Sonntag , 23 Juni 2024
ende

Mit dem legendären Cosmograph Daytona Chronographen zelebriert Rolex den 100. Jahrestag des 24-Stunden-Rennens von Le Mans

Am 10. und 11. Juni 2023 wird mit der 91. Ausgabe der 24 Heures du Mans das hundertjährige Bestehen dieses Rennens gefeiert, das seit 1923 für Ausdauer und Exzellenz im Motorsport steht. Diese einzigartige Sportveranstaltung wurde ins Leben gerufen, um zur technischen Entwicklung und zum Wachstum des Automobilmarktes beizutragen.

Beim ersten Rennen vor 100 Jahren traten 33 Teams mit je zwei Fahrern an. 2023 sind es 62 Rennwagen und 186 Fahrer, die sich auf dem Circuit de la Sarthe messen. Dies ist für viele der führenden Hersteller und privaten Teams eine Gelegenheit, ihr technologisches Know-how unter Beweis zu stellen.

Der neue Rolex Cosmograph Daytona

Dier neue Cosmograph Daytona (Ref. 126529LN) ist aus 18 Karat Weißgold gefertigt und verfügt über eine Cerachrom-Lünette aus schwarzer Keramik. Auf der Tachymeterskala erinnert die Zahl „100“ aus roter Keramik an den 100. Jahrestag des Rennens.

Rolex Cosmograph Daytona

Auf dem leuchtend schwarzen Zifferblatt heben sich die intensiv weißen Zähler ab, deren grafisches Design von einem traditionellen Rolex-Zifferblatt inspiriert ist. Das Oyster-Gehäuse ist mit einer transparenten Rückseite und einem Oyster-Armband ausgestattet.

Das Modell aus 18 Karat Weißgold ist mit dem exklusiven Kaliber 4132, ausgestattet, das es ermöglicht, die Stunden der Chronographenfunktion über vierundzwanzig Stunden zu zählen – eine weitere Anspielung auf das Rennen – statt der üblichen zwölf Stunden des Modells.

Rolex Cosmograph Daytona Caliber 4132

Das Uhrwerk des Cosmograph Daytona verfügt über die Chronergy-Hemmung, Paraflex-Stoßdämpfer und mit Rolex Côtes de Genève verzierte Brücken. Die ausgeschnittene Schwungmasse aus 18 Karat Gelbgold ist mit einem optimierten Kugellager ausgestattet. Wie alle Rolex-Uhren trägt auch diese Sonderversion der Oyster Perpetual Cosmograph Daytona die Superlative Chronometer-Zertifizierung, die eine hervorragende Leistung am Handgelenk gewährleistet.

Rolex Cosmograph Daytona

Dank seiner charakteristischen Lünette mit eingespritzter Tachymeter­skala lassen sich mit diesem Modell Durchschnitts­geschwindigkeiten bis zu 400 Meilen oder Kilometern pro Stunde zu messen. Bei der schwarzen Lünette verbindet sich Spitzen­technologie mit gefälliger Ästhetik und sie erinnert an das Modell von 1965 mit seiner schwarzen Plexiglas-Zahlenscheibe.

Als Hommage an das 100. Jubiläum der 24 Heures du Mans ist die Ziffer „100“ bei dieser neuen Ausführung mit roter Keramik gefüllt.

Rolex Cosmograph Daytona

Die Monoblock-Cerachrom-Lünette aus Hightech-Keramik bietet zahlreiche Vorteile: Aufgrund ihrer Härte ist sie nicht nur äußerst kratzfest, sondern in der Farbe auch UV-resistent und korrosions­beständig. Zu der extremen Langlebigkeit kommt die außerordentlich gute Ablesbarkeit der Ziffern auf der Tachymeterskala hinzu.

Das Zifferblatt dieses Modelles in strahlend schwarz und tiefweiß mit azurierten Zählern verfügt über applizierte Indizes aus Gold und Zeiger mit Chromalight-Anzeige, einer lange nachleuchtenden Leuchtmasse. Das grafische Design des Zifferblatts ist von einem historischen Rolex Zifferblatt inspiriert.

Die Zentralsekunde ermöglicht das genaue Ablesen der Achtelsekunde, während die beiden Totalisatoren auf dem Zifferblatt die abgelaufene Zeit in Stunden- und Minuten­schritten anzeigen. Dadurch kann ein Rennfahrer seine Zeiten präzise messen und seine Fahr­strategie anpassen.

Durch seinen Namen und seine Funktionen ist der Cosmograph Daytona für immer mit der Welt des Motorsports verbunden und genießt auch 60 Jahre nach seiner Einführung weiterhin einen beispiellosen Status unter den Sportchronographen.

Der Status eines Chronometers der Superlative wird durch das markante grüne Siegel symbolisiert, das jeder Rolex-Uhr beiliegt, und das mit einer internationalen Fünf-Jahres-Garantie verbunden ist.

Rolex Cosmograph Daytona
TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
MARKEROLEX
MODELLOyster Perpetual Cosmograph Daytona
REFERENZ126529LN
GEHÄUSEOyster-Gehäuse, Durchmesser 40 mm, mittleres Gehäuse aus 18 Kt Weißgold, poliert. Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem, bis 100 Meter Tiefe wasserdicht
LÜNETTEMonoblock-Cerachrom-Lünette aus schwarzer Keramik mit eingespritzter Tachymeterskala. Ziffer „100“ in roter Keramik
UHRGLASKratzfestes Saphirglas
ZIFFERBLATTStrahlend schwarz, tiefweiß für die Hilfszifferblätter, sehr gut ablesbare Chromalight-Indizes und ‑Zeiger mit lang anhaltendem blauem Leuchtvermögen
UHRWERKMechanisches Perpetual-Chronographenwerk Rolex Kaliber 4132, Rolex Manufakturwerk mit automatischem Aufzugs­mechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor, Gangreserve circa 72 Stunden
PRÄZISION-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks
FUNKTIONENStunden- und Minutenzeiger im Zentrum, kleine Sekunde auf der 6-Uhr-Position. Chronograph mit Zentralsekunde, 30‑Minuten-Totalisator auf der 3‑Uhr-Position, 24‑Stunden-Totalisator auf der 9‑Uhr-Position. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
OSZILLATORParamagnetische blaue Parachrom-Spirale. Hochleistungsfähiges Paraflex-Antischocksystem
ARMBANDOyster-Band (dreireihig), massive Elemente aus 18 Karat Weißgold, Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit komfortabler 5‑mm-Easylink-Verlängerung
ZERTIFIZIERUNGChronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)
LIMITIERUNGkeine
PREIS42.400 Euro ab Werk, zuzüglich regionale Steuern
VERFÜGBARKEIT

Weiterführende Informationen auf der Rolex-Webseite, oder einer der Rolex Verkaufsstellen

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille RM 65-01 AUTOMATIC SPLIT-SECONDS CHRONOGRAPH IN GELBEMODER HELLBLAUEM QUARZ TPT®

Mit zwei neuen Varianten ergänzt Richard Mille die RM 64-01 Kollektion. Bei den Schleppzeigerchronographen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.