Samstag , 13 April 2024
ende

TICK-TALK verschenkt zukünftig keinen “selbst recherchierten” Qualitäts-Journalismus

TICK-TALK führt ab sofort eine PayWall ein, denn selbst recherchierter Qualitäts-Journalismus ist heute Luxus.
Bestimmte Inhalte unserer Website TICK-TALK werden NEU nach dem Bezahlen einer Gebühr oder dem Abschluss eines Abonnements zum Lesen freigeschaltet. Dabei handelt es sich in erster Linie um Beiträge mit Service-Charakter und einem hohen Nutzwert für unsere hochkarätige Leserschaft.

Wir bieten unseren zahlungswilligen Leser:innen auch in der Umstellung eine dynamische Paywall dies ist nicht so ein harter Schnitt, sondern eine Art Zwischenmodell. Bei dynamischen Bezahlschranken gelten nicht für alle Leser:innen die gleichen Beschränkungen. Sie basieren auf den Gewohnheiten und personalisierten Daten der einzelnen Nutzer:innen, die wir berücksichtigen.

In einer zweiten Phase werden dann alle Beiträge kostenpflichtig.

TICK-TALK.CHDIE NEUEN TARIFE – AB SOFORT GÜLTIG
1TAGES-PASSCHF 10.-
1WOCHEN-PASSCHF 50.-
1MONATS-PASSCHF 70.-
1HALBJAHRES-PASSCHF 120.-
1JAHRES-PASSCHF 200.-
1ZWEI JAHRES-PASSCHF 300.-
1GÖNNER-PASS (EXTRA LIFETIME)CHF 550.- minimum, Sie können jedoch auch einen höheren Betrag auch einzahlen
ZAHLBAR MIT KREDITKARTE, PAYPAL & TWINT

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Rolex macht sich fit für die Zukunft

Das KMU Incabloc, auf Stossschutzsysteme für die Uhrenindustrie spezialisiert, wird von drei Schwergewichten der Branche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.