Montag , 22 Juli 2024
ende
Präsentierten Exploring Time in München: (v.L.n.R): RENATO BONINA (Chief Sales Officer), BARBARA SIEBER (Head of Consumer Marketing) und SAMIR MERDANOVIC ( Chief Technology Officer) Bild © CFB

Exploring Time: Neuausrichtung bei Carl F. Bucherer (CFB)

Zusammen mit dem neuen Slogan „Exploring Time“ schlägt der Schweizer Uhrenhersteller ein neues  Kapitel seiner 135-jährigen Geschichte auf und besinnt sich dabei auf die richtungsweisenden Werte seines Gründers.

Im Fokus der neuen Strategie steht die Konzentration des Angebots auf drei Produktfamilien. Jede Modellfamilie bietet dabei eine andere Interpretation des neuen Markenslogans «Exploring Time», mit dem CFB den Charakter seiner Uhren als «lebenslange Begleiter für moderne Reisende» unterstreicht.

Konzentration auf die Stärken als „Meister der technischen Innovation“ und Hersteller eigener Manufakturwerke.

Neben der Überarbeitung seiner Produktfamilien wird CFB künftig einen größeren Anteil seiner Uhren mit selbst entwickelten und montierten Manufakturwerken und mit seiner peripheren Technologie – in Gestalt des Automatikaufzugs, des «schwebenden Tourbillons» und des Gangreglers für die Minutenrepetition – ausstatten. Bei der peripheren Technologie werden Komplikationen an der Peripherie des Uhrwerks angebracht, um so einen ungehinderten Blick durch den Gehäuseboden auf das Werk zu ermöglichen.

„Exploring Time“ – die Quintessenz von CFB

Die Philosophie hinter «Exploring Time» wurde von dem Berufsethos Carl Friedrich Bucherers geprägt, eines Visionärs, der mit seiner progressiven Einstellung und globalen Perspektive die Weichen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der 1888 von ihm gegründeten Marke stellte. Und so repräsentiert «Exploring Time» die Quintessenz von CFB: Tradition, Pioniergeist und weltoffene Kunden, die den Globus bereisen und dennoch ihren Wurzeln treu bleiben.

Konzentration auf die Produktfamilien MANERO, PATRAVI, und HERITAGE

Das Angebot von CFB konzentriert sich künftig auf die drei Produktfamilien MANERO, PATRAVI, und HERITAGE. Alle drei Kollektionen präsentieren Uhren für die unterschiedlichen Lebensstile moderner Menschen, mit beeindruckendem Design, sorgfältig ausgewählten Materialien und maßgeschneiderter Funktionalität:

Die MANERO als Inbegriff des modernen Lebens in der pulsierenden Großstadt, die dazu einlädt, das urbane Lebensgefühl mit all seinen Gegensätzen zu genießen.

Die PATRAVI ist der ideale Begleiter auf jedem Abenteuer, sei es die Erforschung spektakulärer Landschaften, der Aufbruch zu spannenden Expeditionen oder die Entdeckung atemberaubender Naturschönheiten.

Die HERITAGE als Reise durch die Zeit, in der Kulturen aufblühen und Traditionen entstehen aus denen immer wieder neues geboren wird.

Carl F. Bucherer (CFB): Führend in der peripheren Technologie

Um die Produktion seiner Luxuszeitmesser – darunter auch solche mit peripherer Technologie – hochzufahren, optimiert Carl F. Bucherer seine jährliche Fertigungskapazität und fokussiert sich auf 120 Artikelnummern. Mit diesem Schritt trägt CFB der hochkomplexen, zeitaufwändigen Montage seiner anspruchsvollsten Komplikationen Rechnung und gibt sich ausreichend Spielraum für die Entwicklung noch einzigartigerer Stücke.

Neuausrichtung der Vertriebskanäle

CFB plant zudem eine Neuausrichtung seiner Vertriebskanäle mit künftigen Schwerpunkten in den USA, der Schweiz, Europa, dem Großraum China, Japan, Indien und im Nahen Osten. Die Anzahl der weltweiten Verkaufsstellen wird dabei um knapp 40 Prozent reduziert, um den Kunden ein optimales Shoppingerlebnis zu ermöglichen.

Starke Farben, innovative Materialien für eine neue Generation von Uhrenliebhabern

Die angekündigten Änderungen liefern den Kontext für die markante Optik der neuen Modelle, die CFB in diesem Jahr bereits vorgestellt hat und die sich durch ein moderneres Styling mit leuchtenden Farben und innovativen Materialien auszeichnen.

Durch diese neue Energie vergrößert CFB seine Reichweite und spricht nun neben langjährigen Kunden auch eine neue Generation von Uhrenliebhabern an. Im Einklang mit der gesellschaftlichen Entwicklung entfällt außerdem die Einteilung in Herren- und Damenmodelle.

Ihre Premiere feierte die neue Strategie Anfang dieses Jahres mit der Lancierung der ultramodernen, komplett schwarzen CFB Capsule-Kollektion, in der erstmals geschmiedete Kohlenstoffgehäuse zum Einsatz kamen.

Die Präsentation der limitierten Manero Tourbillon Double Peripheral Paradise enthüllte das neue Faible des Herstellers für leuchtende Farben mit regenbogenfarbenen Edelsteinen auf der Lünette eines roségoldenen Gehäuses, während die neue Version der Manero Peripheral mit einer helleren, natürlichen Farbpalette, modernen Edelstahlgehäusen und Armbändern aus Hybridkautschuk aufwartet.

Carl F. Bucherer: Selbstbewusst auf neuen Wegen

Mit der Lancierung der Manero Minute Repeater Anniversary Kollektion wurde deutlich, dass die Neuausrichtung auch vor den Topmodellen der CFB-Produktpalette nicht haltmacht. Jeder dieser drei einzigartigen Zeitmesser ist mit den drei anspruchsvollsten, peripher gelagerten Komplikationen des Herstellers ausgestattet – einem Automatikaufzug, einem «schwebenden Tourbillon» und einem Gangregler für die Minutenrepetition – und präsentiert sich mit modernen Materialien und Veredelungen, die an unterschiedliche Epochen in der 135-jährigen Geschichte von CFB erinnern.

Die kürzlich vorgestellte Heritage Chronometer Celebration zeigt eindrücklich, wie Carl F. Bucherer traditionelle Uhrmacherkunst für eine neue Kundengeneration interpretiert, und auch der Beitrag des Herstellers zur zweijährlich stattfindenden Only-Watch-Benefizauktion und eine Palette neuer Modelle werden herkömmliche Erwartungen an CFB-Uhren gründlich auf den Kopf stellen.

Jeder Zeitmesser verkörpert die Philosophie von «Exploring Time» und bietet doch einen anderen Blick auf die Welt.

Weiterführende Informationen.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Das LVMH-Personal-Karrusell dreht sich weiter ..

Um diesen Beitrag sehen zu können, müssen Sie sich anmelden. Sollten Sie noch keinen Zugang …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.