Montag , 22 Juli 2024
ende
Ilaria Resta, die derzeitige Präsidentin der Parfümeriesparte bei Firmenich, wird CEO bei Audemars Piguet

Es ist eine Frau: Ilaria Resta wird Chefin des Uhrenherstellers Audemars Piguet

Audemars Piguet gibt die Nachfolge von François Henry Benhamias bekannt. Es wird Ilaria Resta sein, die derzeitige Präsidentin der Parfümeriesparte bei Firmenich.

Audemars Piguet hat eine Nachfolgerin für Langzeit-Chef François-Henry Bennahmias gefunden. Resta wechselt von Firmenich zur Uhrenfirma. Resta werde im August zur Firma stossen und ab Anfang 2024 die neue Firmenchefin sein, teilte der unabhängige Luxusuhrenhersteller mit Sitz im jurassischen Le Brassus am Montag mit.

Ilaria Resta wechselt von Genf in den Jura

Damit konnte Audemars Piguet die Suche nach einem neuen Chef beziehungsweise einer neuen Chefin abschliessen. Das Unternehmen hatte den Rücktritt von Bennahmias per Ende 2023 bereits im Juni vor einem Jahr angekündigt. Dieser ist beinahe seit 30 Jahren für Audemars Piguet tätig, davon rund elf Jahre als CEO. Neu wurde bekannt, dass Bennahmias das Unternehmen verlassen wird. Vor einem Jahr hiess es noch, er werde in den Verwaltungsrat der Gruppe wechseln.

Ilaria Resta wechselt vom Duftstoffkonzern Firmenich zu Audemars Piguet. Die schweizerisch-italienische Doppelbürgerin bringe mehr als 26 Jahre Erfahrung in wichtigen Positionen grosser Unternehmen mit, heisst es weiter. Erst vergangenen Februar wurde sie bei Firmenich zur Leiterin des Geschäftsbereichs Perfumery & Ingredients befördert. Davor war sie für das Parfümgeschäft der Gruppe verantwortlich und hatte unter anderem mehrere Jahre bei Proctor & Gamble gearbeitet.

Auch beim Präsidium gab es ein Wechsel

Bei Audemars Piguet hatte es bereits im November des letzten Jahres einen wichtigen personellen Entscheid gegeben. Da hat nämlich der frühere Chef des US-Schmuckkonzerns Tiffany, Alessandro Bogliolo, das Verwaltungsratspräsidium von Jasmine Audemars übernommen. Jasmine Audemars ist die Urenkelin des Firmengründers Jules-Louis Audemars und präsidiert weiterhin die Audemars-Piguet-Stiftung.

Mehr demnächst auf diesem Channel ……

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Das LVMH-Personal-Karrusell dreht sich weiter ..

Um diesen Beitrag sehen zu können, müssen Sie sich anmelden. Sollten Sie noch keinen Zugang …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.