Mittwoch , 17 April 2024
ende
Yvan Arpa, auf seinem Costum-made Harley Davidson Bike

Yvan Arpa: Das «Chamäleon» der Uhrenindustrie

Der Schweizer Uhrendesigner Yvan Arpa begann seine Karriere als Mathematikprofessor. Das Ausnahmetalent kehrte nach der Teilnahme an professionellen Kampfkunstkämpfen in Thailand und der Durchquerung von Papua-Neuguinea zu Fuß zu seinen Wurzeln in der Schweiz zurück. Im Jahr 2009 gründete das Enfant Teribble der Schweizer Uhrenindustrie seine eigene Firma namens «Luxury Artpieces» und überrascht die Welt jedes Jahr aufs Neue mit aussergewöhnlichen Innovationen nicht nur fürs Handgelenk.

Picken wir uns einer meiner absoluten Favoriten aus der ständig wechselnden ARTYA-Kollektion heraus: das «Tiny Purity Tourbillon». Hier wird Minimalisierung gross geschrieben, nichts ist dem Zufall überlassen. Egal ob die Wahl des Materials, der Wahl der Farben des Gehäuses, dem Uhrwerk und der Skelettierung, von Yvan Arpa kann die Uhrenindustrie noch viel lernen.

Die neueste Ausgabe der Purity Tourbillon-Serie wurde einer kompletten Neugestaltung ihres spektakulären, exklusiv gefertigten fliegenden Doppelfederhaus-Tourbillons unterzogen. Nach der kompletten Überarbeitung des gesamten Uhrwerks wurde das hochkomplikationsstarke Stück von imposanten 46 mm auf leichte und luftige 39 mm reduziert.

Für die Entwicklung dieser technischen Herausforderung schlossen sich Franck Orny und sein Team – Yvan Arpa mit seinen Mitarbeitern – in einer konstruktiven Partnerschaft von Fähigkeiten, dem Teilen von Werten und einer schönen kreativen Schwingungsdynamik zusammen.

Ein Konzentrat der Innovation

Sieben Millimeter ist die Reduktion, die das Purity Tourbillon durchlaufen hat, um das Meisterwerk des Tiny Purity Tourbillon zu werden. Um dies zu ermöglichen, wurde das Zifferblatt auf 3 Uhr mit einer vollständig skelettierten Anzeige verschoben. Unter diesem modernen Zifferblatt befindet sich parallel das Doppelfass. Auch sie haben es geschafft, ihre ursprüngliche Größe beizubehalten, um eine außergewöhnliche Gangreserve von 72 Stunden aufrechtzuerhalten.

Trotz dieser drastischen Verkleinerung des Gehäuses bleibt der Tourbillonkäfig unverändert, um seinen Durchmesser von 17 mm, 44% des Gesamtvolumens des Stücks, weiter durchzusetzen. Die Wirkung des Tourbillons, die aus diesem außergewöhnlichen Stück hervorgeht, wird um das Zehnfache gesteigert. Es profitiert jetzt von einer traditionellen Anpassung mit einem festen Stollen, der die gesamte Raquetterie ersetzt. Der Tourbillonkäfig wurde vollständig von Hand abgeschrägt und mit außergewöhnlicher Verarbeitung versehen. Modifikationen bis ins kleinste Detail mit neuem Incabloc und Balance mit Trägheitsblock. Diese neuesten uhrmacherischen Modifikationen wurden vorgenommen, um das Tiny Purity Tourbillon-Uhrwerk zu optimieren und zu perfektionieren.

Chamäleon Tiny Purity Tourbillon


Das wechselnde Farbgehäuse, das nach einem innovativen und avantgardistischen Verfahren von ArtyA hergestellt wurde, ist in diesem Meisterwerk mit einem großartigen skelettierten Uhrwerk geschmückt, um die Transparenz des Stücks und den beeindruckenden Effekt des Farbwechsels zu maximieren.

Nano Sapphire Bicolor, Weltpremiere


ArtyA ist der Spezialist für hochwertige Uhrengehäuse, die komplett aus Saphir gefertigt sind. Nach Jahren der Forschung und Entwicklung ist ArtyA stolz darauf, eine neue Weltneuheit zu präsentieren: NanoSapphire-Gehäuse, die in der Masse vollständig zweifarbig sind.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
MARKE ARTYA
3 MODELL-AUSFÜHRUNGENWhite sapphire crystal Version, Chameleon Gehäuse oder NanoSapphire Bicolor Ausführung
REFERENZ
GEHÄUSEVollsaphirglas oder Nano-Saphirglas.
DURCHMESSER39 mm
RÜCKSEITEoffen und verschraubt
Wasserdichtigkeit bis 30 Meter
UHRWERK– Komplett neu gestaltetes ArtyA exklusives Doppel-Tourbillon

– Ein unglaubliches skelettiertes Design, mit einer Skelettierung bis zum Äußersten minimalistisch und rein.

– Sehr hohe chronometrische Zuverlässigkeit aufgrund des Drehmoments der Dop-pelfederhäuser 4 Hz, viel höher als bei den meisten bestehenden Tourbillons, was für Stabilität sorgt.

– Übergrosses Tourbillon mit einem Durchmesser von 17mm
FUNKTIONENStunde, Minuten, Sekunden auf fliegendem Tourbillon
GANGRESERVE
72h
PREISE
White sapphire crystal  120’000 CHF
Chameleon Gehäuse                        150’000 CHF
NanoSapphire Bicolor         165’000 CHF
VERFÜGBARKEIT

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Spyshots: Der brandneue Porsche K1 7-Sitzer

Porsches bisher größtes und luxuriösestes Auto, das den Codenamen K1 trägt, wurde zum ersten Mal …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.