Sonntag , 25 Februar 2024
ende

Lamborghini Lanzador: der erste «Stromer» von Lambo

Für diesen neuen Super-Stromer haben die Italiener sogar einen neuen Namen für eine Fahrzeuggattung mitgeliefert. Er nennt sich “Ultra GT” – der Lamborghini Lanzador.

© Foto: Lamborghini

Lamborghini hat jetzt auf der Monterey Car Week das Konzeptauto Lanzador enthüllt, das eine konkrete Vorstellung eines zukünftigen rein elektrischen Lamborghini bietet. Es wird als die vierte Modellreihe von Lamborghini präsentiert. “Ultra GT” nenne die Italiener diese Kategorie.

“Für uns bedeutet die Elektrifizierung keine Einschränkung, sondern eine intelligente Möglichkeit, mehr Leistung, Performance und Fahrbarkeit zu entwickeln”, erklärt Rouven Mohr, Chief Technical Officer von Lamborghini zu der Zielsetzung des Konzeptes.

Das Lanzador-Konzept präsentiert sich als Gran Turismo mit erhöhter Bodenfreiheit und bietet Platz für vier Personen. Unter der kurz und steil abfallenden Motorhaube verbirgt sich ein Kofferraum, während die großzügige gläserne Heckklappe weit geöffnet werden kann. Anpassbare Rücksitze und ein variabler Kofferraum im hinteren Bereich ermöglichen eine Anpassung des Concept Cars an verschiedene Alltagssituationen.

Lamborghini Lanzador

Lamborghini Lanzador mit weit über 1.000 PS

Die Antriebskraft des Lanzador-Konzepts kommt von einem leistungsstarken Elektromotor, der an beiden Achsen umgerechnet 1.340 PS bietet. Der Allradantrieb verfügt über aktives E-Torque an der Hinterachse, was für ein besonders dynamisches Kurvenverhalten sorgen soll. Die benötigte Energie liefert ein Hochleistungsakku der neuesten Generation – genauere Angaben macht Lamborghini noch nicht.

Neben den Hardware-Komponenten werden auch die Software und Steuerungssysteme eine Schlüsselrolle in den kommenden elektrifizierten Hochleistungsfahrzeugen von Lamborghini spielen. Der Fahrer kann diese Systeme während der Fahrt über Bedienelemente am Sportlenkrad individuell einstellen, um das Fahrverhalten aktiv zu beeinflussen und einen persönlichen Fahrzeugcharakter zu schaffen.

Lamborghini Urus und Huracan auch teilelektrisch

Die neu entwickelte Fahrdynamikregelung Lamborghini Dinamica Veicolo Integrata soll ein noch präziseres und feineres Fahrverhalten zu ermöglichen. Dank eines aktiven Fahrwerks mit lenkbarer Hinterachse und Luftfederung kann sich das Lanzador-Konzept optimal an verschiedene Fahrsituationen anpassen oder den zuvor festgelegten Fahrstil präzise umsetzen.

Lamborghini Revuelto

Lamborghini Revuelto

Der Innenraum bietet eine Pilotensitzposition mit einem schlanken und leichtgewichtigen Armaturenbrett. Das Designteam setzt auf Elemente wie die markante Y-Form der Mittelkonsolenbrücke. Neben dem Revuelto, der als Plug-in-Hybrid eingeführt wird, planen die Italiener auch den Urus und den Nachfolger des Huracan teilweise elektrisch anzutreiben.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Chapeau “Manufacture Royale”!

Ein einzigartiges Konzept, zwei fliegende Tourbillon’s, Automatikuhrwerk, 2 Käfige mit 2 unterschiedich regulierbaren Rotationsgeschwindigkeiten, 6s …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.