Montag , 5 Dezember 2022
ende

Letztes Exemplar der limitieren «Toto Wolff Edition von IWC Schaffhausen» wird für karikative Initiative IGNITE versteigert

Bonhams versteigert letztes erhältliches Exemplar für karikative Initiative Ignite.

Im Vorfeld des British Grand Prix™ in Silverstone kündigt IWC Schaffhausen die Versteigerung der letzten Big Pilot’s Watch Perpetual Calendar Edition „Toto Wolff x Mercedes-AMG Petronas Formula One™ Team“ an. Diese auf nur 100 Exemplare limitierte Big Pilot’s Watch würdigt die aussergewöhnliche Karriere und die bisherigen Leistungen von Toto Wolff, Teamchef und CEO des Mercedes-AMG PETRONAS Formula One™ Teams, und unterstreicht gleichzeitig seine langjährige Zusammenarbeit und Beziehung mit IWC.

Im Laufe der Jahre trug Toto Wolff mehrere Uhren und Prototypen von IWC in wichtigen Momenten auf und neben der Rennstrecke. Die Uhr mit der Nummer 50 von 100 – das letzte verfügbare Exemplar – wird jetzt vom internationalen Auktionshaus Bonhams versteigert. Der Erlös geht an Ignite, eine gemeinsame karitative Initiative von Mercedes-AMG PETRONAS F1™ und Sir Lewis Hamilton, die sich für mehr Vielfalt und Integration im Motorsport einsetzt. Gleichzeitig kündigt IWC Schaffhausen eine jährliche Spende in der Höhe von 50.000 Euro für Ignite an.

Im Jahr 2013 wurde der österreichische Unternehmer und ehemalige Rennfahrer Toto Wolff Aktionär und Geschäftsführer des Mercedes-AMG PETRONAS F1™ Teams. Während seiner Zeit als Teamchef und CEO hat das Team zwischen 2014 und 2021 acht Konstrukteurstitel in Folge gewonnen – mehr als jedes andere Team im weltweiten Spitzensport. Mit der Big Pilot’s Watch Perpetual Calendar Edition „Toto Wolff x Mercedes-AMG Petronas Formula One™ Team“ wurde Wolff mit einer IWC-Uhr geehrt, die seinen Namen trägt.

„Toto Wolff ist der bedeutendste Teamchef seiner Generation und das Mercedes-AMG PETRONAS F1™ Team hat unter seiner Führung nie dagewesene Erfolge erzielt. Ein Rennen oder eine Meisterschaft zu gewinnen ist eine enorme Leistung, doch Toto bewies die Fähigkeit, ein dynamisches Team zu formen, das nach Höchstleistungen strebt und dem es durch beispiellose Kontinuität gelang, in den vergangenen neun Jahren unter seiner Leitung achtmal in Folge den Konstrukteurstitel zu holen. Wir freuen uns, diese aussergewöhnliche Persönlichkeit mit einer einzigartigen Big Pilot’s Watch zu ehren und uns wieder einmal gemeinsam mit unserem langjährigen Motorsportpartner für einen guten Zweck zu engagieren“, so Chris Grainger-Herr, CEO von IWC Schaffhausen.

Die Big Pilot’s Watch Perpetual Calendar Edition „Toto Wolff x Mercedes-AMG Petronas Formula One™ Team“ (Ref. IW503607) verfügt über ein Gehäuse und eine Krone aus Ceratanium®, ein Glaszifferblatt und schwarze Zeiger. Alle Druck- und Leuchtelemente sind im charakteristischen PETRONAS-Grün ausgeführt.

Die auf lediglich 100 Exemplare limitierte Uhr ist mit einem schwarzen Kautschukarmband mit Textilinlay ausgestattet. Ceratanium® ist ein neues, bahnbrechendes Material, das von IWC entwickelt wurde. Es ist so leicht und widerstandsfähig wie Titan und dabei fast so hart und kratzfest wie Keramik. Ceratanium® basiert auf einer besonderen, speziell für IWC hergestellten Titanlegierung.

Die Gehäuseteile werden aus Stangen gefertigt und dann bei hohen Temperaturen im Ofen behandelt. Dadurch erhält ihre Oberfläche nicht nur keramische Eigenschaften, sondern auch das markante mattschwarze Finish.

„Es ist mir eine Ehre und ein Privileg, dass man mich nach fast zehn Jahren Partnerschaft gebeten hat, mit IWC Schaffhausen eine Uhr zu entwerfen. Für mich war klar, dass es eine Big Pilot’s Perpetual Calendar sein musste. Die Uhr nutzt mit Ceratanium ein Material, das robust und stark ist – zwei Eigenschaften, die mir viel bedeuten. Das Zifferblatt ist im auffälligen PETRONASGrün gehalten, unserer Teamfarbe, und natürlich habe ich einen dezenten roten Kragen um die Krone hinzugefügt, als Erinnerung an unseren Freund und Kollegen Niki Lauda. Das Design war am Ende genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte, und deshalb freue ich mich, diesen besonderen Zeitmesser für die Auktion zu spenden. Ich hoffe, dass wir für die Partnerschaft mit Ignite eine möglichst hohe Summe erzielen“, so Toto Wolff, Teamchef und CEO des Mercedes-AMG PETRONAS Formula One™ Teams.

Der legendäre ewige Kalender von IWC wurde in den 1980er Jahren vom früheren Chefuhrmacher Kurt Klaus entwickelt. Das mechanische Programm erkennt die unterschiedliche Länge der Monate sowie die Schaltjahre automatisch und muss bis 2100 nicht manuell korrigiert

werden. Auf der Mondphasenanzeige ist der Mond von der nördlichen und der südlichen Erdhalbkugel aus gesehen dargestellt. In 577,5 Jahren beträgt die Abweichung lediglich einen Tag. Das Kalendermodul wird von einem einzigen nächtlichen Schaltimpuls des IWC-Manufakturkalibers 52615 angetrieben. Das Automatikuhrwerk ist mit dem berühmten Pellaton-Aufzug von IWC ausgestattet. Er wurde mit Keramikkomponenten verstärkt und speichert in zwei Federhäusern eine Gangreserve von 7 Tagen. Das Werk lässt sich durch einen Sichtboden aus getöntem Saphirglas bewundern.

NUMMER 50 VON 100 WIRD BEI BONHAMS VERSTEIGERT

Die Uhr mit der Nummer 50 wird vom internationalen Auktionshaus Bonhams online versteigert. Der Erlös geht an Ignite, eine karitative Initiative, die 2021 vom Mercedes-AMG PETRONAS F1™ Team und Sir Lewis Hamilton ins Leben gerufen wurde und sich für Vielfalt und Integration im Motorsport einsetzt. Zur Uhr gehört ein 10-minütiges Videotelefonat mit Toto Wolff und eine Besichtigung des Mercedes-AMG PETRONAS F1™ Team HQ and Operations Centre mit einem exklusiven Blick hinter die Kulissen der Zentrale, wo die modernsten Rennwagen der Welt entwickelt, gefertigt und gefahren werden. Interessentinnen und Interessenten können sich hier registrieren und mitbieten: www.bonhams.com/auction/28074.

IWC KÜNDIGT JÄHRLICHE SPENDE AN

IWC Schaffhausen und das Mercedes-AMG PETRONAS F1™ Team haben überdies eine jährliche Spende von IWC in Höhe von 50.000 Euro angekündigt. Die Summe geht ebenso wie der Auktionserlös an Ignite. Mehr darüber: https://www.mercedesamgf1.com/de

MERCEDES-AMG PETRONAS FORMULA ONE™ TEAM

Das Mercedes-AMG PETRONAS Formula One™ Team ist das Werksteam des Automobilherstellers Mercedes-Benz und tritt in der Königsklasse des Motorsports, der FIA-Formel-1™-Weltmeisterschaft, an. Die Formel 1™ ist einzigartig in der Sportwelt. Sie ist eine anspruchsvolle technische und menschliche Herausforderung, die die richtige Kombination aus Spitzentechnologien, leistungsstarkem Management und herausragendem Teamwork erfordert. Beim Mercedes-AMG PETRONAS Formula One™ Team arbeiten leidenschaftliche und entschlossene Menschen

an der Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und dem Einsatz von Rennwagen, die vom siebenfachen

Weltmeister Lewis Hamilton und dem jungen Star George Russell gefahren werden. Mit dem Gewinn der Fahrer- und Konstrukteurs-Weltmeisterschaften 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 in Serie sowie der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft 2021 hat das Team einen neuen Massstab für Erfolg in der Formel-1-HybridÄra gesetzt. In diesen Meisterschaftssaisons hat das Team 111 Siege, 232 Podestplätze, 118 Polepositions, 81 schnellste Rennrunden und 53 Doppelsiege bei insgesamt 160 Rennstarts erzielt.

BONHAMS

Bonhams wurde 1793 gegründet und ist eines der grössten und renommiertesten Auktionshäuser der Welt für Kunst und Sammlerstücke, Automobile und Luxusgegenstände wie Schmuck, Uhren, Wein und Whiskey. Die wichtigsten Verkaufsräume befinden sich in London, New York, Los Angeles und Hongkong, des Weiteren finden Auktionen in Knightsbridge, Edinburgh und Sydney statt. Mit einem weltweiten Netz von Niederlassungen und regionalen Vertretungen in 22 Ländern bietet Bonhams Beratung und Bewertungsleistungen in 53 Fachgebieten an. Eine vollständige Liste der bevorstehenden Auktionen sowie Einzelheiten zu den Fachabteilungen von Bonhams finden Sie unter bonhams.com.

CHARAKTERISTIKA

BIG PILOT’S WATCH PERPETUAL CALENDAR EDITION „TOTO WOLFF X MERCEDES-AMG PETRONAS FORMULA ONE™ TEAM“ REF. IW503607

Mechanisches Uhrwerk – Automatischer Pellaton-Aufzug – Gangreserveanzeige – Ewiger Kalender mit Anzeige von Datum, Wochentag, Monat, vierstelliger Jahresanzeige und ewiger Mondphase für die nördliche und südliche Hemisphäre – Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung – Verschraubte Krone – Bei Druckabfall sicherer Glassitz – Sichtboden mit Saphirglas

WERK

IWC-Manufakturkaliber 52615, Frequenz 28’800 A/h / 4 Hz, Steine 54, Gangreserve 7 Tage (168 h), Aufzug Automatisch

UHR

Materialien Gehäuse aus Ceratanium®, Glaszifferblatt, schwarze Zeiger, schwarzes Kautschukarmband mit Textilinlay und Dornschliesse aus Ceratanium® Glas Saphir, gewölbt, beidseitig entspiegelt, Wasserdicht 6 bar, Durchmesser 46,2 mm, Höhe 15,4 mm

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Porsche Design Timepieces entdeckt das revolutionäre Titancarbid für die Zeitmesser der Zukunft

Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit präsentiert Porsche Design eine Weltneuheit in der Herstellung mechanischer Armbanduhren: den Werkstoff …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.