Freitag , 9 Dezember 2022
ende

Maserati präsentiert neues Store-Konzept: „sartoria | officina“ debütiert in Mailand

Maserati präsentiert mit der Eröffnung von Räumlichkeiten im Herzen von Mailand’s elegantem Stadtteil Magenta sein neues globales Handelskonzept. Der innovative Ansatz bringt die Kraft und das Können der Marke zum Ausdruck. Er kombiniert die Raffinesse einer Sartoria – eines Schneiderateliers – mit dem Einfallsreichtum einer Officina – einer Werkstatt, die es Kunden ermöglicht, ihre kreative Leidenschaft zum Leben zu erwecken.

Das wegweisende architektonische Konzept wurde gemeinsam mit dem New Yorker Erlebnisdesignunternehmen Eight Inc. entwickelt und markiert eine Abkehr von der traditionellen Ästhetik des hellen, sterilen Autohauses. Die einladende Umgebung präsentiert die Automobile dramatisch beleuchtet wie dynamische Skulpturen in einer abgedunkelten Kunstgalerie.

„Von den frühen Phasen der Entwicklung eines neuen Fahrzeugs bis hin zum kompletten Luxus-Handelserlebnis ist bei Maserati alles auf den Kunden ausgerichtet. Unser neues Store-Konzept verkörpert unsere Werte Leidenschaft, Innovation und Schönheit aus dem Blickwinkel des italienischen Luxus. Unser Wunsch ist es, dass Kunden ihre Leidenschaft ausdrücken, indem sie ihren ganz eigenen Maserati kreieren“, erläutert Davide Grasso, CEO Maserati S.p.A.

Ausserhalb des Stores zieht eine Fensterinstallation mit einem Maserati vor spektakulärer LED-Kulisse die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich. Im Inneren werden die Gäste in einem modernen Wohnbereich begrüsst, der über eine grosse Kücheninsel verfügt, die als Empfangs- und Konfigurationsschalter dient – komplett mit einer Bar, die Espresso, frischgepresste Säfte und italienische Spezialitäten anbietet.

Eine Palette erdiger Farben, die an alte Städte Italiens erinnern, wird im gesamten Innenraum verwendet. Sie wird durch die von Cassina Custom Interiors entwickelten Möbel und Vitrinen weiter hervorgehoben. Sanft beleuchtete Wanddisplays zeigen Felgen und Lenkräder, die wie Schmuck ausgestellt sind, sowie eine Auswahl an Ledermustern.

Tim Kobe, CEO Eight Inc.

„Wenn wir ein neues Designprojekt starten, stellt sich grundsätzlich die Frage wie dieses auf die Menschen wirkt und wie es sie inspirieren kann. Der neue Maserati Store ist als Brücke zwischen der Marke und seinen leidenschaftlichen Kunden konzipiert, um ein multisensorisches Luxus-Handelserlebnis mit einer zeitgemässen Designsprache zu bieten, das dem Wesen der Marke treu bleibt“, sagt Tim Kobe, CEO Eight Inc.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Wie reich sind die Schweizer Uhrenfirmen heute?

Seit 1989 veröffentlicht das Schweizer Wirtschatsmagazin «Bilanz» jährlich die Liste der reichsten Schweizerinnen und Schweizer. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.