Montag , 26 September 2022
ende

Genfer Uhren-Event “goes public”

Die dritten Geneva Watch Days vom 29. August bis zum 1. September 2022 bieten nicht nur Branchenangehörigen einen Einblick in die Welt der rund 40 ausstellenden Marken, sondern auch der Öffentlichkeit.

Dafür wird es eine Reihe an Aktivitäten im Pavillion des Events am Quai du Mont Blanc direkt am Genfer See geben. Für das Publikum geöffnet wird dieser am 30. August, nach der offiziellen Einweihung durch die Stadt und den Kanton Genf am 29. August. Dann können täglich zwischen 13 und 18 Uhr in mehr als 50 Vitrinen die Exponate der teilnehmenden Marken begutachtet werden.

Für diejenigen, die die neuen Uhrenkollektionen mit den Augen eines Experten erleben möchten, werden zudem täglich um 13 Uhr Führungen organisiert. Und auf WorldTempus.com wird eine tägliche Fernsehsendung live von einem Boot übertragen, das auf dem See neben dem Pavillon liegt. Diese gibt einen Überblick für all diejenigen, die nicht persönlich an den Geneva Watch Days teilnehmen können.

Hinzu kommen mehrere Symposien, die von Wei Koh, Branchenspezialist und Gründer der Magazine Revolution und The Rake, moderiert werden.

Nach einem ersten Vortrag mit dem Titel “Uhren, die neue Anlagemöglichkeit”, der am 29. August um 15.30 Uhr für Presse und Marken reserviert ist, wird das Programm für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein.

Am 30. August um 17 Uhr diskutieren Felix Baumgartner, Max Büsser, Denis Flageollet, Vianney Halter, Rexhep Rexhepi und Kari Voutilainen über den Aufstieg unabhängiger Uhrenmarken.

Am 31. August um 17 Uhr werden Jean-Christophe Babin, Fabrizio Buonamassa Stigliani, Auro Montanari, Laurent Picciotto, Antoine Pin und Ahmed „Shary“ Rahman ihre Ansichten über den Prozess der Ikonisierung am Beispiel des „Octo Finissimo“ von Bulgari diskutieren.

Und schließlich konzentriert sich das Symposium am 1. September um 16 Uhr auf die Entstehung einer neuen Generation von Führungskräften in der Uhrenbranche. Mit dabei sind dann Benjamin Arabov, Jean Arnault, Victoire Halter, Benjamin Küffer und Alexandre Mille.

Jeder, von Besuchern, die einfach neugierig auf die Uhrenindustrie sind, bis hin zu erfahrenen Sammlern, ist willkommen. Ich bin persönlich am 30. August 2022 an den Geneva Watch Days 2022. Bitte melden Sie sich, damit wir uns treffen können. Danke.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Jean Arnault will die LVMH Marke DANIEL ROTH reanimieren

Der mit 23 Jahren jüngste Spross von Bernard Arnault, Jean Arnault, arbeitet an der Renaissance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.