Mittwoch , 29 Mai 2024
ende

Mutiert die Schweizer Uhren-Traditions-Marke Breitling zu einem Gastronomie-Brand?

Was Audemars Piguet mit den AP-Houses vorgemacht hat, neue soziale Plattformen für potenielle Konsument:innen zu schaffen, versucht nun Breitling mit einer ähnlich gelagerten Plattform. Mit der Breitling Kitchen in Seoul und dem Breitling Café in London hat Breitling die kulinarische Landkarte bereits geprägt. Das jüngste Restaurant der Marke, die Breitling Kitchen Geneva ist neben der Breitling Boutique auf der Uferpromenade Quai de Bergues in Genf zu finden. Wohin geht denn Ihre Reise sehr geehrter Herr Kern?

Das Audemars Piguet House in München

In seiner Eröffnungsrede sagte Breitling-CEO Georges Kern:

anführungszeichen

«Unsere Werten erreichen durch diese sozialen Räume die nächste Ebene, die Kunden können hier den lässigen, inklusiven, nachhaltigen Luxus erleben, für den Breitling bekannt ist.»

Breitling will mit dem Begriff «Trendsetter» einen neuen Akzent setzen: Die Schweizer Uhrenmarke expandiert mit dem zweiten Restaurant, Breitling Kitchen Geneva, in die kulinarische Welt. Die große Eröffnungszeremonie fand – was für ein Zufall – zwar bereits während der Watches & Wonders 2023 statt, doch regulär für das Publikum geöffnet ist erst ab Mitte April 2023.

Auch der kolumbianisch-französische Starkoch Juan Arbeláez, der das Menü des Restaurants als modernes Streetfood-Konzept mit frischen und lokal bezogenen Zutaten zusammengestellt hat, nahm als kulinarischer Partner von Breitling an den Feierlichkeiten teil.

Die Breitling Kitchen Geneva bietet ein regionales, vom Streetfood inspiriertes Menü in Zusammenarbeit mit dem bekannten kolumbianisch-französischen Starkoch Juan Arbeláez an. Also quasi „Breitling to go“.

Aufgrund der lateinamerikanischen Wurzeln von Starkoch Arbeláez umfasst das Menü eine Auswahl von echten mexikanischen Tacos ebenso wie die Ceviche nach peruanischer Art Tartare de Daurade.

Der Schwerpunkt auf regionaler und verantwortlicher Beschaffung führt auch zu einigen unerwarteten Geschmackserlebnissen, wie der «Guacalogico», die man probieren sollte. Es handelt sich dabei um eine Guacamole, in der die Avocado durch lokale Brokkoli ersetzt wird. Der «Superocean Salad» (benannt nach der beliebten Wasseruhr der Marke) enthält Bio-Gemüse und nachhaltig gefangenen Fisch.

Ganztägig geöffnet: Die Breitling Kitchen Geneva

Das Restaurant ist ganztägig geöffnet, damit die Gäste dort Frühstück, Mittagessen oder Abendessen auf den zwei Ebenen einnehmen können – oder einfach einen Kaffee und einen Snack mitnehmen.

Die Getränkekarte soll beachtenswert sein – sie soll das Lokal zu einem Treffpunkt von Apéro-Liebhabern und dem Feierabendpublikum machen.

Spezielle Cocktails wurden eigens passend zur Küche kreiert und spielen mit den Uhrenkategorien Luft, Land und Wasser von Breitling.

Dazu gehört zum Beispiel der einfallsreiche Drink «Breeze», ein Wodkacocktail mit Hibiskus und Ananasessenz, sowie der «Tree» auf Basis von Calvados mit Lindenblüten und Tonka. Bleibt zu hoffen, daß das ganze nicht zu abgehoben wird (Luft)… und zu guter letzt ins Wasser fällt (Wasser) und auf dem Boden der Tatsachen Landet (Land) … was an das alte Sprichwort erinnert: „Schuster bleib bei deinen Leisten“…

Mit der Breitling Kitchen in Seoul und dem Breitling Café in London hat Breitling bereits kulinarische Akzente gesetzt.

Das neueste Restaurant der Marke ist neben der Breitling Boutique auf der Uferpromenade Quai de Bergues in Genf zu finden. Das Erdgeschoss wurde offen gestaltet mit einer Bar und Banketten, auf der oberen Ebene gibt es private Tischnischen.

Beide Ebenen sind im charakteristischen Industrie-Loft-Stil der Marke mit freiliegenden Ziegelwänden und raumhohen Atelierfenstern gestaltet, eine subtile Anspielung auf das Design des Breitling Uhrenateliers.

Und wenn jetzt Ihnen immer noch nicht das Wasser im Mund zusammenläuft – es gibt sogar eine Terrasse, auf der man die Vorzüge der erstklassigen Lage des Restaurants auf der Sonnenseite des Genfer Sees im Sommer genießen kann. Also: auf nach Genf!

Die Breitling Kitchen Geneva wird ab Mitte April von Dienstag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr geöffnet haben.

Wo? neben der Breitling Boutique auf der Uferpromenade Quai de Bergues in Genf.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Adidas macht Rekordumsätze mit Retroklassikern

Retro ist Gold: Samba, Gazelle und Spezial – die Retroklassiker von Adidas. Sie sind derzeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.