl – eine markante Weiterentwicklung der ausverkauften DLC-Version, welche NORQAIN letztes Jahr vorgestellt hat.

Die skelettierte Independence 22 ist NORQAINs Antwort auf den schnellen Ausverkauf des ersten skelettierten Zeitmessers, welchen die Marke im Jahr 2021 auf den Markt brachte. Die neue Sonderedition verfügt über ein Edelstahlgehäuse mit drei verschiedenen Veredelungen, ein beeindruckendes skelettiertes Uhrwerk und ein atemberaubendes transparentes Zifferblatt. Von der Independence 22 sind derzeit 300 Exemplare erhältlich – je nach Nachfrage werden weitere produziert.

Ben Küffer, CEO von NORQAIN, erklärt diesen Ansatz wie folgt: «Im Laufe der Jahre hat sich NORQAIN eine leidenschaftliche Fangemeinde aufgebaut und es ist unserem Team wichtig, dass unsere Fans die Uhren, welche wir auf den Markt bringen, auch kaufen und tragen können. Die neue Ergänzung der Independence Kollektion ist unsere Antwort auf direkte Anfragen seitens der Träger*innen von NORQAIN Uhren. Wir haben in diesem Jahr 300 Exemplare auf den Markt gebracht und werden (auch in Zukunft) weitere Exemplare dieses Zeitmessers produzieren, damit alle Uhrenliebhaber und Uhrenliebhaberinnen, welche die Uhr in ihre Sammlung aufnehmen möchten, die Möglichkeit dazu haben.»

Gekommen, um zu bleiben: die neue skelettierte Independence

Die Lancierung der “Independence 22 Skeleton” ist der erste Schritt zum Aufbau einer dauerhaft verfügbaren Independence Kollektion. Die “Independence Familie” schöpft ihre Inspiration aus dem Mut, den es braucht, um das Unerwartete zu tun. Die Leidenschaft von NORQAIN tickt in jedem einzelnen der exklusiven, innovativen und ultra-robusten Independence Zeitmesser. Das neue skelettierte Modell bildet da keine Ausnahme.

Der einzigartige Aufbau des skelettierten Uhrwerks basiert auf den architektonischen Prinzipien der Trägerkonstruktion. Während traditionelle skelettierte Uhrwerke oft nur einen Träger pro Stützpunkt haben, sind es hier jeweils zwei. Noch dazu sind diese gerade. Dank dieser aussergewöhnlichen Konstruktion bleibt dieses skelettierte Uhrwerk stets stabil und bietet eine ausserordentliche Stossfestigkeit sowie ein hohes Mass an Robustheit, wodurch es sich von anderen skelettierten Uhrwerken unterscheidet.

Das transparente Zifferblatt gibt den Träger*innen und seinen Bewunderern den Blick frei auf das Herzstück des Zeitmessers, wo die Komponenten des COSC-zertifizierten NORQAIN Kalibers NN08S in einer metallischen Ruthenium-Farbe für ein auffälliges Design sorgen. Das NORQAIN Logo befindet sich auf dem kratzfesten Saphirglas und die Bezeichnung «Chronometer» auf dem Ring, so dass mehr vom skelettierten Uhrwerk zu sehen ist. Der Sekundenzeiger ist zur besseren Ablesbarkeit mit einer roten Spitze versehen, die Stundenmarkierungen und die Minutenskala heben sich in Weiss ab. Die skelettierten Zeiger sind mit hochwertigem Super-LumiNova® C1 X1 beschichtet, welches ebenfalls eine weisse Farbe ausstrahlt.

Das Gehäuse, die Lünette, die «NORQAIN Plate» und das Armband sind aus Edelstahl gefertigt (CHF 3’790.-). Das 42-mm Gehäuse verfügt über drei verschiedene Veredelungen – satiniert, poliert und sandgestrahlt. Wie alle anderen Independence Zeitmesser wurde auch die Independence 22 Skeleton für die Entdecker*innen entworfen, die sich dem Credo «my life, my way» verschrieben haben und selbstbewusst ihrer Leidenschaft nachgehen.

Erfüllt die höchsten Standards der Zeitmessung

Das Independence 22 Modell ist mit dem NN08S ausgestattet, einem skelettierten, mechanischen Automatikwerk von Sellita. Als COSC-zertifizierter Chronometer hat es die strengsten Tests bestanden und bewiesen, dass seine Zeitmessung die strikten Vorgaben der Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres erfüllt. Bei den Tests wird das Uhrwerk an 15 aufeinanderfolgenden Tagen in fünf Positionen und bei drei verschiedenen Temperaturen (8°C, 23°C und 38°C) geprüft. Eines der Kriterien ist der durchschnittliche Tagesgang der ersten zehn Tage: Die Toleranz liegt zwischen -4 und +6 Sekunden pro Tag. Sechs gewonnene Sekunden pro Tag entsprechen 7cm pro 1000m. Das NORQAIN Kaliber NN08S erhielt diese prestigeträchtige Auszeichnung und beweist damit, dass es nicht nur ein beeindruckendes Beispiel für erstklassige Uhrmacherkunst ist, sondern auch ebenso robust und zuverlässig.

Über NORQAIN

NORQAIN wurde im Jahr 2018 gegründet und ist ein gänzlich unabhängiges Schweizer Uhrenunternehmen in Familienbesitz mit Sitz in Nidau (Biel) im Herzen der Schweizer Uhrenindustrie. Angetrieben von der Begeisterung, stets neue Wege zu gehen, hat NORQAIN die drei Kollektionen Adventure, Freedom und Independence entworfen, welche ausschliesslich mit mechanischen Uhrwerken ausgestattet sind. Im Jahr 2020 stellte NORQAIN zwei neue Manufakturkaliber vor, die in Zusammenarbeit mit dem Uhrwerkhersteller Kenissi entwickelt wurden. NORQAIN ist stolzer Partner der National Hockey League Players’ Association (NHLPA) und offizieller Zeitnehmer des Spengler Cups Davos. NORQAIN ist in Europa, Asien und den USA vertreten und verfügt über ein ausgedehntes Netz an Vertriebspartnern, darunter Bucherer und Kirchhofer in der Schweiz, Wempe in Deutschland, Watches of Switzerland im Vereinigten Königreich, Westime und Govberg in den USA, L’Oro in Kanada, Seddiqi in Dubai und über 30 weitere Verkaufsstellen in Japan. Zudem hat NORQAIN im Dezember 2021 seinen ersten Flagship-Store im schweizerischen Zermatt eröffnet.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Schweizer Uhrenexporte: noch ist kein klarer “MoonSwatch” Effekt erkennbar

Die Ausfuhrstatistik der Schweizer Uhrenindustrie zeigt zwar auch im niedrigsten Preissegment starke Wachstumsimpulse, doch der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.