Freitag , 9 Dezember 2022
ende

Chronoswiss treibt’s zu bunt: Beweis die «Open Gear ReSec Endorphin»

Chronoswiss enthüllt das neuestes «modern mechanical» Meisterwerk, welches den Stress geschäftiger Tage vergessen lässt und in eine Welt voller Freude und Begeisterung eintauchen lässt: Die ReSec Endorphin!

Endorphine sind körpereigene Substanzen, die von der Hirnanhangsdrüse im Gehirn ausschüttet werden. Reize, die zur Ausschüttung führen, können unter anderem Aktivitäten oder Dinge sein, die ein Wohlgefühl auslösen, beispielsweise Ausdauersport, Lachen oder ein gutes Essen. Chronoswiss hat sich jetzt eine weitere ausgedacht: Heben Sie ab in eine neue Dimension mit der ReSec Endorphin.

Die Endorphin mit ihrem intensiv violetten Gehäuse und Zifferblatt wird nur insgesamt 50 mal weltweit produziert. Der gewagte Zeitmesser bietet eine sehr trendige Vision der Haute Horlogerie in einem Durchmesser von 44 mm – für diejenigen, die keine Angst haben, sich von Regeln und Konventionen zu befreien und ihren eigenen uhrmacherischen Weg zu gehen. Das mechanische Chronoswiss Kaliber C.301 (ETA 2892) gewährleistet eine Gangreserve von 42 Stunden.





Das mechanische mit automatischem Aufzug Chronowiss C.301 Kaliber hat das ETA 2892 als Basiswerk und wird von Chronoswiss durch Module modifiziert

Das Mini-Meisterwerk im extrovertierten violetten Outfit ist wasserdicht bis 10 Bar (100 Meter). Ein weiteres Qualitätsmerkmal so Chronoswiss: von Hand guillochierte Zifferblätter!

Die Shilouette ist unverwechselbar Chronoswiss, die gerändelte Lünette und die Zwiebelkrone sind die DNA. Gerd-Rüdiger Lang, der Gründer und vormalige Inhaber war “old school” und hatte keinen Mut zur Farbe, er konzentrierte sich auf die Technik

Die Referenz CH-6928-PUBK1 ist für 12’500 Schweizer Franken zu haben, was ein moderater Preis scheint. Von Werterhalt und geschweige Wertvermehrung können wir aufgrund der verhaltenen Nachfrage im Sekundärbereich auf diesem Preislevel nicht sprechen. Das wird wahrscheinlich auch der Grund sein, weshalb Chronoswiss im CPO Markt eingestiegen ist, um den Marktwert von Chronoswiss anzuheizen und selbst zu kontrollieren.

Nur für Extrovertierte © 2022 Photo David Marchon

Der Uhrenhersteller aus Luzern hat ein unverwechselbares Kunstwerk geschaffen, das einfach nicht zu übersehen ist und für die mutigen Besitzer ihre tägliche Endorphin-Dosis freisetzt.

SUMMARY_Ich bin kein Freund von der Marke Chronoswiss, vom Gründer Gerd-Rüdiger Lang und vom Neuinhaber Oliver Epstein und Beat Weinmann. Erstens weil diese Marke PR- und werbetechnisch von GLB & Co. vereinnahmt wurde und wird – und weil sowohl der Gründer als auch der Neuinhaber mit GLB & seinen Buddies «im Bett liegen». Ich habe mir die Mühe gemacht, die Clippings der Veröffentlichungen seit der Gründung von Chronoswiss kommen lassen und habe mich gewundert, dass immer wieder in regelmässigen Abständen diesselben Autoren über Chronoswiss publizieren. Ich habe Oliver Epstein vor Tatsachen gestellt, er verlor die Contenance und brach den Kontakt zu mir ab. Dafür engagierte er zu Messen die gesamte bekannte Uhren-Journaille, um die Chronoswiss Neuheiten den Medienvertretern gegen Bezahlung schmackhaft zu machen.
Ich liebe Farben, ich bin gerne ein “Paradiesvogel”, Grau wird man von alleine, aber bei Chronoswiss sind sie am falschen Platz. Soll die extrovertierte Farbe von technischen Mängeln des Produkts und Unzulänglichkeiten des Trägers ablenken? Wir bleiben am Ball!
Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Sie dürfen den “Whistleblower”-Button drücken.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Wie reich sind die Schweizer Uhrenfirmen heute?

Seit 1989 veröffentlicht das Schweizer Wirtschatsmagazin «Bilanz» jährlich die Liste der reichsten Schweizerinnen und Schweizer. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.