Mittwoch , 17 April 2024
ende

Tiffany & Co. lanciert Schlumberger’s «Bird on a Rock» Vermächtnis als Uhren

Von der Brosche ans Handgelenk. Wie aus einer Stilikone eine Damenuhr wurde.

Das 1837 in New York gegründete amerikanische Schmucklabel Tiffany & Co war mit einer Summe von über 16 Mrd. US Dollar die grösste je getätigte Akquisition von LVMH (Louis Vuitton Moet Hennessy), dem französischen Luxusgiganten von Bernard Arnault, der renommierte Luxusmarken sammelt. Und dies mit Recht, denn Tiffany & Co besitzt neben der weltweiten Bekanntheit Assets von unschätzbaren Wert wie zum Beispiel der Ikone “Bird on a Rock”. Am 7. Januar 2021 wurde die Tiffany & Co. Akquisition von LVMH bekannt gegeben.

Die Leidenschaft für seltene Edelsteine beflügelte Tiffany Designer – Jean Schlumberger’s – Kreativität, und er war bekannt dafür, beeindruckende, herrschaftliche Schmuckstücke in skurrilen, traumhaften, oft von der Natur inspirierten Fassungen zu modernisieren. Als einer der begabtesten und talentiertesten Künstler des 20. Jahrhunderts sind seine Kreationen in der Welt des Schmuckdesigns unübertroffen.

Jean Schlumberger (24.06.1907 – 29.08.1987), Sohn einer elsässischen Industriellen-Familie, wurde 1956 vom damaligen Tiffany Präsidenten – Walter Hoving – als Juwelier und Designer eingestellt. Er verstarb 1987 im Alter von 80 Jahren in Paris. Er hinterliess ein beeindruckendes Vermächtnis.

Nachdem Jean Schlumberger mit den «Bird on a Rock» Broschen eine Ikone geschaffen hat, liess sich Tiffany & Co. von dieser Ikone für eine Uhren Linie inspirieren. Zuerst für ein raffiniertes Collier und später dann für die zarten Handgelenke der Damen. Die Demokratisierung des Luxus trägt die Handschrift des neuen Tiffany & Co. CEO Anthony Ledru sowie von Alexandre Arnault, Bernards Arnaults Sohn.

Dieser Schlumberger by Tiffany & Co. «Bird on a Rock» ist ein aus Platin und 18 Karat Gold gefertigter 36 mm Zeitmesser mit dem ikonischen Motiv des Hauses. Die in der Schweiz gefertigte Kreation mit über 700 Diamanten wurde in 55 Stunden zum Leben erweckt und verfügt über einen innovativen Mechanismus, der es dem Vogelmotiv ermöglicht, sich anmutig um das Zifferblatt zu drehen, wenn die Trägerin sich bewegt. Ein hochwertiges Alligatorband hält die Uhr am Handgelenk. Preis auf Anfrage.

Die drei neuen Zeitmesser sind eine Hommage an die ikonische Brosche

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Spyshots: Der brandneue Porsche K1 7-Sitzer

Porsches bisher größtes und luxuriösestes Auto, das den Codenamen K1 trägt, wurde zum ersten Mal …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.