Montag , 5 Dezember 2022
ende

RM 07-01 Intergalactic: Vier neue aufgehende Sterne am Richard Mille Firmament


– Vier Interpretationen rund um das In-House-Kaliber CRMA2
– Ein neuer Ansatz beim Fassen der Edelsteine
– Zwischen Dunkelheit und Licht: eine Kombination aus Carbon TPT® und Diamanten


Am Anfang gab es nur die Leere. Dann eine plötzliche Explosion, und Millionen glitzernder Sterne erstrahlten. Die RM 07-01 Intergalactic Kollektion ist in Sachen Design wie auch in ihrer Umsetzung absolut einzigartig und lädt zu einer Entdeckungsreise an den Anbeginn der Zeit. Geheimnisvoll und fesselnd zugleich bereichern die vier neuen, mit Diamanten und rotgoldenen Nieten besetzten Modelle aus Carbon TPT® ab sofort die RM 07-01 Damenkollektion. «Alles begann mit der Vision einer Sternenexplosion in tiefster Finsternis», erklärt Cécile Guenat, Leiterin Kreation und Entwicklung. «Wir wollten unsere Herangehensweise beim Fassen der Edelsteine völlig überdenken, um die einzelnen Elemente mit besonderer Intensität hervorzuheben.»

Diamanten und Carbon TPT® setzen sich in dieser Kollektion wechselseitig in Szene und heben ihre individuellen Qualitäten hervor – eine echte Symbiose von Dunkelheit und Licht. Die Besonderheiten dieser Besatztechnik zeugen von der Kompetenz, die Richard Mille in der Verarbeitung von Carbon TPT® besitzt. Anders als Gold, bei dem die Krappen, welche die Edelsteine halten, mit herkömmlichen Werkzeugen geformt werden können, erfordert die Härte von Carbon TPT® Präzisionsinstrumente mit Diamantfräsen.


Diamanten und polierte Krappen aus 5N-Rotgold werden von Hand in die vielen Fassungen unterschiedlicher Größe eingelassen. „Die Verwendung von Nieten als dekoratives Element ist ein ästhetischer Ansatz, mit dem sich diese Lichtexplosion sukzessive in Szene setzen lässt“, so Cécile Guenat. Wie die Gehäusemittelteile verzeichnen auch die Zifferblätter und ihr Besatz eine Entwicklung innerhalb der Kollektion.


Angetrieben werden die vier Modelle vom hauseigenen Kaliber CRMA2, einem skelettierten Automatikwerk aus Grade-5-Titan mit Stunden- und Minutenanzeige sowie einem Rotor mit variabler Geometrie.


Carbon TPT® – ein leichtes und widerstandsfähiges technisches Material, dessen samtig-mattes Finish den Eindruck von Wärme verstärkt und das genauso angenehm zu tragen ist, wie es sich anfühlt – gewährleistet optimalen Schutz für das Uhrwerk. Darüber hinaus verleiht es jeder Uhr eine individuelle Optik durch seine einzigartigen Damast- und Moiré-Effekte, die jeden Zeitmesser zu einem Unikat machen.


Das Funkeln der Diamanten, die sich vom Carbon TPT® abheben, trägt zu dem besonderen Charme dieser neuen Kollektion bei, die Ästhetik, Komfort und Technik vereint. Zweifellos werden diese vier aufgehenden Sterne dafür sorgen, dass die Kollektion RM 07-01 Intergalactic auch künftig am Richard Mille Firmament glänzen wird.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Porsche Design Timepieces entdeckt das revolutionäre Titancarbid für die Zeitmesser der Zukunft

Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit präsentiert Porsche Design eine Weltneuheit in der Herstellung mechanischer Armbanduhren: den Werkstoff …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.